Ford Nugget Forum

Facelift: "obligatorische Jahresprüfung"

  • Naplus
  • Napluss Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
11 Dez 2021 19:07 #11 von Naplus
Hallo,

Bei der Fahrzeugübergab wurde mir ja ebenfalls gesagt, dass nach dem 1. Jahr ein „Obligatorischer Kundendienst“ durgeführt werden soll. Dies ist im offiziellen Wartungsplan ja nicht aufgeführt. Da steht, dass die erste Wartung nach 40.000km oder 2 Jahren erfolgen muss, je nachdem was zuerst eintritt.

Ich habe das jetzt durführen bei unserem hier gut bekannten Händler lassen. In erster Linie wird bei diesem Termin der Zustand des Öls kontrolliert. Ölverdünnung scheint ggf. ein Problem zu sein. Die Wartung läuft nach einer Kontrollliste ab:



Die Ölprüfung entspricht praktisch der Anzeige im Bordcomputer, bzw. der Angabe in der FordPass-App. Wirklich geprüft wird da wohl nichts. Diese Prozentangabe über die restliche Nutzungsdauer, bei mir waren es 59% bei km Stand 12.500 wird in das Protokoll eingetragen. Nun ja, dieser Eintrag alleine würde eigentlich keinen gesonderten Termin erfordern, steht ja sowieso überall.

Von diesen extrem langen Ölwechselintervallen halte ich aber gar nichts. Deshalb habe ich auch einen kompletten Ölwechsel mit Filter durchführen lassen. Das Öl habe ich zu MGS mitgebracht, was problemlos möglich ist. Das Öl wird mit der exakten Bezeichnung auf der Rechnung vermerkt. Ebenfalls vermerkt wird, dass der Ölwechsel auf Kundenwunsch erfolgt.

Besorgt habe ich das Original-Ford Öl: Castrol D 0W-30 Magnatec Professional - WSS-M2C950-A

Der 185PS- Motor genehmigt sich 9,8Liter mit Filter. Ford verlang 25,-€/Liter, im Handel z.B. hier bei Motoroel 100 , bekommt man das Öl für 6,-€/Liter. Macht 190,-€ Differenz……….:woohoo:

Für den Kundendienst wurden netto 46,25€ berechnet, der gleiche Betrag nochmal für den Ölwechsel selbst. Da war aber auch die Demontage des Unterfahrschutzbleches enthalten. Dazu kommt der Filter mit 14,48€, die Ölablass-Schraube mit 4,03€ und die Altölentsorgung mit 6,76€. In Summe also brutto 140,15 EUR. Der Preis geht aus meiner Sicht völlig in Ordnung.

Die Inspektion und der Ölwechsel werden im digitalen Service Nachweis vermerkt. Schon kurze Zeit danach konnte man den Ölwechseleintrag auf der FordPass-App registrieren. Die Nutzungsdauer steht wieder bei 100%.

Bezüglich Ölwechsel bin ich sehr konservativ eingestellt. Den werde ich jährlich, bzw. alle 15.000km durchführen lassen. Wenn man das Öl mitbringen kann, halten sich die Kosten auch im vertretbaren Rahmen :) .

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: champawe, andreas.kuepper, Custom Nugget, Metaller, geta, CLeb, Bodo Busfahrer, Guy Incognito, uakosc1, Surfcult, Nugget-P.B, RolfB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2021 02:23 #12 von Sutti
Hier sind die Kundendienst Intervalle aufgeführt und bis zu welchen Baudatum bei den Transit Custom Modellen eine Zwischenprüfung nötig ist:
www.ford.de/content/dam/guxeu/de/documen...rtungsintervalle.pdf

Grüße Hans

Nugget AD 185PS Schalter in Hokkaido,Xenon,Boiler, Tisch an Heckklappe, Sitzheizung, Markise, Toter Winkel und RF Kamera, Audio 21,Sichtp.3 mit Adaptiven Tempomat und Parkassistent. Bestellt 27.7.2019,Basisfahrzeug gebaut 21.11.2019, Ausgeliefert 29.4.20, hurra das Warten hat ein Ende 🚌 :-)

Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, andreas.kuepper, behind-space, Erznuss, geta, Naplus, MacNugget, Bodo Busfahrer, Guy Incognito, Mike65, chrische, KSöze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2021 03:25 #13 von MartyMcFly
MartyMcFly antwortete auf Facelift: "obligatorische Jahresprüfung"

... Von diesen extrem langen Ölwechselintervallen halte ich aber gar nichts. ...

... Bezüglich Ölwechsel bin ich sehr konservativ eingestellt. Den werde ich jährlich, bzw. alle 15.000km durchführen lassen. ...

Moin Markus,

kannst du da was zum Hintergrund sagen?

Kann man aus dem "sehr konservativ" herauslesen "weil das früher auch so war"?

Verkürzt du die Ölwechselintervalle bei allen deiner Autos? Oder nur hier wegen der Ölverdünnungsproblematik?

Fremdkonzeptfahrer, der auf das Goldklümpchen umsteigen will wird (is bestellt...)
z.Z. ein 2015er Westfalia Patagonia; 120 Automatik-kW; 110W Flexpanel-Solar auf dem AD, Heckschublade, 2bar-PVC-Rohr-Solardusche, Büttner Batterie-Computer, Atera Strada DL3, div. kleine Technik-Pimps
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
12 Dez 2021 09:21 - 12 Dez 2021 09:27 #14 von Naplus
Hallo,

Die elektronische Überwachung ist ja schön und gut, für einige Modelle aber offensichtlich nicht ausreichend, wenn man die Liste so betrachtet.

Gutes Öl ist nun mal das A und O für den Motor. Ist wie bei den Reifen.

Ford verlangt ja nicht ohne Grund bei einigen Modellen diese Zusatzprüfung, also muss ich so und so in die Werkstatt.

Der zusätzliche Ölwechsel mit Filter kostet dann lediglich rund 100,- mehr. Geringe Kosten für eine sensible, präventive Maßnahme. Das ist es mir in jedem Fall Wert. Das habe ich auch beim Cali schon so praktiziert.

Der Nugget wird Jahresfahrleistungen von 15 - 20tkm bringen. Unsere anderen Fahrzeuge liegen eher unter 10tkm, die werden mehr ausgefahren :). Da reicht mir das 2 Jahresintervall.

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021
Letzte Änderung: 12 Dez 2021 09:27 von Naplus.
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe, Guy Incognito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2021 09:25 #15 von kastala
Bei mir wird bei jedem Verbrenner auch zw. 15.000 und 20.000 das Motoröl gewechselt.

Gruß
Axel
Nugget+AD 185PS/Schalter/Pyrit-Silber/EZ 04/2022

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Guy Incognito
  • Guy Incognitos Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom Motorrad über Defender zum Nugget Plus AD
Mehr
23 Feb 2022 07:00 #16 von Guy Incognito
Guy Incognito antwortete auf Facelift: "obligatorische Jahresprüfung"
Guten Morgen zusammen,
Ich habe eine Frage zur Obligatorische, Jahresprüfung.
Werde ich auf diese in irgend einer Form aufmerksam gemacht (Bordcomputer, App) ? Oder muss ich den Kopf selbst einschalten und tätig werden?

Danke euch,
Jan

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2021er Nugget Plus AD,185PS,ATM,Vollausstattung,235/60R17 auf Loder KlassikB,SPACCER,Goldschmitt,Danhag,SOG,VCC1212-30,SwissSolar 200 Wp mit MPP250DuoDigital,BlueBattery D2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2022 07:23 - 20 Apr 2022 14:37 #17 von Sutti
Hallo Jan

Leider wird der Zwischenservice nicht im Bordcomputer oder in der FordPass App angezeigt, da muss man selbst tätig werden und sollte auch nicht länger als 3-4 Wochen überzogen sein.

Bei Nugget Basisfahrzeugen ab Bautag 28.6.2021 (nicht Erstzulassung) fällt der Zwischenservice weg.

Grüße Hans

Nugget AD 185PS Schalter in Hokkaido,Xenon,Boiler, Tisch an Heckklappe, Sitzheizung, Markise, Toter Winkel und RF Kamera, Audio 21,Sichtp.3 mit Adaptiven Tempomat und Parkassistent. Bestellt 27.7.2019,Basisfahrzeug gebaut 21.11.2019, Ausgeliefert 29.4.20, hurra das Warten hat ein Ende 🚌 :-)

Letzte Änderung: 20 Apr 2022 14:37 von Sutti.
Folgende Benutzer bedankten sich: ing01, Kontur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Guy Incognito
  • Guy Incognitos Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom Motorrad über Defender zum Nugget Plus AD
Mehr
23 Feb 2022 07:43 #18 von Guy Incognito
Guy Incognito antwortete auf Facelift: "obligatorische Jahresprüfung"
Hallo Hans,
danke für die Info.
Wo kann ich den Bauttag meines Fahrzeugs in Erfahrung bringen?

Danke dir,
Jan

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2021er Nugget Plus AD,185PS,ATM,Vollausstattung,235/60R17 auf Loder KlassikB,SPACCER,Goldschmitt,Danhag,SOG,VCC1212-30,SwissSolar 200 Wp mit MPP250DuoDigital,BlueBattery D2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2022 08:04 #19 von Sutti
Wenn du willst sende mir deine Fahrgestellnummer per PN dann schau ich in Etis nach.

Nugget AD 185PS Schalter in Hokkaido,Xenon,Boiler, Tisch an Heckklappe, Sitzheizung, Markise, Toter Winkel und RF Kamera, Audio 21,Sichtp.3 mit Adaptiven Tempomat und Parkassistent. Bestellt 27.7.2019,Basisfahrzeug gebaut 21.11.2019, Ausgeliefert 29.4.20, hurra das Warten hat ein Ende 🚌 :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
23 Feb 2022 08:09 - 23 Feb 2022 08:09 #20 von Naplus
Von MGS kam eine E-Mail mit dem Hinweis zur "Obligatorischen Jahresprüfung". Da hatte ich den Service aber bereits bei MGS durchführen lassen :)

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021
Letzte Änderung: 23 Feb 2022 08:09 von Naplus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage