Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Wassereintritt am Heck durch Dichtungshalterungen

Mehr
14 Okt 2019 16:51 #1 von Frank11
Hallo an Alle,

ich habe mal wieder etwas neues aus Absurdistan....:pinch:

Wie ich in einem anderen Bericht bereits erwähnt hatte, trat bei mir im Nuggi Wasser im Heckbereich ein und lief im Kleiderschrank hinter der Westfalia-Druckknopfverkleidung an der C-Säule entlang.

Festgestellt während eines Gewitters im Sommer in Spanien, als ich mir ein neues T-Shirt aus dem Schrank holen wollte welches ziemlich nass war :huh:

Erster Verdacht: Naht zwischen HD und Karosserie undicht.

Notdürftig mit Tape großflächig abgeklebt, dann wieder zu Hause - diverse Beregnungsversuchsreihen gefahren und als zweiten Verdacht das Scharnier der Heckklappe im Fokus gehabt.

Dekasyl MS-7 gekauft und sämtliche Nuten am Scharnier abgedichtet. Gleich an beiden Scharnieren, besser ist das....

Beregnet, dicht :)

Dann irgendwie doch wieder feuchte Druckknopfmatte gehabt, nach einer Regennacht....:ohmy:

Neue Beregnungsversuchsreihen gefahren. Insgesamt an drei Tagen über jeweils mehrere Stunden...:blink:

Heute dann nochmals mit ausgeklügeltem System und viel Tape, jedoch am Ende erfolglos. Wasser lief weiter rein, ich war ratlos.:(

Das Wasser muss durch eine Öffnung im Blechdach in den Schrank laufen. Welche Öffnungen gibt es da ? Das Riesenloch auf dem das Dach sitzt und das Loch in dem das Scharnier befestigt ist.

Doch was ist den dass für eine Dichtung oben an der Heckklappe ? Deren Sinn sich mir bis heute noch nicht erschlossen hat. Ist die, wie fast alle Dichtungen am Nuggi mit diesen kleinen Knochenhaltern aus Plastik (weiß nicht wie die genau heißen die Dinger) befestigt ?
Dichtung entfernt und siehe da, Tata ! Die Ford Ingenieure haben immerhin 8 Löcher in das Dach gebohrt um die kleinen Knochenhalter da reinzustecken, dass sie diese sinnlose Dichtung daran befestigen können.

Die Halter haben an ihrer Rückseite einen kleinen O-Dichtring. Drei der Halter waren sehr beweglich und hielten nicht mehr dicht.

Also, neue Versuchsreihe: Sinnlosdichtung rausgebaut, alle Halter abgeklebt, monsumähnliche Verhältnisse geschaffen - und - DICHT !! :P

So, nun genug der Ironie, ich hoffe meine kleine Geschichte sorgt für etwas Belustigung und hilft evtl. bei einigen die evtl. auch im Heckbereich einen unerklärlichen Wassereintritt haben.

Übrigens, dieses Thema hat nichts mit der undichten dritten Bremsleuchte zu tun. Die ist bei mir auch undicht, jedoch nimmt das Wasser einen völlig anderen Weg. (Wird von Ford bei der nächsten Inspektion abgedichtet. Meister meinte: keine neue Leuchte kaufen, die wird auch wieder undicht, er dichtet das bekannte Leuchtenproblem immer mit einer Dichtmasse ab. Geringe Kosten, dafür aber Dicht...)

Jetzt habe ich aber auch noch eine Frage:

Die Dichtung da oben benötigt man m.E. nicht. Bin am überlegen da keine neue Dichtung mit neuen Haltern rein machen zu lassen, da die dann in ein paar Jahren wieder den Geist aufgeben wird.

Meine Idee ist die Löcher dauerhaft zu verschließen. Hat jemand von Euch ne Idee wie man das professionell machen könnte ? Ich dachte an Popnieten in Verbindung mit Dekasyl...

Für Ideen wäre ich dankbar.

Unten noch ein paar Bilder zum Thema.

Gruß Frank

Custom Nugget HD, Bj. 2014, 155 PS, Solar-Anlage, Ukatex, Bodenbox, Markisenhöherlegung, Goldschmittfedern, Unterfahrschutz, Windabweiser, u.v.m.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, norge, sumanino, theo.lustig, Matze67, Sirius999, Bärbel, GT-Hans, Knobelbecher, Dero, Ide

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Okt 2019 19:35 #2 von toms
Karosserie Schutzfolie .
Alles sauber machen.
Dichtung auf die Schutzfolie kleben oder Dichtung weglassen. Gruß Toms
Folgende Benutzer bedankten sich: Frank11, Bärbel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Matze67
  • Matze67s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • ...unterwegs mit KNUT :-)
Mehr
14 Okt 2019 19:36 #3 von Matze67
Hallo Frank,
da ich reversibel Lösungen bevorzuge, würde ich die Löcher mit Lackschutzfolie abkleben, einen Streifen komplett drüber. Danach die Dichtung weglassen oder mit geeignetem Kleber auf die Folie kleben.
Gruß Matthias

310er HD EZ 2016, 155 PS ohne Start/Stop :-) in Magnetic Grey, Brock RC25 in schwarz matt und höher gelegt mit Goldschmitt Federn, Besatzung 2+1, St. Info 59 / 33 über PN
Folgende Benutzer bedankten sich: Frank11, Bärbel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Matze67
  • Matze67s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • ...unterwegs mit KNUT :-)
Mehr
14 Okt 2019 19:38 #4 von Matze67
@toms, da warst du schneller ;)

310er HD EZ 2016, 155 PS ohne Start/Stop :-) in Magnetic Grey, Brock RC25 in schwarz matt und höher gelegt mit Goldschmitt Federn, Besatzung 2+1, St. Info 59 / 33 über PN
Folgende Benutzer bedankten sich: Frank11

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2019 11:50 - 17 Nov 2019 12:06 #5 von Frank11
Hallo an Alle,

Danke für die rasche Antwort.
Lackschutzfolie, klar ! Mit der habe ich ja auch die dritte Bremsleuchte abgedichtet.
Die Lösung liegt oft so nahe...
Ich nehme hierfür gerne das Produkt von Tesa.
Gibt es da einen Nachteil ggü. echter Lackschutzfolie ?
Gruß Frank

Hier noch das Bild wie es jetzt ausschaut.

Custom Nugget HD, Bj. 2014, 155 PS, Solar-Anlage, Ukatex, Bodenbox, Markisenhöherlegung, Goldschmittfedern, Unterfahrschutz, Windabweiser, u.v.m.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 17 Nov 2019 12:06 von tourneo. Begründung: Beiträge zusammen gehängt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2019 08:42 #6 von uija
Danke für den Beitrag. Wir haben ebenfalls ein Mini-Rinnsal im Schrank, der uns die Bretter kaputt macht. Unsere Bemühungen haben bisher keine Lösung ergeben, da, wo du das Problem gefunden hast, hab ich aber nicht gesucht bisher. Werden das mal ausprobieren und berichten.

LG Jens

Nugget 2014 / 155PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2019 20:46 #7 von Bärbel
Vielen Dank für deinen Beitrag. Jetzt weiß ich Bescheid. Dachte zuerst, dass wieder die Bremsleuchte undicht ist!
Jetzt besorge ich morgen gleich mal so eine Schutzfolie und mache mich ans Werk.

Viele Grüße
Bärbel

Nugget HD / EZ 12/2014 / 125PS / Besitzer seit 04/2017 / mit Start-Stop / blau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.426 Sekunden