Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

lightbulb Idee Alternative zu den Thermomatten / Innenraumverdunkelung

Mehr
16 Feb 2019 15:48 #41 von kruti
die Temperaturanzeige der zentraleinheit ist nicht die beste...wir haben eine kleine Wetterstation mit Aussenfühler via Funk und hatten fast 10 Grad Unterschied zur Anzeige im Zentraldisplay....

LG, Jens
Transit CustomNugget HD, 2.0 170 PS nun leider mit Start Stopp, Lichtpaket, BJ Ende 2017 , EZ 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Feb 2019 17:49 - 16 Feb 2019 17:50 #42 von PePaTe
Hallo,

der User CHS hat eine Innenraumverdunklung, die man außen anbringt für den "neuen Nugget" entworfen.

Hier der Link . Klicken und ein wenig hochscrollen.

Wir haben uns die Thermofolie bestellt und wollen die Abdeckung die nächsten Tage nachbauen.

Grüße
Thomas

Nugget HD, -SLN- BJ 2015, 155 PS, Polar-Silber, Luftfederung, Audio Paket 40, Markise, LED, AHK, Stahlräder

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


www.guttempler.de
Letzte Änderung: 16 Feb 2019 17:50 von PePaTe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Feb 2019 19:27 #43 von Devin
Hallo Klaus die Flocke XL,
Bei den Außenmatten bleibt der Taupunkt außerhalb des Fahrzeugs.
Bei den Innenmatten ist der Taupunkt zwischen Matte und Scheibe, deshalb kondensiert das Kondenswasser innen an der kalten Scheibe.
Bin gespannt wie es morgen früh aussieht, habe nämlich meine Außenmatten vergessen einzupacken.
Jetzt sind nur die Standartvorhänge dran, denke dass ich früh in einer Tropfsteinhöhle aufwache ..

Nugget AD 125PS Bj.2013
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, Flocke-XL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nordfahrer
  • Nordfahrers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
16 Feb 2019 21:38 #44 von Nordfahrer
Mal ne doofe Frage: wo läuft das Kondenswasser an der Innenseite der Frontscheibe eigentlich hin ? ... da fällt ja schon eine ganze Menge Wasser an.
Ich sehe bei meinen Nugget unterhalb der Frontscheibe nur ein offenporiges Dichtband (ähnlich wie ein Fugendichtband). Gibt es eine Entwässerung nach aussen ? (Muss ja eigentlich, sonst würde der Nugget irgendwann überlaufen)...

Nugget HD, 125 PS, silber
Produziert: 23.05.2014 (sagt Ford-Etis)
Tageszulassung 12.12.2014 (MGS-Wunsiedel)
Meine Zulassung: 16.04.2015

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2019 18:11 - 17 Feb 2019 18:13 #45 von kruti
nö, muss nicht.... ist ja als normaler Bus konzipiert worden, und da fällt im Normalbetrieb nicht so viel Wasser an. Also läuft es imho irgendwo hinter die Armaturen, ie nach Saug und Aufnahmefähigkeit dieses dicht?bsndes? Mir sieht das eher wie ein poriger Moosgummi oder so aus. Deshalb hatten wir, bevor die Außenmatte angeschafft wurde, ein altes Handtuch vorne liegen. Allerdings verschmiert man auch immer schön die Scheibe von innen ,wenn man sie trocken wischt.

LG, Jens
Transit CustomNugget HD, 2.0 170 PS nun leider mit Start Stopp, Lichtpaket, BJ Ende 2017 , EZ 2018
Letzte Änderung: 17 Feb 2019 18:13 von kruti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2019 12:15 - 19 Feb 2019 12:16 #46 von mosmax
Auch ne doofe Frage - was pssiert wenn innen- und aussen die Isolierung für Front- und Seitenfenster angebracht wird? Müsste ja besser isolieren und weniger Kondenswasser geben?
Letzte Änderung: 19 Feb 2019 12:16 von mosmax.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2019 12:35 #47 von Sirius999
Wenn die Feuchtigkeit nicht durch Lüften oder Kondensation an der kalten Frontscheibe entfernt wird, reichert sie sich in der Innenluft an. Und zwar solange, bis an irgendeiner Stelle der Taupunkt unterschritten wird. Das können dann auch schwer oder nicht einsehbare Stellen sein. Der Nugget als Blechkasten hat davon so einige und ob man da Kondenswasser haben will???
Ich bin inzwischen der Meinung, es ist besser, wenn sich die Feuchtigkeit an einer gut zugänglichen Stelle niederschlagen kann, also an der Frontscheibe. Dort kann man ja zwei zusammengerollte Handtücher hinlegen, die das runterlaufende Kondenswasser auffangen.
Früher, als die Wohnungen noch die Einscheibenverglasungen hatten, waren feuchte Zimmerecken eher unbekannt, weil sich ja sämtliche Feuchtigkeit (gut sichtbar) an der kältesten Stelle in der Wohnung, der Glasscheibe, niederschlagen konnte. Das änderte sich dann regelmäßig nach dem Einbau von Isolierglas in trockene Scheiben, aber feuchte Ecken.
LG Sirius

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
IDEALE SIND EIN LEUCHTTURM, KEIN HAFEN!
Folgende Benutzer bedankten sich: Ventus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2019 17:30 #48 von Krümel
Ich nutze immer einen Fensterabzieher um das Kondenswasser von der Frontscheibe zu bekommen. Unten fange ich es mit einem Handtuch auf.Die Scheibe ist danach immer schön sauber. :side:
Folgende Benutzer bedankten sich: Nightowl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2019 19:04 #49 von Nightowl
Dann möchte ich doch auch nochmal meinen Senf bzw. meine Erfahrungen dazugeben...
Ich habe bis vor Kurzem gar keine Verdunklung im Cockpit genutzt, da ich als primär Alleinreisende die vorderen Sitze als Teil des Wohnraums nicht wirklich brauchte. Als Sichtschutz nach hinten habe ich dabei immer meine selbstgenähten Thermovorhänge genutzt, die ich mit Druckknöpfen im Nugget festgeschraubt habe. Nach wie vor finde ich diese Lösung genial, da ich damit von außen nicht sofort als bewohnter Camper identifiziert werden kann, tagsüber (in Kombination mit zusätzlich verdunkelten Scheiben) einen immerda-Sichtschutz habe und Nachts auch nichts umbauen muss. Zudem hielt sich das Kondenswasser vorn sehr in Grenzen.



Ab und zu, wenn ich länger irgendwo stehe oder mal Besuch habe, ist der Beifahrersitz als Sessel aber doch ganz nett, und so habe ich mich mal nach passenden Lösungen für innen und außen umgeschaut. Für innen bin ich auch bei den Project Camper Matten gelandet. Die gabs gerade im Lagerverkauf 30% günstiger, da hab ich mal zugeschlagen. Ich finde sie schon sehr gut, allerdings ist das Wasser an den Scheiben morgens doch erheblich. Und die Fummelei mit den Stützstreben nervt mich ein wenig, daher hab ich die Frontmatte bisher immer ohne diese genutzt. Geht auch, hängt halt ein bisschen durch.



Für außen hab ich dann was gesucht, was nicht ganz so teuer und v.a. nicht allzu groß im Packmaß ist. Fündig geworden bin ich dann bei Amazon, bzw. einem Händler aus UK: www.amazon.de/gp/product/B01MSDP76A/ref=..._title?ie=UTF8&psc=1 . Leider passen die, zumindest bei meinem HD, so wie sie kommen nicht ganz rum. Wir haben dann kurzerhand oben ein paar "Erweiterungsdreiecke" eingenäht, dann passt es. Ich mag diese Außenmatte an sich sehr - schön kleines Packmaß und in wenigen Sekunden auf- und abgebaut. Und morgens null Kondenswasser. Meine einzige (kleine) Sorge habe ich beim Freistehen... wenn ich da doch mal schnell wegfahren muss ohne das Fahrzeug zu verlassen, bin ich damit eher schlecht dran ;-)



LG,
Katja

Alleinreisend im Nugget HD, 170 PS, Magnetic-Grau, EZ 05/2018

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, Frank11, Butterblume254, mosmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nordfahrer
  • Nordfahrers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
19 Feb 2019 20:26 - 19 Feb 2019 20:40 #50 von Nordfahrer
Die Kondenswasserbildung ist nicht nur an den Scheiben sichtbar. Während meines Urlaubs über Weihnachten habe ich im linken, unteren Schrank unter der Kühlbox an den Karrosserieblechen einen massiven Anfall von Kondenswasser festgestellt, es stand Wasser im Fach (nein, das war kein Wasser, das durch das Bremslicht eingedrungen war). Ich habe die Schranktüren dann möglichst immer offen gelassen.


@Katja: was meinst du mit „Fummelei mit den Stützstreben“ ? Ziehst du die Streben immer heraus ? .... das ist doch gar nicht erforderlich, die Frontmatte lässt sich doch auch mit Streben gut zusammenlegen.. ich deponiere die Matten immer auf dem zusammengeschobenen Bett über dem Fahrerhaus. Wenn die Matten noch nass sind, lasse ich die nassen Seiten etwas über der hochgeklappten Bettplatte in den Wohnraum hineinragen...

Nugget HD, 125 PS, silber
Produziert: 23.05.2014 (sagt Ford-Etis)
Tageszulassung 12.12.2014 (MGS-Wunsiedel)
Meine Zulassung: 16.04.2015
Letzte Änderung: 19 Feb 2019 20:40 von Nordfahrer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.820 Sekunden