Frage Nugget Plus Informationen

  • Nachtdigital
  • Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
04 Mai 2020 21:25 - 04 Mai 2020 21:31 #1 von Nachtdigital
Nugget Plus Informationen wurde erstellt von Nachtdigital
Hallo Zusammen.

Sicher gibt es hier im Forum einige Antworten zu meinen Fragen, aber ich versuche es trotzdem mal und bedanke mich schon im voraus für die Antworten.

Ich komme aus der Hochdachkombi Fraktion und bin auch in dem Forum unter dem gleichen Name angemeldet.
Seit 6 Jahren campen wir im selbst umgebauten Caddy maxi.
Der hat Drehsitze, Küche mit Kompressorkühlbox, Markise, Solar, 2 Schlafplätze und einiges mehr.

Da wir uns perspektivisch vergrößern wollen, sind wir auf den Plus gekommen.
Am letzten We haben wir uns auch mal einen angeschaut.
Wir konnten den normalen mit dem Plus vergleichen und es war klar, wenn dann nur der Plus.

So und jetzt ein paar Fragen.
Der Verkäufer sagte, er hat einen Ladebooster und auch einen Wechselrichter. Wie hier schon gelesen habe, hat er beides nicht.Die 230V Steckdosen gehen nur mit Landstrom oder?
Ist es bei ganz neuen anders oder hat der Verkäufer keine Ahnung?

Wie ist das mit der Dämmung des Bleches?
Was ich gesehen habe sah nicht so berauschend aus.
Hinter den Schränken war nur so eine dünne Schaumstoffschicht zu sehen.
Im Schrank auf der Toilettenseite war die Aussenscheibe auch ungedämmt.
Die Heckklappe ist komplett ohne Dämmung, oder?
Wie schlägt im Winter die Kälte durch?
Reicht die Isolierung im Dach?
Wie ist das mit Schwitzwasser?
Wenn es kalt ist, sind trotz Thermomatten und Keramikheizer im Caddy alle Scheiben nass.
Wie verhält es sich beim kochen?

Die Ansaugung für die Luftheizung ist im Einstieg der Beifahrerseite, das heist es geht nur mit Innenluft zu heizen? Oder gibt es die Möglichkeit auf Außenluft umzustellen?
Mit Innenluft bleibt ja die komplette Feuchtigkeit im Camper.

Wie ist das mit der Toilette, richt man da etwas davon im Auto?
Oder gibt es da einen Abzug?

So und zum Schluss noch eine Frage zum Solarpanel.
Ich habe schon mitbekommen, das bei der Fensteroption mit kleinem Heki über der Küche kaum Platz ist.
Wenn man aber auf das 2 Heki verzichtet, passt doch mindestens ein 100w Panel hin oder?
Wie lang wäre denn der Platz vom mittigen Dachfenster bis zur Dachheckkante, bzw wie breit ist das Dach zwischen den ersten Abschrägungen?

Jetzt freue ich mich auf interessanten Antworten, die mir eine Entscheidung leichter machen sollen.

Danke Jörg
Letzte Änderung: 04 Mai 2020 21:31 von Nachtdigital.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2020 09:52 - 05 Mai 2020 09:56 #2 von wonkothesane
wonkothesane antwortete auf Nugget Plus Informationen
So und jetzt ein paar Fragen.
Der Verkäufer sagte, er hat einen Ladebooster und auch einen Wechselrichter. Wie hier schon gelesen habe, hat er beides nicht.
-Korrekt, alles in Eingeninitiative zu erledigen. Betrachte den Auslieferungszustand als gute Basis für Dein Wunschauto und alles geht klar
----
Die 230V Steckdosen gehen nur mit Landstrom oder?
-Korrekt !
----
Wie ist das mit der Dämmung des Bleches?
-Ist mW sehr wenig, der Wagen ist nicht offiziell wintertauglich, aber durch die starke Standheizung schon. Wenn es sehr kalt ist, helfen die Vorhänge vor den Scheiben schon deutlich zur Isolierung.
----
Wie schlägt im Winter die Kälte durch?
- Bin schon oft im Winter draussen gewesen, ging immer gut, auch beim Wintercamping in Balderschwang
----
Reicht die Isolierung im Dach?
-Die Isolierung im Hochdach ist tatsächlich sogar recht gut

Wie ist das mit Schwitzwasser?
-Gibt es, muss man beobachten, es kondensiert halt an den Kältebrücken
----
Wie verhält es sich beim kochen?
-Bei der Verbrennung von Gas wird Kohlendioxid und Wasser gebildet, wenn Du nicht genug lüftest, sogar Kohlenmonoxid. Allerdings sorgt eine gute Belüftung beim Kochen uach für den Abzug der Feuchtigkeit. Eine Dose Erbsensuppe oder Kaffewasser ist kein Problem, eine komplette 3-Gang-Mahlzeit allerdings möglicherweise schon.
---
Die Ansaugung für die Luftheizung ist im Einstieg der Beifahrerseite, das heist es geht nur mit Innenluft zu heizen?
-Ja
----
Oder gibt es die Möglichkeit auf Außenluft umzustellen?
-Nein
----
Mit Innenluft bleibt ja die komplette Feuchtigkeit im Camper.
-Korrekt, ist bei jeder Standheizung so, selbst bei mir zu Hause habe ich keine Frischluftansaugung installiert.
----
Wie ist das mit der Toilette, richt man da etwas davon im Auto?
-Radio Eriwan sagt: Im Prinzip nein, aber kommt drauf an, was so erledigt wird.
----
Oder gibt es da einen Abzug?
-Nur die Dachfenster
----
Wenn man aber auf das 2 Heki verzichtet, passt doch mindestens ein 100w Panel hin oder?
-Ich habe 300W bestellt! Bin aber Stromjunkie...


LG Holger


19´er N+ mit diversen lustigen Extras
Letzte Änderung: 05 Mai 2020 09:56 von wonkothesane.
Folgende Benutzer bedankten sich: der rote baron, Stebo69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2020 15:55 - 05 Mai 2020 16:00 #3 von kruti
kruti antwortete auf Nugget Plus Informationen
Holger hat ja schon sehr gut alles beantwortet.

Schwitzwasser / Kondenswasser - bildet sich vor allem an der Windschutzsheibe.. Dagegen helfen im
Winter auch keine Thermomatten die von INNEN angebracht werden. Dann wird es halt zwischen Matte und Fenster nass. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mit Außenmatten im Winter die Frontscheibe trocken bleibt. Die Seitenfenster können leicht beschlagen - Abhilfe: öfter Lüften.
Der Nugget ist IMHO nicht isoliert. Die Standheizung ist aber stark genug. War schon bei Minus 18 Grad Außentemperatur damit campen. Kälteempfindliche Menschen sollten sich nen Teppich ins Auto legen oder dicke Socken mitnehmen, oder beides. Der Luftauslass der SH pustet eher nach oben als zu den Füßen. Dazu gibt es aber auch Lösungen - flexible Schläuche oder einen anderen Lufauslass der eher nach unten bzw waagerecht pustet....

Solar:
da gibt es viele Lösungen. Kommt darauf an was man vor hat. Wir können den Nugget vor der Garage laden, sind also im Winter nicht auf Solar angewiesen um die Batterie regelm. zu laden. Im Sommer stehen wir länger als 2-3 Tage autarkt - so lange hält der Akku durch (Kühlschrank und etwas Licht. ) Zusätzlich haben wir ein faltbares Panel das wir bei Bedarf aufstellen und der Sonne nach ausrichten können. Finde ich persönlich besser als ein fest montieretes auf dem Dach. Wie gesagt - das passt zu meinen Anforderungen aber nicht zwangsweise zu deinen.

LG, Jens
Transit CustomNugget HD, 2.0 170 PS nun leider mit Start Stopp, Lichtpaket, BJ Ende 2017 , EZ 2018
Letzte Änderung: 05 Mai 2020 16:00 von kruti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2020 23:58 #4 von nordland
nordland antwortete auf Nugget Plus Informationen

kruti schrieb: ... Der Luftauslass der SH pustet eher nach oben als zu den Füßen. Dazu gibt es aber auch Lösungen - flexible Schläuche oder einen anderen Lufauslass der eher nach unten bzw waagerecht pustet....


Hast Du eine Bezugsquelle für einen anderen Luftauslass?

Nordland

12/2019 - Nugget Plus - 170 PS - Magnetic-Grau metallic - Automatik - ACC
1989 - VW Club Joker HD
1985 - VW Club Joker AD

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2020 07:27 #5 von Spliety
Spliety antwortete auf Nugget Plus Informationen
Moin Jörg,

um dir ein Bild zur Wintertauglichkeit zu machen würde ich dir folgenden Beitrag empfehlen.

www.nuggetforum.de/forum/2-allgemeines/8...it-dem-nugget#208574



Gruß Dirk

LEBE DEIN ÄNDERN ;-) HD, 2013 er, 140 Pferde, Solar 160 Watt ,3mtr Markise, ALU, AHK, usw.
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2020 07:51 - 07 Mai 2020 14:23 #6 von kruti
kruti antwortete auf Nugget Plus Informationen
Hallo Nordland,

hatte letzthin jemand hier im Forum gepostet.

EDIT - Frau hatte sogar schon einen bestellt - wir werden berichten ob er passt oder ob er zu hoch ist. Müsste morgen ankommen ...

www.koberger-hamburg.de/catalogsearch/result/?q=221000010068

=> EDIT : passt !

LG, Jens
Transit CustomNugget HD, 2.0 170 PS nun leider mit Start Stopp, Lichtpaket, BJ Ende 2017 , EZ 2018
Letzte Änderung: 07 Mai 2020 14:23 von kruti.
Folgende Benutzer bedankten sich: nordland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nachtdigital
  • Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
06 Mai 2020 18:22 #7 von Nachtdigital
Nachtdigital antwortete auf Nugget Plus Informationen
Hi Holger,
erstmal danke für die Antworten.
Hast du zufällig ein Bild von deiner Solaranlage?
Die 2 AGM sollten schon voll werden, da ist natürlich 200W ideal.
Wieviel Platz ist auf dem Dach ohne das 2. Fenster?

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nachtdigital
  • Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
06 Mai 2020 18:30 #8 von Nachtdigital
Nachtdigital antwortete auf Nugget Plus Informationen
Danke,
den Beitrag zum Wintercamping hatte ich schon gelesen.
Ich finde es ziemlich schade, das so ein Auto zu dem Preis nicht am Blech gedämmt ist.
Ja der VW Bus ist es auch nicht aber das ist ja kein Argument.
Wenn ich ihn ausbauen würde, würde ich dämmen.
Kann mann denn die Möbel ausbauen um es selbst zu machen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2020 19:12 #9 von wonkothesane
wonkothesane antwortete auf Nugget Plus Informationen

Nachtdigital schrieb: Hast du zufällig ein Bild von deiner Solaranlage?


Leider Leider habe ich den Wagen noch nicht, Auslieferung ist erst noch geplant, deswegen habe ich geschrieben "300W sind bestellt"

Wenn ich ihn habe, gibt es Fotos!

LG Holger



19´er N+ mit diversen lustigen Extras

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2020 19:33 #10 von Tmax
Tmax antwortete auf Nugget Plus Informationen
Hallo Nachtdigital,

ich persönlich würde keinen Nugget + ohne das Fensterpaket nehmen und die Solarlösung darauf hin lösen.
Den Plus gibt es anders als das normale HD nur mit dem kleinen, vorderen Dachfenster (400 x 400 mm) oder mit dem optionalen Fensterpaket mit großem Dachfenster vorne (700 x 500 mm) und dem kleinen hinten (400 x 400 mm) .
Auf dem letzen Caravansalon stand der Plus am Ford-Stand nur mit dem kleinen Standard-Dachfenster, am Westfalia-Stand mit dem Fensterpaket und dem zusätzlichen Heckfenster.
Der Unterschied war enorm!
Das sind zwei verschiedene Fahrzeuge was die Luftigkeit beim Raumeindruck, die Platzverhältnisse im Dachbett, die Belüftung, den Ausblick, den Genuss des Aussenraumes oder dem Erlebnis der Umgebung anbelangt.
Überspitzt wirkt der eine wie ein lichtdurchflutetes Loft und der andere wie ein Souterraingeschoß.

Einer der Gründe warum wir das Fensterpaket mit Heckfenster bestellt haben.
Zur leichten Stillung des Fernwehs setze ich mich in diesen Corona-Zeiten gerne am späten Nachmittag bei schräg einfallender Sonne für einen Kaffeegenuß in den Nugget und genieße die Atmosphäre, wie das teilweise direkte Sonnenlicht im Hochdach über die Schränke oder Wand läuft und der Blick nach oben im blauen Himmel verloren geht. Leider gelingt mir dies viel zu selten.

Das hätte für mich eine höhere Priorität als die Solarlösung, sie müsste mit den Gegebenheiten mitgehen.
Ist aber eine persönliche Meinung.

Viele Grüße
Tmax

Nugget Plus 12.2019, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik, Besatzung 2+2,
davor Custom Nugget AD 2017 und Nugget AD 2012
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, werner_krauss, Fawkes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.