Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Austausch Windschutzscheibe: worauf vor- und hinterher achten.

Mehr
03 Sep 2019 21:49 #1 von stifter
Hallo,

der Stein traf knapp das Sichtfeld, also neue Scheibe. Der Sinn erschließt sich mir nicht, aber das gilt inzwischen ja für viele Vorschriften, die mich, meine Mitmenschen und die Umwelt angeblich schützen sollen.

Wer also kann mir aus guter oder schlechter Erfahrung ein paar Tipps geben? Wie beweise ich beispielsweise, dass die Scheibenheizung vorher funktionierte? Sollte ich mir das bestätigen lassen? ...

Mit Dank und Gruß

stifter

Bis 04/12: HD, Bauj. 2002, Zul. 03/2003, Womo, 101Ps, weiß
Ab 04/12: HD, Zul. 10/2011, Womo, 140 Ps, silber metallic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2019 22:28 #2 von GB
Hallo Stifter,
wenn du eine Scheibenheizung hattest, bekommst du wieder eine eingebaut. Kann mir nicht vorstellen, dass da jemand fragt. Ich habe es vom Ford-Händler austauschen lassen. Es mussten aber die Pastikteile am unteren Scheibenrand dann richtig befestigt werden. Darauf solltest du achten. Danach habe ich von meiner Versicherung erfahren, dass über sie bei Reparatur durch eine Glas-Spezial-Firma noch eine lange Zusatzgarantie erfolgt wäre. Vermute fast, das die Glas-Firmen, wie sie auch immer heißen nicht nur günstiger, sondern auch besser, weil routinierter sein können. Die Fordwerkstatt hat sogar den vorgegebenen Teilepreis überschritten. Bei manchen Versicherungen gibt es einen Höchst-Erstattungs-Satz. Der könnte da sogar überschritten werden. Versicherung vorher kontaktieren dürfte hier kein Nachteil sein. Fürs nächste Mal, wenn du es nicht schon hast. Teilkasko ohne Selbstbeteiligung kostet meist nicht viel mehr und befreit dich bei allend Glassschäden vor der Eigenbeteiligung.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: stifter, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
03 Sep 2019 23:24 #3 von norge
Hej Stifter,

wir haben unsere beheizte Frontscheibe nach heftigem Steinschlag im Fahrersichtbereich am ersten Oster-Urlaubstag auf Empfehlung unserer Versicherung (nach dem Urlaub) bei Carglas in OF tauschen lassen.
Auf die Scheibenheizung und den Scheibenwischer-/Lichtsensor haben wir dabei gleich hingewiesen - war aber anhand der Fahrgestellnummer bereits bekannt und es wurde die richtige Scheibe bestellt.
Am Morgen hingebracht konnten wir den Nugget am Nachmittag wieder abholen - alles wurde sauber eingebaut und die Frontscheibenheizung konnte an einem der folgenden kühlen Tage nach Übernachtung und etwas innerem Kondenswasser gleich mal getestet und für gut befunden werden.
Die Befestigungsstopfen der schwarzen Kunststoffabdeckungen der A-Säulen wurden ebenfalls erneuert.

Bei Carglas gibt es übrigens eine Garantie von 20 Jahren (auf den Einbau) - kann mir nicht vorstellen, dass das bei Ford auch so ist ... ;)

... wir sind nach wie vor zufrieden ... :)

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt; später 2x R4 34PS; 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau; 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau; seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte
Folgende Benutzer bedankten sich: stifter, galli, Tmax, Dymo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2019 00:28 #4 von stifter
Danke, GB und norge!

Eure Erfahrungen stimmen mich optimistischer. Werde bei Carglass tauschen lassen, wie meine Versicherung es vorgeschlagen hat.

Es grüßt
stifter

Bis 04/12: HD, Bauj. 2002, Zul. 03/2003, Womo, 101Ps, weiß
Ab 04/12: HD, Zul. 10/2011, Womo, 140 Ps, silber metallic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2019 07:57 #5 von Dr.Hasenbein
Was man leider nicht kontrollieren kann ist, ob der Lack bein rausschneiden beschädigt wurde. Erst recht nicht beim alten Transit mit den Plastkverkleidungen an der A Säule. Theoretisch müsste man daneben stehen. Man kann z.B. bei jedem VW T4 sehen, ob da die Scheibe schon mal getauscht wurde. Nämlich am rostigen Scheibenrahmen.... Manche Firmen machen das auch bei dir zuhause. Ich hatte mich da mal geeinigt, dass der Mensch kommt, die Scheibe rausschneidet und dann am nächsten Tag wieder einklebt. dazwischen hatte ich Zeit den Rahmen zu behandeln. War aber ein anderes Auto.

2014 Bis Juni 2019 Nugget AD 2,0 TDCI 125 PS ,EZ 2004,
Jetzt wartend auf Clever vario kids

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2019 10:43 #6 von stifter
Danke für die Details, Dr.!

Wie muss ich mir das vorstellen? Die Scheibe ist doch auf Metall aufgeklebt? Wird dann zwischen Metall und Glas mit einer Klinge oder einer Flex aufgeschnitten und dabei der Lack beschädigt?
Sollte man dann nicht verlangen, sich das vor dem Einbau einer neuen Scheibe ansehen zu können?

Grüße von

stifter

Bis 04/12: HD, Bauj. 2002, Zul. 03/2003, Womo, 101Ps, weiß
Ab 04/12: HD, Zul. 10/2011, Womo, 140 Ps, silber metallic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2019 12:00 - 06 Sep 2019 12:01 #7 von Sutti
Die Scheiben werden meist mit einer vibrierenden Klinge oder mit einen Stahl oder Kunsstoffdraht ausgetrennt.
Die Methode mit dem Draht ist mit am schonendsten für den Lack.
Lackschäden entstehen häufig erst, wenn die verbleibende Restkleberaupe am Karosserieausschnitt zurückgeschnitten wird.Beschädigungen sollten gründlich ausgebessert werden um Rost zu verhindern.

Grüße Hans

Noch keinen Nugget .... Ist aber für die Saison 2020 bestellt ;-) Aktueller Status: Build 21.11.2019 - auf dem Weg zu Westfalia - Delivery 8.2.2020,mal sehen ob’s klappt ;-)
Letzte Änderung: 06 Sep 2019 12:01 von Sutti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2019 14:14 #8 von stifter
Dank dir Hans und allen anderen Ratgebern!
Allmählich kann ich mir ein Bild von der Prozedur des Scheibentauschs machen. Wäre es zuviel verlangt von der Werkstatt, wenn sie die Verkleidung erst nach einer Abnahme durch mich wieder anbrächten?

Grüße von stifter

Bis 04/12: HD, Bauj. 2002, Zul. 03/2003, Womo, 101Ps, weiß
Ab 04/12: HD, Zul. 10/2011, Womo, 140 Ps, silber metallic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2019 15:52 #9 von GB
Das mit dem Rost am Scheibenrahmen scheint ein VW-Problem zu sein. Bei 20 Jahre Garantie auf den Einbau würde ich jetzt nicht Rostphobie zelebrieren, vielleicht das bei der Werkstatt anmerken, vielleicht kannst du ja bei der Reparatur dabei sein, ansonsten kann man auch mal der Kompetenz der Werkstatt trauen. Rost an den Scheiben hat glaub ich noch keinen Nugget auf den Autofriedhof gebracht.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Sep 2019 23:54 - 15 Sep 2019 23:59 #10 von stifter
So,

die neue Scheibe ist drin. (1100€ bei Carglass, davon 500 Selbstbeteiligung). Ich hatte versucht mit einer Reparatur auszukommen, aber Carglass, ATU und der TÜV bestanden auf einem Austausch. Das häufig als maßgeblich dargestellte frei zu bleibende Sichtfeld von 30 cm Breite spielte da offensichtlich keine Rolle, denn der Einschlag war deutlich daneben. Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass eine reparierte Stelle die Sicht des Fahrers beeinträchtigt hätte.

Na ja, jedenfalls danke ich allen Nuggetiers, die mir bei dieser Operation helfend zur Seite gestanden haben und grüße diese und den Rest der Leser.

stifter

Bis 04/12: HD, Bauj. 2002, Zul. 03/2003, Womo, 101Ps, weiß
Ab 04/12: HD, Zul. 10/2011, Womo, 140 Ps, silber metallic
Letzte Änderung: 15 Sep 2019 23:59 von stifter. Begründung: ausführendes Unternehmen ergänzt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.571 Sekunden