Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Markise - Ist es ratsam eine Sturmabspannung zu kaufen und wenn ja, welches Fabrikat?

Mehr
13 Feb 2015 08:31 #11 von mariokart
Moin,

wenn wir die Markise nutzen, werden auch gleich die FIAMMA Sturmbänder angebracht.
Selbst wenn man gerade nur "um die Ecke" ist kann eine Böe den ganzen Kram auf Links ziehen.
Der erwähnte Spannstab wird zusätzlich bei Regen montiert und unterstützt den Wasserablauf wirkungsvoll.

Daher: Wenn Markise dann auch sichern ....

Schönen Tag noch,
Ralf

EHEMALS - HochDach Kombi in Silber, 140 PS, EZ 04/2013, Fiamma F45S 3m, Alu-Hochdachbox
JETZT - Pössl VARIO 545 in Silber, 150 PS, EZ: 06/2016, Thule Omnistore 5200 3m

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Feb 2015 12:09 - 13 Feb 2015 12:10 #12 von diehoelle
Ich sehe es auch so, je nach Einsatzzweck, Einsatzort und sich selber als Typ.
Die Windsurfer Fraktion sucht natürlich die Gegenden mit viel Wind auf und sollte abspannen, falls dann meistens ausgefahren sein soll.
Ich selber suche mir eher geschützte Plätze hinter Bäumen und Hecken, falls vorhanden. Dann benötige ich auch selten die Markise, da ja Wanderschatten vom Baum vorhanden.
Da wo nichts ist (Vorzugsweise direkt zum Strand), düble ich bei leichten Windböen die Markisenstangen mit längeren Heringen an oder fahre die eben ein.
Die Spannbänder habe ich zwar (gibt es auch 1x im Jahr bei Aldi und Lidl), nehme die aber nur mit, falls ich Pavillons zusätzlich für eine größere Gruppe mitnehme.

Euroline Bj.96 ab 2003, dann BJ. 04.2007 HD, Silber, 130PS,, seit 02.2016 EuraMobil Terrestra 650 EB
Letzte Änderung: 13 Feb 2015 12:10 von diehoelle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2015 07:19 #13 von Feuernugget

bonsaicamper schrieb: ..Ich würde mir gerne statt der Spanngurte Markisenfuß-Halteplatten kaufen.....

Hallo Franck,
ich habe eher schlechte Erfahrungen mit solchen Platten. Wir haben die von PeggyPeg. Zwar sind sie nicht im Weg und die Markise ist schneller (2-3 Min? ) eingerollt, dafür lösen sie aber das eigentliche Problem nicht. Kommt Wind unter die Markise, hat diese den Drang nach allen Seiten weg zu wehen. Der Haltepunkt ist in diesen Fällen unten an den Markisenstangen. Das heißt: das ganze Gestänge arbeitet hin und her. Zudem hat sie immer das Bestreben in Richtung Fahrzeug zu drücken (da hilft die genannte Spannstange).
Das einzig wahre sind wirklich Abspannbänder von oben diagonal nach unten, so das der Zug nach außen und unten geht.
Ansonsten gilt: Bei Starkwind Markise einrollen
FG Thomas

Mit dem Nugget HD das WoMo-Leben lieben gelernt,
jetzt Knaus Sun Ti um das Hobby auszuleben !
*** Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum ***
Folgende Benutzer bedankten sich: bonsaicamper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2015 14:32 #14 von bonsaicamper
Hallo Thomas,

danke für Deinen Erfahrungsbericht. Ich habe zwischenzeitlich ein Sturmband gekauft, um sicher zu gehen.

Viele Grüße
Franck

Nugget HD 2014, 155 PS, titangrau, Heckdachträger, Panorama-Dachfenster, LED-Lichtpaket, WW-Boiler...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2018 13:46 #15 von Torti
Hallo zusammen,
ich plane die Markise (Thule Omnistor) windsicher aufzustellen.

Im Forum wurde diese Windsicherung empfohlen (allerdings für die Fiamma F45):
Windsicherung Markise

Hat jemand diese Windsicherung schon bei der Omnistor Markise im Einsatz, bzw. hat einen guten Tipp für die Windsicherung der Omnistor Markise?

Gruß
Torsten

unser erster Nugget, vorher mit der Familie im Zelt unterwegs :-)
Nugget HD Polarsilber EZ 2017, 170PS, Sicht 3 + Audio 40, Besatzung 2+2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2018 15:32 - 27 Apr 2018 15:37 #16 von Hausmeister09
Servus Torsten
Ich hatte an meinen Nugget auch die Große Fiamma dran 3m lang.
Das von deinen Link kannst Du Dir sparen!
Wenn der Boden hart ist wie in Kroatien
Verbiegts. du die Heringe wie Spaghetti!

Ich habe mir dann 4 Heringe aus Baustahl selbst gebogen und 4 normale Spanngurte genommen schön Leucht Orange dann fällt man nachts auch nicht darüber wenn man kein Licht in der
Markise hat.

Das geht auch an der Thule.
Gruß Rudi

Aus Gesundheitlichen Gründen jetzt Suzuki Vitara Automatik und Weinsberg Cara Two 390 QD
Wir werden aber den Forum trotzdem treu bleiben!
Und wenn wir dürfen und können sind wir auch Mal auf einen Nugget Treffen dabei!
ST-Info 93 über PN

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 27 Apr 2018 15:37 von Hausmeister09.
Folgende Benutzer bedankten sich: Torti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2018 16:22 #17 von Torti
Hallo Rudi,
besten Dank für die Info, hab aber noch ein paar Fragen zu deiner Konstruktion:

- Meinst du mit Baustahl die "Armierungseisen" ?
- wie hast du die Spanngurte an der Markise und deinen "Spezialheringen" befestigt?
- sieht du kein Problem, dass da keine Feder drin ist, damit das Gebilde nicht so star ist?
- hast du auch noch eine Spannstange verbaut, damit das Wasser besser abläuft?

Gruß
Torsten

unser erster Nugget, vorher mit der Familie im Zelt unterwegs :-)
Nugget HD Polarsilber EZ 2017, 170PS, Sicht 3 + Audio 40, Besatzung 2+2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2018 17:40 #18 von Hausmeister09
Servus Torti
Genau 1,5 cm Stärke Armenier Eisen!
Gurt über die Füße der Markise!
Feder hatte ich nie drin!
In der Mitte von der Markise Spannstange ja bei 3m breite und 2,5 m Auszug!
Aber du hast ja bestimmt die kleine Markise dran 2,5 breite und nur 2m Auszug!

Und bei einen richtigen Sturm Kroatien Bora macht man ja sowieso die Markise rein!

Da sind schon Vorzelte oder Sonnensegel geflogen samt deiner Abspannung von deinen Link!

Gruß Rudi

Aus Gesundheitlichen Gründen jetzt Suzuki Vitara Automatik und Weinsberg Cara Two 390 QD
Wir werden aber den Forum trotzdem treu bleiben!
Und wenn wir dürfen und können sind wir auch Mal auf einen Nugget Treffen dabei!
ST-Info 93 über PN
Folgende Benutzer bedankten sich: Torti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2018 17:47 #19 von PePaTe
Hallo,

auf der Campingmesse in Stuttgart haben wir diese Lösung gesehen.

Der Multianker ist ein wenig teurer, aber auf Stellplätzen mit festem Untergrund eine paraktische Lösung.

Hat jmd. im Forum damit schon Erfahrungen sammeln können?

VG
Thomas

Nugget HD, -SLN- BJ 2015, 155 PS, Polar-Silber, Luftfederung, Audio Paket 40, Markise, LED, AHK, Stahlräder

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


www.guttempler.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2018 13:17 #20 von Gezeitenbrand
Ich habe auch schon über diese Anker nachgedacht, aber uns ist dann aufgefallen, dass wie oft genau da sitzen, wo die Stangen verlaufen. Zumindest bei unserem Camping Verhalten würden wir uns damit den Platz einschränken.

Ich bin da derzeit rustikal unterwegs. Wenn ich normale Heringe nicht nutzen kann, kommen Stahlnägel zum Einsatz (ähnlich wie von Rudi erwähnt, gibt es aber auch schon fertig als Heringe für steinigen Boden) oder Heringe für sandigen Boden (sehen aus wie Metallwinkel). Damit komme ich auch im groben Kies gut zurecht (z.B. in Kroatien). Die werden dann einfach mit Reepschnur an der Markise befestigt. Hatte bisher noch keine Probleme

Nugget 2005, 125 PS, Stahlgrau, Aufstelldach und sogar mit echtem CD Spieler. Bewohnt von 2,5 Personen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.373 Sekunden