Frage Die Jagd nach dem Öl

Mehr
23 Aug 2020 16:31 - 23 Aug 2020 16:39 #1 von Blommetje
Die Jagd nach dem Öl wurde erstellt von Blommetje
Die Jagd nach dem Öl.

Ich bin 6 Monate und fast 10.000 Meilen mit meinem Nugget gefahren.
Anfang dieses Monats war ich in der Schweiz und war ziemlich schockiert, wie stark der Motor brüllen musste, um über die Bergpässe zu fahren.
Die Zugkraft ist sehr gering, insbesondere bei 3 und höher.
In seiner zweiten, und Sie werden auf jeden Fall dort ankommen. Aber dem schnellen Audi / BMW / Mercedes hinter mir hat es wahrscheinlich nicht so gut gefallen.

Wie auch immer. Alles in allem immer noch sehr zufrieden und glücklich. Es erfordert jedoch eine ununterbrochene Wartung.

https://www.nuggetforum.de/forum/technik-bis-2013/86006-undichter-ventildeckel-ersetzt-2-5-80-ps-diesel#223543Letzten Monat habe ich den Ventildeckel wieder angebracht, der vorerst knochentrocken ist. Das scheint also erfolgreich zu sein. Leider habe ich heute Morgen wieder 9 dicke Öltropfen unter dem Motor auf dem Parkplatz gesehen ...

Ich habe gerade die Plastikplatte darunter herausgenommen und sie ist alles andere als sauber. Mit einem Tuch grob poliert, um das Schlimmste zu entfernen. Der Sumpf scheint völlig trocken zu sein.

2 verdächtige Stellen.
1) (siehe Foto). Eine Pumpe am Keilriemen, an der klare Tropfen angebracht waren. Ich werde dies nach der Fahrt noch einmal überprüfen. Aber was ist das? Wasserpumpe? Ölpumpe? Servolenkung?

2) Noch nicht gut kartiert, aber eine Stelle über dem Ölkühler (?) Auf der Fahrerseite. Die Verbindung zwischen Block und Getriebe? Ich bin damit nicht vertraut. Ich fürchte, das ist sehr komplex, um selbst zu reparieren. Aber herauszufinden, was los ist, ist sicherlich möglich.

Sie suchen tapfer, woher das Öl kommt.

Alex

Schläfrig; Gerade hinzugefügt
Diesel. 1996.80hp. 4 Zylinder. Schaltgetriebe.

HD 1994

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 23 Aug 2020 16:39 von Blommetje.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 17:17 #2 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
Das Bild ist die Lenkhydraulikpumpe von unten fotografiert.
Da gehört kein Motoröl hinein! Nur so gesagt.
Da muss das hier rein, oder ähnliches:



LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2020 18:50 #3 von Mk3Di
Mk3Di antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
Kontrollier mal die Schlauch Schelle von Servo Behälter ,sollte ein Dicker Schlauch zur Servo Pumpe sein mit zwei Schellen (das ist die Drucklose Seite) .Die Dinger werden manchmal Locker und dann Schwitzten die Verbindungen.
Gruß Heiko

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und seit 2017 mit H-Kennzeichen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Aug 2020 19:01 #4 von Blommetje
Blommetje antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
hmm.
Die Pumpe, die ich zuvor gezeigt habe, hat gereinigt und ist dann 25 km gefahren. Immer noch sauber und trocken. Es scheint also nicht sofort hart zu lecken.

Dieses Foto ist von hinten. Auf der Fahrerseite hinter dem Sumpf. Das ist nass - auch teilweise altes Öl. Ich fürchte, das ist hier das große Problem.

Jemand einen Schub in die richtige Richtung, wie man damit umgeht?
Reinigen Sie den gesamten Motor und suchen Sie dann? Kann das überhaupt gelöst werden (zu einem normalen Preis)?

HD 1994

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Aug 2020 19:57 #5 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
Wenn ich das Bild richtig deute ist es der Simmerring von der Kurbelwelle.
Beim nächsten Kupplungstausch würde ich es mit machen.
Natürlich nur wenn es nicht schlimmer wird.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Sep 2020 15:37 #6 von Blommetje
Blommetje antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
hmm, es wird jedes Mal schlimmer. zuerst ein paar tropfen. Jetzt, wenn ich gefahren und geparkt habe, gibt es 10 oder mehr. Dieses Wochen von NL nach Wien gefahren..

Ich bin jetzt 10.000 km in 6 Monaten gefahren. das wird diesen Winter wegen der Pläne viel mehr sein.

Vielleicht lassen Sie sich einfach von ihnen packen.

jemand eine Richtlinie in Bezug auf den Preis? Was soll es kosten?

und dann sofort die kupplungsscheiben mitnehmen? wenn es noch offen ist ...

HD 1994

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Sep 2020 16:52 #7 von Keinhorst
Keinhorst antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
Hallo Bloometje, wenn der Kurbelwellensimmering auf der Getriebeseite undicht ist, läuft schwarzes Motoröl unten aus der Getriebeglocke, da ist normalerweise auch eine Öffnung! Wenn es dort trocken ist, liegt der Fehler woanders!

Was ich auf deinem Bild sehen kann ist, dass dort wo die Ölwanne am Motorblock festgeschraubt ist, alles ölig ist. Es könnte sein ,dass nur die Ölwannendichtung undicht ist, oder sich die Verschraubung gelockert hat. Einfach mal alle Schrauben vorsichtig auf Festigkeit überprüfen. Ansonsten muss die Ölwanne abgeschraubt werden und eine neue Dichtung oder Dichtmasse aufgebracht werden. Das kannst du selber u. kostet nicht viel!

Herzlichen Gruß Hans!

zuvor T3 TD Westf. Multivan m.AD, seit 4/2013 Nugget HD neu,140 PS,7,5-8,5l, Midnight Sky Grau Met., 100W Solar, Goldschmitt 2 Kreis Zusatzluftfed., Lokari Innenkotfl.,
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Sep 2020 19:37 #8 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
Also ich sehe links unten das Lenkgetriebe, zumindest ein Stück.
Rechts unten die Ölwanne.
Mittig ist das untere Abdeckblech vom Getriebe.
Und das ist sehr stark verölt.
Dunkles Öl, Motorenöl, Kurbelwellendichtung.
Kostet drei vier Euro und ist im Handumdrehen gewechselt.
Also, wenn die Kupplung eh gewechselt wird.
Die paar Inbusschrauben mit dem Schlagschrauber rausnehmen, Schwungscheibe runter.
Spax in den Simmerring und rausziehen.
Neuen schön ölen und reintreiben.
Schwungscheibe drauf und anziehen.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez 2020 12:49 #9 von Blommetje
Blommetje antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
Trotzdem beschlossen, dies selbst zu versuchen.

Plan ist jetzt;
1) Lesen Sie den HAYNES-Leitfaden (gestern gekauft)
2) Beutel mit Teilen bestellen
3) Stellen Sie das Auto auf einige Pflastersteine; mehr Arbeitsbereich
4) Einfach anfangen!

Irgendwelche guten Tipps / Tricks, um die Dinge komplett zu vermasseln?

HD 1994

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
10 Dez 2020 12:52 #10 von norge
norge antwortete auf Die Jagd nach dem Öl
... verschoben von Allgemeines in Technik bis BJ2013 ...

Viel Erfolg und Grüsse

norge

Anfangs mit Radl & Zelt ◊ später 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.