Frage 2 eBike Akkus laden möglich ?

Mehr
15 Jun 2019 01:06 - 15 Jun 2019 01:08 #11 von ~till~
~till~ antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
Hallo JP68,
zur Ursprungsfrage grob überschlagen:
Die Bosch Ladegeräte ziehen real ca. je 190 Watt.
(edit: die 4 A beziehen sich auf die Akku-Seite mit paarundvierzig Volt, nicht auf die 230 Volt-Seite.)
Dein Handy und ipad ziehen, weiß ich nicht, sicher nicht mehr als 120 Watt.
Das Westfalia-Ladegerät zieht bei vollem Einsatz (12 A x 14,4 Volt + 2 A x 13,5V, dann vielleicht 20% Verluste) vielleicht 240 Watt.
Zusammen also 740 Watt. Netzseitig also etwas mehr als 3,2 Ampere.
Die Sicherung des Nugget fliegt bei 13 Ampere. Also gar kein Thema.

Kann passieren, dass auf nem rustikalen Campingplatz nur 3 A geliefert werden, ohne dass dort die Sicherung fliegt. Aber die obige Rechnung hat so viel Luft, auch das wird kein Problem darstellen, denke ich.

LG, ~till~

nach 94er nun 2011er HD
Letzte Änderung: 15 Jun 2019 01:08 von ~till~.
Folgende Benutzer bedankten sich: GB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2019 07:57 #12 von JP68
JP68 antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
Danke Till,

Das ist die Antwort, die mich überzeugt. Es wird also kein Problem beide gleichzeitig zu laden.

Vielen Dank.

Jan

Nugget HD 6/2008 silber, 130PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2019 08:52 - 15 Jun 2019 08:57 #13 von galli
galli antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
So ist es.
1.Ab dem Facelift BJ 2006 bis 2013 bezieht ALLES was du bei "Zündung aus" einschalten kannst den Strom aus der Bordbatterie, sogar der Warnblinker.

2. Beide Akkus werden bei "Zündung ein" zusammengeschaltet und bilden einen einheitlichen Stromspeicher. Du könntest also problemlos mit dem Strom der Bordbatterie starten, falls es versehentlich gelungen wäre den Starterakku statt Bordakku leerzusaugen.

3.das wird (technisch unmöglich) nie passieren, weil im Grunde** NUR der Anlasser seinen Strom aus dem Starterakku zieht. Das macht Sinn, denn ohne den Anlasser, lässt sich die Lichtmaschine nicht starten um Strom einzuspeisen.....

4. Daraus ergibt sich dass man ohne Bordakku gar nicht fahrfähig ist. Also niemals ausbauen und dann fahren....

Man darf also bedenkenlos im Stand alle Stromverbraucher im Nugget nutzen. Der nächste Motorstart ist davon unabhängig.

**woher der Strom für Stand und Parklicht kommt weiss ich nicht, vermutlich auch wie der Warnblinker aus dem Bordakku....

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 15 Jun 2019 08:57 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2019 20:38 #14 von joallach
joallach antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
Hallo
wir haben auch zwei e-bikes im Nugget.
Ich lade die Akkus momentan über einen Spannungswandler. Das e-bike hat einen Boschmotor. Für diese Akku gibt es ein 12 Volt Ladegerät Single oder Dusl von Powerbutler powerbutler.de/ entdeckt.
Ich werde mich nach meinem Urlaub mit der Firma in Verbindung setzen.
Habe mehrfach in e-bike Foren darüber gelesen.

Grüße
Josef

Mein Nugget ist mit HD, Farbe ist Iridium-Schwarz Mica und hat 170 PS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2020 19:39 #15 von Camping-Flitzer
Camping-Flitzer antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
Hallo,

wir haben uns auch überlegt, zum aufladen unserer e-Bikes ein faltbares Solarpanel und einen Wechselrichter zuzulegen. Nun habe ich schon vieles nachgelesen, das mich leider immer mehr verwirrt hat.

Hier sind ja viele pfiffige Nuggetianer aktiv, die auch vieles ausprobieren und Erfahrungen zu fast allen Themen haben ich freue mich schon auf eure Antworten.

Reicht ein faltbares 100 Watt Panel und ein Wechselrichter mit 1500 Watt um zwei E-Bikes mit 500 Watt Akkus gleichzeiteig mit je einem 2A und einem 4A Ladegerät zu laden?
Wenn ich es richtig gesehen habe, gibt es für beide Geräte die Möglichkeit diese über die 12V Steckdosen nutzen zu können. Damit wir nichts direkt an den Wohnraumbatterien anzuschließen müssen, würden wir diese Möglichkeit vorziehen. Dadurch können wir die Geräte nur bei Bedarf für Kurzreisen mitnehmen.

Schöne Grüße
Elke
Nugget AD 170 PS (EZ 06/2019/Facelift), Frost-Weiß, Audio 21, Toter-Winkel-Assistent und Cross-Traffic-Alert, Rückfahrkamera, Xenon, AHK, Markise, Atera Strada Evo 3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2020 20:24 #16 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
Hai, dein 1500 Watt Wechselrichter ist ausreichend.
2A+4A=6A*230V=1380W
1380W<1500W=okay

Zudem musst du 83 Ah vorhalten, 1000W/12V = 83Ah (2*500 Watt Akku)

Die Verlustleistungen sind hier nicht mit eingerechnet und alles nur mit gemittlerten Werte.

Nur dein Lademodul mit 100 Watt benötigt dann 1000W/100W=10 Stunden um die entnommene Ladung wieder aufzufüllen. Solange scheint die Sonne nicht.
Mit 200 Watt und optimal ausgerichtet nähern wir uns 5 Stunden was in etwa dann bei 6-7 Stunde in der Realität enden wird.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Camping-Flitzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2020 22:33 #17 von ~till~
~till~ antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
Oh, das ist ja ein herrliches Kauderwelsch von falsch verwendeten Einheiten;)

Hallo Elke,
einen 1500 Watt Wechselrichter kannst Du auf gar keinen Fall an einer Zigarettenanzünder-Dose betreiben.
Da geht es um 1500W/12V = 125 Ampere. Das muss mit einem sehr dicken Kabel direkt an die Batterie angeschlossen werden, und zwar von jemandem, der solche Verbindungen sicher herstellen kann. Sonst ist ein Brand vorprogrammiert!

Hallo Maddin,
die 2 bzw. 4 Ampere der Akku-Ladegeräte beziehen sich wie weiter oben beschrieben auf die Ladespannung der Akkus, also i.A. 36 bis paarundvierzig Volt.

Aus eigener Erfahrung:
Ich habe ein "Reiseladegerät" von Bosch, das mit 2 Ampere angegeben ist (gibt es leider meines Wissens nicht mehr zu kaufen) und normale Ladegeräte von Bosch, die mit 4 Ampere angegeben sind.
Gemessen habe ich:

Das normale Ladegerät zieht (gemessen @home mit Fritz!-Steckdose) ca. 180 Watt aus dem 230V-Hausnetz. Im Auto kommt das bei mir (während der Fahrt!) an einen 300 Watt-Wechselrichter. Gerechnet, nicht gemessen, bedeuten das viellecht 200 Watt aus der Wohnraumbatterie (wegen Verlusten), also ca. 15 A (bei 12-13V).

Das Reisegerät zieht (gemessen mit dem Load-Ausgang eines Victron-Solarreglers) ca. 9 Ampere (bei 12-13V). Bei gutem Wetter liefert davon meine 100Wp-Solaranlage knapp 6 Ampere.

Die Aufbaubatterie ist beim Elefantenschuh mit 140 Ah angegeben, beim Nasenbär glaube ich mit 180 Ah.
Oder in Wh angegeben 1600Wh bzw. gut 2000Wh.
Nutzbar ist jeweils ca. die Hälfte, wenn man die Wohnraumbatterie nicht kurzfristig verschleißen will. Dies bei geringen Entnahmeströmen. Im hier beschriebenen Fall eher deutlich weniger.

Und nun bitte selbst ausrechnen, ob und wie lange man im Stand zwei Ladegeräte betreiben möchte oder nicht - kommt ja auch drauf an, wie leer die Pedelec-Akkus sind und wie voll man die laden will. Das wird ggfs. zur Not gehen, wird aber grenzwertig.

lg, Till

nach 94er nun 2011er HD
Folgende Benutzer bedankten sich: Keinhorst, Camping-Flitzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2020 10:16 - 20 Apr 2020 10:35 #18 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?

~till~ schrieb: Oh, das ist ja ein herrliches Kauderwelsch von falsch verwendeten Einheiten;)

Wo?



Ich kenne keinen Wechselrichter mit 1500 Watt für den Zigarettenanzünder.
Für die zu erzeugende 1500 Watt benötige ich ca. 25 mm².
Auf den Zigarettenanzünder habe ich nicht geantwortet.

Ladung? As, Coulomb 83 Ah = 298800 As

1000 Watt die die zwei Akkus aufnehmen können (1000 Wh) ich habe verstanden was gemeint war und wollte niemand an der Nase stupsen.

1000 Wh sind bei einer Entnahme vom 12 Volt Netz 83 Ah.
Ob die 500 Wh nun am Schluss bei 36 Volt oder 40schlagmichtot verwendet werden...

Aber ich bin nicht Beratungsresistent, kannst mir gerne meine Fehler aufzeigen.
Möglicherweise hab ich was übersehen.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Letzte Änderung: 20 Apr 2020 10:35 von Dolomiti.
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2020 21:28 #19 von Camping-Flitzer
Camping-Flitzer antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
Hallo,

danke euch allen für eure Infos.

So wie es aussieht benötigt man dafür schon eine etwas größere Solarausrüstung. Wir versuchen es dann wohl erst mal mit Landstrom.

Schöne Grüße
Elke
Nugget AD 170 PS (EZ 06/2019/Facelift), Frost-Weiß, Audio 21, Toter-Winkel-Assistent und Cross-Traffic-Alert, Rückfahrkamera, Xenon, AHK, Markise, Atera Strada Evo 3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2020 22:25 #20 von BE_CH
BE_CH antwortete auf 2 eBike Akkus laden möglich ?
>Zudem musst du 83 Ah vorhalten, 1000W/12V = 83Ah (2*500 Watt Akku)

1000 W / 12 V = 83 A

Leistung / Spannung = Strom (und nicht nicht Kapazität)

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI 125PS / 6-Gang Handschalter/AD / EZ 07/2016
Folgende Benutzer bedankten sich: Camping-Flitzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.