Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage kapitaler Motorschaden

Mehr
12 Aug 2019 19:54 - 12 Aug 2019 21:32 #11 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf kapitaler Motorschaden
Hallo,

ich kann nur dringend raten, nicht klein beizugeben, denn die Schadensbeschreibung geht doch ziemlich eindeutig in Richtung des "klassischen" Kolbenbruchs. Und der ist ja aus den Baujahren 2007-2010 hinreichend bekannt.
FORD hat sich vor einigen Jahren mit viel Verspätung zu einer erweiterten Kulanz hinreißen lassen, die auch in Deinem Fall zur Anwendung kommen sollte.
Allerdings liegt die Eigenbeteiligung immernoch bei ca. 5.000 Euro, - dafür wird alles 'neu' gemacht.

Viel Glück,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Letzte Änderung: 12 Aug 2019 21:32 von RudiRadlos. Begründung: Rechtschreibung
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2019 19:56 #12 von atli95
atli95 antwortete auf kapitaler Motorschaden
Danke schon einmal für die Antworten.
Weil es manchmal heisst die Mororen bis 2011 sind betroffen und Euro 5 schon gar nicht (meiner ist ja 2012 - jedenfalls Erstzulassung - und Euro 5) - hätte er das PCM update UND eine neue Ölpumpe bekommen „müssen“?
Ich hab mir gerade noch mal alle Rechnungen von der Ford Werkstatt angeguckt - nie ist ein update oder die Ölpumpe auf der Rechnung - und ich denke es müsste doch aufgeführt sein selbst wenn es eine Kulanzleistung war? Und zumindest über eine neue Ölpumpe hätte man doch gesprochen?
Danke noch einmal für die Hilfe und Eure Meinung.
Gruss / Atli95

Nugget, Hochdach, Baujahr 2012, 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
12 Aug 2019 20:29 #13 von qwei
qwei antwortete auf kapitaler Motorschaden
Hallo,
Wenn etwas auf Garantie gemacht wird bekommt man nichts, die Dokumentation sollte aber in Etis hinterlegt sein.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


EZ: 4/2018 AD 170PS
Renogy 160W 12V Solarmodul
Victron SmartSolar MPPT Laderegler 75/15
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2019 20:43 #14 von onefinger
onefinger antwortete auf kapitaler Motorschaden
Sofern ich mich richtig erinnere, hab ich damals wegen der Ölpumpe ein Schreiben von Ford bekommen. Die Pumpe sollte offenbar nicht bis zur nächsten Inspektion drin bleiben.
Und ich muss auch unterschreiben, dass Garantiearbeiten gemacht wurden. Sonst kann der Händler ggü. Ford nicht abrechnen.
LG
Peter

Nugget HD 140PS, midnight grey, 11/2013, AHK, SH, Blauzahn, Markise, PDC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2019 13:43 #15 von atli95
atli95 antwortete auf kapitaler Motorschaden
Kurzes update von mir in dieser Sache - vielleicht auch nützlich für Leidensgenossen.
Gestern rief dann eine wirklich sehr nette Dame von Ford Köln an. Ich hätte ja Widerspruch gegen die Ablehnung der Kulanz eingelegt. Man wolle mir jetzt noch nichts final versprechen und falsche Hoffnungen machen, aber man bräuchte noch ein paar Daten von meiner Werkstatt die im ursrünlichen Kulanzantrag gefehlt hätten - und dann würde es ganz gut aussehen dann es wäre ja ein bekanntes Problem etc etc.
Auf meine Frage welche Daten denn fehlen würde, meinte die Dame die Werkstatt hätte ja nicht erwähnt das es sich um ein Wohnmobil und einen Puma Motor handelt.
Ich lass das mal so stehen und frage mich auch warum die Dame sich die Angaben nicht aus dem System zieht - aber ein weiteres Beispiel worauf man achten muss und an welchen Kleinigkeiten es manchmal scheitern kann.
Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Was mich dann aber etwas beunruhigt hat - die Dame konnte genau sehen das mein Wagen 2015 (das war bevor ich ihn gekauft habe) das PCM update bekommen hat und die neue Ölpumpe; und trotzdem reisst der Kolben bei etwas über 70.000 km. Aber vielleicht hab ich einfach nur Pech das der gleiche Schaden trotzdem eintritt.

Beste Grüsse

Atli95

Nugget, Hochdach, Baujahr 2012, 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2019 17:42 #16 von Bignuggetxl
Bignuggetxl antwortete auf kapitaler Motorschaden
Hallo Atli95,
das PCM Update verhindert nicht, dass ein bereits vor geschädigter Motor irgendwann leider seinen Geist aufgibt. Das kann ich auch nur so bestätigen. Unseren Big haben mit 40 000Km übernommen (2015). Wir haben auf das Aufspielen der PCM Software bestanden bei Ford (man wollte es nicht aufspielen, da wir nicht zu den Betroffenen gehören sollten).
Wir haben den 6. Gang gemieden, Nicht unter 2000 Upm etc.
4 Jahre später ist er nun bei JR zur Instandsetzung. Aus unserer beschränkten Sicht, man kann es nicht verhindern, nur aufschieben.
Wenn du dem Motor bei Ford machen lässt, dann lass dir bitte schriftlich geben, dass es höherwertige Kolben sind, ansonsten....Rest kannst du dir denken.
Viele Grüße aus Lindlar

Falls du Fragen hast, gern auch per PM

Big Nugget XL Baujahr 2008. Erstzulassung 5 2009, ehemaliger ADAC Wagen, 2,2 ltr, 140 PS, Übernahme bei 42000km, wir sind die Dritten, 2 Erwachsene, 3 Kinder, Puma 2,2 Ltr, 140 PS, Motoreninstandsetzung bei Johann Rudi, August 2019 bei 102300 Km. Unterbodenschutz/Hohlraumversiegelung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2019 13:03 #17 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf kapitaler Motorschaden

atli95 schrieb: wahrscheinlich Kolbenschaden, ... Genaueres könnte man nur sagen wenn man den Motor zerlegt, das waeren aber zusätzliche und unnötige Kosten. Kostenvoranschlag = 12.100,--Eur (Kupplung / Getriebe wurden direkt mit aufgeschrieben)


Hallo,

da Du Dich an allen anfallenden Kosten mit X % beteiligen musst (falls sich Ford zur Kulanz hinreissen lässt), würde ich mir schon überlegen, ob ich tatsächlich die komplette Kupplung mit Zweimassenschwungrad bei einem km-Stand von nur ca. 70.000 erneuern lassen würde. Ab 120.000 km wohl schon. Ich bin mittlerweile ca. 160.000 km gefahren und habe noch die erste Kupplung drin. Bislang ohne Probleme.

Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Aug 2019 11:28 #18 von onefinger
onefinger antwortete auf kapitaler Motorschaden
Mein Zweimassenschwungrad war nach 40tkm hinüber. War richtig teuer und keine Kulanz von Ford. Auto war damals 2,5Jahre alt.
Was ist eigentlich von den damaligen Kulanzzusagen zum Puma Motor zu halten? Es gab doch klare Aussagen von Ford dazu. Kann sich niemand mehr erinnern oder werden Euro5 Motoren anders behandelt?
Ich werde bei Gelegenheit mal die Promobil anmailen. Die waren damals beteiligt.
LG
Peter

Nugget HD 140PS, midnight grey, 11/2013, AHK, SH, Blauzahn, Markise, PDC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: norge, Trailer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Sep 2019 10:13 #19 von onefinger
onefinger antwortete auf kapitaler Motorschaden
Moin, wie ist die Geschichte ausgegangen? Hat Ford Kulanz gezeigt?
LG
Peter

Nugget HD 140PS, midnight grey, 11/2013, AHK, SH, Blauzahn, Markise, PDC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Sep 2019 13:13 #20 von atli95
atli95 antwortete auf kapitaler Motorschaden
Hallo zusammen,

hat etwas gedauert - aber final haben wir nun eine Kulanzzusage von Ford über 70% erhalten. Ich denke das entspricht dem von Ford geamchten Angebot - bei uns hat ein Inspektionsstemel gefehlt, daher wohl die 5% Abzug.
Wagen ist auch schon repariert und zu Hause.
Am Ende muss man sagen, dass ja doch noch eine Stange Geld für die eigene Geldbörse hängenbleibt und daher auch letztendlich ein bitterer Beigeschmack zurückbleibt.
Ich hoffe nur, das am Tauschmotor nun das geändert wurde, was Ford ändern musste und man nicht irgendwann (früher oder später) wieder vor dem gleichen Problem steht.

Beste Grüsse und vielen Dank für die Ratschläge und die Unterstützung in den letzten Wochen.

Atli95

Nugget, Hochdach, Baujahr 2012, 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, norge, qwei

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.382 Sekunden