Frage Möglichkeit Spaltmaß zwischen den Polstern unteres Bett verringern

Mehr
12 Sep 2021 23:28 #1 von Cabe
Die Qualitätssicherung bei Westfalia hat scheinbar ein sehr großes Toleranzfeld vorgegeben, was die Spaltmaße zwischen den Polstern bei aufgebauten unterem Bett angeht.


Der Spalt geht von Null bis auf maximal ca. 1 cm.


Den angezeigten Montagemangel beantwortet Westfalia dann so:
"In dem Bereich kommen die Toleranzen aus den Bodenschienen/Sitzbank und der Küche zusammen und müssen akzeptiert werden.In dem Bereich liegen die Beine, er hat also keinen Einfluss auf den Liegekomfort.Da die Teile alle verschraubt sind können Sie versuchen, die Verschraubungen zu lösen und die einzelne Bauteile in die entsprechend Richtung zu drücken um die Fuge zu minimieren."

Schade das Herr W. von einem großen Automobilhersteller hier nicht einmal für vernünftige Spaltmaße gesorgt hat. Böse Kommentare über so eine dreiste Antwort spare ich mir.


Die drei Schrauben im Bild fixieren den grossen Küchenblock mit der Spüle. Denke aber nicht, dass nur durch lösen dieser Schrauben der Block verschoben werden kann.

Hat jemand Erfahrung wie hier der Spalt verringert werden kann?

Gruß, Carsten

Nugget plus HD 05/21, 185 PS, Automatik, Solar 80 Wp

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 06:48 #2 von NupluVan
Die Bank zurückschieben bis sie einrastet.

Grüße
NupluVan
NUGGET PLUS 07/2019,170 PS,
Hokkaido, Regendusche
Folgende Benutzer bedankten sich: Cabe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 07:16 #3 von Cabe
@NupluVan: Die Sitzbank ist in dem Bild mit dem sichtbaren Spalt ganz nach vorne geschoben und dann wieder zurück bis in die Rastung.

Gruß, Carsten

Nugget plus HD 05/21, 185 PS, Automatik, Solar 80 Wp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 08:18 #4 von galli
Hi Carsten

Meine Vermutung:
Da stimmt was mit der Einstellung der Bank nicht..



Guck mal hier im orangefarbenen Kringel.... Da ist die massive Schiene von der Bank angespant.. Diese "Hobelspuren" im Aluminium entstehen nicht bei einer richtig (=parallel laufenden) Bank!

Die drei Schrauben verbinden den Gurtblock rechts mit dem Boden. Das ist Teil (aber nicht alles) der Küchenblockbefestigung.... Auch die "Wanne" in dem die Tanks stehen ist mit dem Boden verbunden. Links in der Wand finden sich ebenfslls großflachig Befestigungspunkte mit der Fahrteugwand...

P. S. Wanne
...... der Blaue Kringel zeigt den Spalt, durch den Leckwasser von den Wassertanks unter den Boden zur Schiebetür laufen lässt. Warum Westfalia diese 4 Ecken der nicht schliesst (und damit eine dichte Wanne herstellt die Leckagewasser aufangen könnte ?).....

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, 2013-21 BJ13 125PS-AD, Ø7,6L/10km, 2010-13, BJ10 140PS-AD, Ø7,6L/100km

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: CLeb, Cabe, Rigihell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 09:45 #5 von Cabe
Hallo Galli,

wenn die Bank nicht richtig eingestellt ist, dann ist das doch ein Thema womit sich Westfalia (Werkstatt in der Nähe) noch einmal beschäftigen müsste?

Gruß, Carsten

Nugget plus HD 05/21, 185 PS, Automatik, Solar 80 Wp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 13:02 - 13 Sep 2021 13:12 #6 von galli
Im Prinzip ja. Ich wünsch dir viel Erfolg damit.

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, 2013-21 BJ13 125PS-AD, Ø7,6L/10km, 2010-13, BJ10 140PS-AD, Ø7,6L/100km
Letzte Änderung: 13 Sep 2021 13:12 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 13:55 #7 von Cabe
@Galli: Daraus entnehme ich, dass Westfalia wieder einen Textbaustein sendet, mit einer kurzen Erklärung wie eine Verbesserung in Eigenregie durchgeführt werden kann. Warum nicht gleich selbst richtig machen? Der Arbeitsaufwand bleibt der Selbe.

Es kommen auch wieder schlechtere Zeiten, die dann hoffentlich den Kundendienst etwas verbessern.

Gruß, Carsten

Nugget plus HD 05/21, 185 PS, Automatik, Solar 80 Wp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 14:01 #8 von 20Nugget09
Messen Sie den Abstand links und rechts zwischen der Sitzbnk und der Küchenzeile. Wenn es gleich ist, ist das zusätzliche Teil schief. Ist die Rückenlehne in der Sitzposition links und rechts gleich hoch?

Big Nugget XL 2009 140pk, tempomat, hillhold, 150 W/36V Solarmodule, frei stehend.
Tempo 110:8.7/100km. Tempo 90: 7.5/100

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 14:09 #9 von Cabe
@20Nugget09: Danke für den Tipp zur Messung. Werde mir heute Abend einmal den Zollstock greifen und das überprüfen.

Gruß, Carsten

Nugget plus HD 05/21, 185 PS, Automatik, Solar 80 Wp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2021 20:19 #10 von Cabe
Ergebnis der Messung:

- Das aufklappbare Zwischenstück ist nicht ganz parallel zum Stahluntergestell der Sitzbank. In der Gesamtlänge ist der Spalt von 0 bis max. ca. 4mm. Eine Messung zwischen dem Stahluntergestell und der Sitzbank zeigt das gleiche Ergebnis.
- Die Messung vom Rückenelement der Sitzbank im zusammen geklapptem Zustand gemessen vom Fußboden bis zu einer Ecke vom umlaufenden Stahlprofil ergab einen Höhenunterschied von ca. 8mm.
- Der Stahlkasten der Sitzbank hat gemessen vom Fußboden nur ca. 2mm Höhenunterschied auf der Gesamtbreite

Fazit:
Leider summiert sich die Fertigungstoleranz vom Rückenteil der Sitzbank mit der Montagetoleranz von Sitzbank zur Stahlunterkonstruktion vom Küchenblock, so dass hier der gezeigte Spalt von ca. 10mm bei aufgeklappter Liegefläche sichtbar wird.
Die einfachste Lösung den Spalt zu schließen wäre sicherlich das Zwischenstück vom Scharnier zu lösen und wieder so befestigen, dass der Spalt zum Rückenelement geschlossen ist. Dann ergibt sich natürlich ein neuer Spalt zwischen der Polsterauflage und dem Zwischenstück. Der kann aber einfach durch Anbringen einer Holzleiste an den Abdeckplatten über den Wassertanks geschlossen werden.

Eine zweite Möglichkeit wäre die Sitzbank im Winkel zu verdrehen, so dass der Spalt dann auch geschlossen ist. Ob das praktisch überhaupt möglich ist, habe ich aber noch nicht recherchiert. Die Sitzbank rastet ja auch ein um hier die Sicherheit zu gewährleisten und kann sicherlich nicht beliebig montiert werden.

Eigentlich ist es ja nur ein optischer Mangel, der aber durchaus bei Einhaltung der Fertigungs- und Montagetoleranz vermeidbar ist. Es gibt genug Bilder im Netz, die zeigen, dass hier kein Spalt sein muss.

Gruß, Carsten

Nugget plus HD 05/21, 185 PS, Automatik, Solar 80 Wp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.