Frage 'Kraftstofffilter blockiert' Warnung beim 2,2l... Filter ist 9.000km alt. Bekanntes Problem?

Mehr
04 Aug 2021 23:54 #1 von Jacob
Hallo zusammen,

bei mir kommt eine Kraftstofffilter blockiert' Warnung... ich hatte die schon um den Jahreswechsel und dann den Filter getauscht. Jetzt ist die Warnung nach 9.000km wieder da.

Hatte jemand schon ein Thema damit? Was war das Problem / die Lösung?

Viele GrĂŒĂŸe
Jacob

Tourneo Custom 114kW aus 01/2015

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2021 07:57 #2 von Dolomiti
Könnte zwei GrĂŒnde haben die mir gerade einfallen.
Schlechtes Diesel getankt, Tank verschmutzt, Wasser im Kraftstoff.
Irgendwas mit der Vorförderpumpe.

Zum Tanken.
Ist es eine gut frequentierte Tankstelle?
VertrauenswĂŒrdig?

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2021 09:58 #3 von kargen
Der "Sensor" oder Ă€hnliches der die Fehlermeldung produziert könnte evtl. defekt sein. Es muss also gar nicht der Filter wirklich zu sein. Hast du den Filter mal kontrolliert ggf. aufgeschnitten und genauer geprĂŒft?

VG Karsten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2021 10:03 - 05 Aug 2021 10:05 #4 von Jacob
Hallo Maddin, Karsten,

danke euch. Hm... außer im Urlaub tanke ich immer an den selben vier bis fĂŒnf großen (Marken-)Tankstellen. WĂŒrde ich tendenziell eher ausschließen. Tank verdreckt... keine Ahnung.

Vorförderpumpe... das wÀr was. Mir war beim letzten Filterwechsel metallischer Abrieb (ganz feiner Film) am Boden des FiltergehÀuses aufgefallen. Ich hab das auf Laufleistung und möglichen Eintrag von einer verdreckten Tankstelle aus einem der Urlaube geschoben... einen Marderbiss hÀtte ich noch vermutet, oder Feuchtigkeit... wir waren im Platzregen unterwegs.

Blöd jetzt... mit Kind & Kegel im Urlaub. Wie könnte ich am Campingplatz schauen, ob die Pumpe ĂŒberhaupt lĂ€uft? Komme ich mit ForScan weiter? Ob ich noch ĂŒber den Brenner komme, wenn die Pumpe gar nicht mehr schiebt? Ich fĂŒrchte, ich muss hier nach einer Lösung suchen. Bilde mir ein, dass er schlechter zieht...

Viele GrĂŒĂŸe
Jacob

Tourneo Custom 114kW aus 01/2015
Letzte Änderung: 05 Aug 2021 10:05 von Jacob.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • madmax
  • madmaxs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Ungeduld hat oft Schuld!
Mehr
05 Aug 2021 10:54 - 05 Aug 2021 11:11 #5 von madmax
Hallo Jacob,

der metallische Abrieb kommt im Regelfall von deiner Hochdruckpumpe ĂŒber den RĂŒcklauf ins FiltergehĂ€use und verteilt sich auch frĂŒher oder spĂ€ter im kompletten Kraftstoffsystem vom Tank bis zu den Injektoren. Beim Filterwechsel sollte man auf SpĂ€ne achten, steht m.E. auch in den Reparaturanweisungen von Ford. Ich kann dir da leider im Urlaub nichts anderes raten als dein GlĂŒck zu versuchen nach Hause zu kommen oder gleich die Pannenhilfe anzurufen. Das wird ordentlich gemacht ggf. eine Sanierung des kpl. Kraftstoffsystems.
vg
Max

HD 06/2008 - 10/2009 140PS salsa met. HD 4/2013 140PS mngrey met. bis 10.04.21 ...ein 385Nm Plus HD dunkelkarminrot wird's in 2021/22 ??? :-)
ST-Info 734 / 745 12km v. A7 Ellwanger Berge via PN
Letzte Änderung: 05 Aug 2021 11:11 von madmax.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2021 15:10 - 05 Aug 2021 15:21 #6 von RudiRadlos

Jacob schrieb: Ob ich noch ĂŒber den Brenner komme, wenn die Pumpe gar nicht mehr schiebt?


Hallo,

es ist sicher ungewöhnlich, dass ein Dieselfilter bereits nach 9.000 km wieder verdreckt ist / sein soll.

Als erstes wĂŒrde ich aber den Filter erneuern (lassen) und beim Wechsel genau zu-schauen, ob sich Schmutzteile erkennen lassen. Die "Filter verstopft"-Meldung zeigt, dass der Innendruck des Filters höher als normal ist. Das heißt aber auch, dass die Vorförderpumpe weiterhin genug Druck liefert.

Das GefĂŒhl "zieht nicht mehr so gut" ist sehr subjektiv und kann mit dem Blick auf die Warnlampe zusammen hĂ€ngen. Falls Du den Filter in einer FORD Werkstatt wechseln lĂ€ĂŸt, können die anschließend den Tester dranhĂ€ngen und schauen, ob der "Raildruck" unter Last ausreichend hoch ist. (Das kann "eigentlich" jede andere Werkstatt auch).



(Oben links, 'Fuel Rail')
Es muss nicht 'Forscan' sein, mit OBD2 Torque geht's auch.

P.S. was ist eigentlich aus Deinem vibrierenden Kupplungspedal geworden?

Gruß & gute Fahrt,

RĂŒdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'EisbÀr'

Dieser Beitrag enthÀlt einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 05 Aug 2021 15:21 von RudiRadlos. BegrĂŒndung: Rechtschreibung
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, Sirius999, qwei, MartyMcFly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2021 23:08 - 07 Aug 2021 23:11 #7 von Jacob
Hallo RĂŒdiger,

so mache ich es... ich schau, dass ich den Filter trotz Ferragosto gewechselt bekomme. Das war ein guter Hinweis mit dem Überdruck im FiltergehĂ€use.

Nochmals danke euch allen! Ich berichte, sobald es Neuigkeiten gibt.

Viele GrĂŒĂŸe
Jacob

P.S. Das Thema Motorvibrationen / schlagende Vibrationen im Kupplungspedal ist nicht gelöst... ich fahre einfach weiter und versuche, mich nicht zu viel zu Ă€rgern. Schalten wird tendenziell schlechter. Eine meiner teuersten Reparaturen. Ich hab ja das ZMS, komplette Kupplung, Nehmerzylinder, DrehmomentstĂŒtze, Kurbelwellensimmerring (schwitzt schon wieder...) etc. pp. gegen neue Originalteile getauscht. Es hat sich gerade nichts geĂ€ndert. Ich warte ab, was weiter passiert. Einige Ideen gingen ja in Richtung axialem Spiel in der Kurbelwelle oder Spiel der Getriebe-Eingangswelle... fĂŒr mich wĂŒrde beides heißen: wirtschaftlicher Totalschaden. Aber vielleicht ĂŒberrascht mich ja mein erster Ford und ich schaffe wenigstens noch die 150tkm ohne zu viele Probleme.

Tourneo Custom 114kW aus 01/2015
Letzte Änderung: 07 Aug 2021 23:11 von Jacob.
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2021 15:31 - 10 Aug 2021 15:33 #8 von RudiRadlos

Jacob schrieb: bei mir kommt eine Kraftstofffilter blockiert' Warnung...


Hallo,

ich habe nochmals ĂŒber das von Dir geschilderte Problem nachgedacht und habe anschließend die Bedienungsanleitung fĂŒr dein Fahrzeugmodell studiert. Da steht:



1. Wenn die Warnleuchte angeht, dann heißt das, dass es einen erhöhten Wassereintrag im Treibstoff gibt.

2. Nur wenn die Warnlampe nach Ablassen des Wassers aus dem Filter nicht ausgeht bzw. wieder angeht, ist mit einem verstopften Filter zu rechnen.



Warum Du vermutlich zuviel Wasser im Treibstoff hast, kann man nur spekulieren. Am wahrscheinlichsten ist es, dass Du einmal mĂ€ĂŸigen Sprit getankt hast. Ansonsten mĂŒsste man im Bereich des Tanks schauen, ob irgendwo Wasser von außen eindringen kann, - eine eher unwahrscheinliche Möglichkeit.

Also, - erst mal Wasser ablassen (leider nur 'von unten' möglich :( , dann kann man weitersehen.

Gruß & gute Fahrt,

RĂŒdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'EisbÀr'

Dieser Beitrag enthÀlt Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 10 Aug 2021 15:33 von RudiRadlos.
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2021 00:11 - 11 Aug 2021 00:13 #9 von Jacob
Hallo RĂŒdiger,

danke Dir, das ist interessant. Steht so in der gedruckten Betriebsanleitung, genau. Bei mir kommt aber die Info-Warnleuchte und im Multi-Display heißt es... siehe Titel. Diese Meldung ist in der Anleitung nicht beschrieben.

Die Warnleuchte aus der Anleitung ist mir allerdings noch nie aufgefallen. Vielleicht kommt das tatsÀchlich, wenn zu viel Wasser im GehÀuse ist. Trichter hab ich dabei und eine Plastikflasche findet sich auch noch. Dann kann ich das zu Hause entsorgen...

Die Warnung kommt jedenfalls nicht immer. Bei der Fahrt zum Ford-HĂ€ndler gestern kam die Warnung. Auf dem RĂŒckweg nicht... dann hab ich den Termin abgesagt. Die paar hundert km nach Hause sollten kein Thema sein. Da kann ich in Ruhe selbst nach dem Problem schauen.

Ich berichte... am Freitag fahre ich wieder.

Viele GrĂŒĂŸe
Jacob

Tourneo Custom 114kW aus 01/2015
Letzte Änderung: 11 Aug 2021 00:13 von Jacob.
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2021 00:09 #10 von Jacob
Hallo RĂŒdiger,

xy ungelöst... ich hab ca. 200ml ĂŒber die Ablassschraube abgelassen. Da kam nur sauberer Diesel. Kein Wasser, keinerlei sichtbare Verunreinigung.

Die Meldung kommt weiterhin, mal frĂŒher, meistens eher spĂ€ter im Fahrtverlauf. Bei den letzten vier Fahrten kam die Meldung ein Mal.

Ich werd zu Hause zunÀchst den Filter tauschen und untersuchen.

Viele GrĂŒĂŸe
Jacob

Tourneo Custom 114kW aus 01/2015
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.