Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

question-circle Frage Bremse festgefroren?

Mehr
18 Nov 2018 18:33 #1 von Nightowl
Bremse festgefroren? wurde erstellt von Nightowl
Guten Abend,

vorab: bitte entschuldigt, falls es zu diesem Thema bereits Threads gibt - ich konnte leider mit Hilfe der Suchfunktion nichts Passendes finden, da mir vielleicht auch das richtige Stichwort fehlte.

Was ist passiert? Ich war letzte Nacht mal wieder auf Fototour mit dem Nugget, im Harz. Dabei habe ich kurz vor dem Ziel nochmal getankt und bin gegen 20 Uhr auf einem Parkplatz angekommen. Da waren es ca. 0-2 Grad. Dort habe ich dann ein wenig (vor)geschlafen um gegen 2 Uhr ein Stückchen weiter zu meinem Fotospot zu fahren. Dort habe ich den Nugget neben der Straße auf einem leicht abschüssigen sehr festen Sandplatz abgestellt, hab den Gang eingelegt und die Handbremse angezogen. Gegen 6 Uhr war ich dann fertig mit Fotografieren und wollte wieder zum anderen Parkplatz zurückfahren um noch etwas zu schlafen. Das Thermometer im Bordcomputer zeigte 0 Grad an, feucht war es in der Nacht nicht. Ich bin dann ganz normal losgefahren und musste beim ersten Schaltvorgang erschreckt feststellen, dass sich der Nugget komisch verhält. Sobald ich beim Schalten vom Gas gegangen bin, hat er abgebremst - und auch beim erneuten Gasgeben hat er nicht so gezogen wie normalerweise. Panisch bin ich dann erstmal in eine Parkbucht neben der Straße gefahren, um nicht mitten auf der dunklen Straße zu stehen. Als erstes hab ich dann natürlich die Handbremse gecheckt, aber die war normal gelöst - zumindest der Hebel war komplett unten. "Ein bisschen" anziehen kann man die ja wenn ich das richtig gesehen habe auch gar nicht - entweder rastet sie ein und das Auto lässt sich quasi nicht mehr bewegen, oder man lässt sie los, dann fällt sie ja von selbst nach ganz unten. Eine Warnleuchte o.ä. hat auch nicht geleuchtet. Dann habe ich in meiner Verwirrung auch an so Dinge wie einen eingefrorenen Dieselfilter oder Benzin statt Diesel gedacht. Aber dazu passte das Fehlerbild ja nicht wirklich - er lief ja noch und hat auch Gas angenommen, nur dass er halt abgebremst hat, ohne dass ich per Hand- oder Fussbremse etwas gemacht hätte. Ich bin dann nochmal ein paar hundert Meter gefahren, aber gleiches Problem...

Ich war dann schon kurz davor, den ADAC anzurufen, hab's dann aber noch ein letztes Mal probiert und siehe da, er fuhr wieder ganz normal. Seitdem war kein komisches Verhalten mehr festzustellen (bin dann Nachmittags wieder ca. 60 km gefahren). Aber beunruhigt bin ich natürlich trotzdem etwas. Was kann das wohl gewesen sein? Eine festgesetzte oder angefrorene Bremse?? Der Nugget ist allerdings noch nicht sooo alt (14.000 km hat er erst runter) und so wirklicher Frost war auch nicht in der Nacht.

Ich würde mich freuen, wenn ihr hier eine Idee habt. Werde aber sicher in den nächsten Tagen mal in der Werkstatt vorbeifahren.

Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag noch!
Katja

Alleinreisend im Nugget HD, 170 PS, Magnetic-Grau, EZ 05/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2018 19:09 #2 von tourneo
tourneo antwortete auf Bremse festgefroren?

1996 er Tourneo Eigenausbau 68 Pferde, 2006er HD, Postkastengelb , 125 Pferde,
2013er HD Atlantikblau, 140 Pferde, Besatzung 2+2
,
Hohlraum- Unterbodenversiegelung, Pioneer Subwoofer, Sitzheizung, Front- und Heckkamera, Solarflexmodul
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, Nightowl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2018 20:33 #3 von Nightowl
Nightowl antwortete auf Bremse festgefroren?
Danke tourneo! Das könnte es tatsächlich sein. Beim Losfahren vom Parkplatz - bevor das Problem aufgetreten ist - war auch die Berganfahrhilfe aktiv. Vielleicht lag danach, wie in der Zusammenfassung der Rückrufaktion beschrieben, auch noch eine Restbremskraft an. Ist auf jeden Fall ein gute Hinweis für den Werkstattbesuch! Vielen Dank daher!!!

Alleinreisend im Nugget HD, 170 PS, Magnetic-Grau, EZ 05/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2019 05:11 #4 von Nightowl
Nightowl antwortete auf Bremse festgefroren?
Ich wollte nochmal ein kleines Update zu meinem Problem geben, was sich nun (hoffentlich) endlich gelöst hat. Im Dezember ist mir das Ganze leider noch einmal passiert, ließ sich allerdings glücklicherweise nach einmal Zündung an und aus wieder beheben. Die Werkstatt hat sich leider zunächst etwas „angestellt“, da für mein Fahrzeug keine Rückrufaktion vorlag. Am 7.1. hatte ich dann aber eeendlich den Termin zur Untersuchung des Bremskraftverstärkers und oh Wunder, dieser war tatsächlich fehlerhaft. Am 23.1. habe ich dann einen Neuen auf Garantie eingebaut bekommen und hoffe nun, von diesem (doch sehr unangenehmen) Problem verschont zu bleiben.

Was mich aber wirklich geschockt hat ist, dass die Werkstatt einen mit einem solchen doch sicherheitskritischen Problem insgesamt fast 3 Monate hat warten lassen! Zum Glück ist alles im Endeffekt gut gegangen bei mir, aber ein mulmiges Gefühl hatte ich bei jeder Fahrt seit dem ersten „Vorfall“...

LG
Katja

Alleinreisend im Nugget HD, 170 PS, Magnetic-Grau, EZ 05/2018
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, qwei, WB2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mär 2019 12:39 #5 von WB2019
WB2019 antwortete auf Bremse festgefroren?
Hallo zusammen,
das "Einfrieren" habe ich jetzt auch wiederholt gehabt. Irgendwann kommt dann die nette Warnmeldung: Bremsanlage Funktion! Sofort anhalten!. Nach Motor aus und an geht es dann wieder.
@nightowl: ist das Problem nach Tausch des Bremskraftverstärkers nachhaltig weg?

Danke, M

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mär 2019 13:02 #6 von Nightowl
Nightowl antwortete auf Bremse festgefroren?
Ja, bisher hatte ich seit dem Tausch keinerlei Probleme mehr zum Glück. Wenn du das Problem jetzt schon mehrfach hattest, kann ich dir nur dringend raten in die Werkstatt zu fahren. Zur Not muss man dort halt sehr beharrlich sein, wenn für das Fahrzeug (noch) keine Rückrufaktion vorliegt.

Viel Glück und LG
Katja

Alleinreisend im Nugget HD, 170 PS, Magnetic-Grau, EZ 05/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Apr 2019 17:43 #7 von WB2019
WB2019 antwortete auf Bremse festgefroren?
Danke für die Tipps. Gestern zu Ford, Fehler war reprorduzierbar; von einem bekannten Problem wusste man aber nichts, auch sah man keinen Zusammenhang zum Rückruf.
Heute Anruf Ford: Auto ist fertig, da sei ein Stecker locker gewesen. Zumindest bis jetzt keine Probleme. Bin gespannt.
Nochmal danke, M
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
02 Apr 2019 18:15 #8 von norge
norge antwortete auf Bremse festgefroren?
Hej M / WB2019,

vielleicht lässt sich ja noch erfragen welcher Stecker derjenige welche war ... ;)

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt; später 2x R4 34PS; 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau; 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau; seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2019 20:08 #9 von WB2019
WB2019 antwortete auf Bremse festgefroren?
Gute Idee, da das Auto mit mehreren Parteien - wohnhaft in drei Städten genutzt wird - aber jetzt kaum noch zu regeln.
Auto ist gerade in den französischen Alpen. Der Fehler ist nicht mehr aufgetreten.

Grüße an alle, M

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.362 Sekunden
Powered by Kunena Forum