Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Kaufberatung Alt ab Baujahr (2003/4/5) oder ab 2011

  • Marc Beerlage
  • Marc Beerlages Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
07 Okt 2019 21:19 #1 von Marc Beerlage
Kaufberatung Alt ab Baujahr (2003/4/5) oder ab 2011 wurde erstellt von Marc Beerlage
Hallo liebe Nugget Freunde,

ich habe mich schon einige Stunden mit Recherche und der mehrfach zitierten Flasche Rotwein (in meinem Fall Pale Ale :-)) im Forum beschäftigt.
Trotzdem würde ich mich freuen wenn mir jemand seine Expertise zur Beurteilung der folgende Fahrzeuge leihen kann.

Rahmendaten: Suchen Ford Nugget für 2 Erwachsene, ein Kleinkind, Ganzjährige Anmeldung, steht in der Stadt (Münster) draußen, Hauptsache möglichst verlässlich in Bezug auf Motor und Nutzungsdauer (wir hatten vorher einen T 4 California, ich finde den Nugget Ausbau aber wesentlich cooler) und unser Ford Kombi hatte gerade einen Motorschaden..

Zwischenergebnis: Modelle mit 2,0 ltr ab 2011 ziemlich save in Bezug auf Motorprobleme, Rost ab 03/2012 von Werk ab zumindest geschützt. Modelle von 2006 bis 2009 zumindest teilweise problematisch, wenn natürlich auch nicht alle.
Preis: Eigentlich wollten wir bis bis 18.000€ investieren = Modelle 2003/4/5, 26.000€ bis 30.000€ überlegen wir jetzt auszugeben = Modelle 2011-2013.
Natürlich nur ganz grob, aber das habe ich so als Orientierung genommen.
Vor Ort nach Rost schauen und die entsprechenden Motorchecks etc. im Serviceheft und Anhand von Rechnungen checken. Aber ich bin kein Auto Experte...und tatsächlich nach dem ganzen lesen verunsichert wegen der teilweise aufgetretenen Probleme..

Prinzipiell hadern wir, ob wir ein älteres Modell holen und das dann von einer nicht-Ford Werkstatt servicen lassen und dieses Auto dann "auffahren" oder mehr investieren und alles bei Ford machen lassen, um es irgendwann wieder zu verkaufen.

Diese Modelle finde ich gerade (es gibt und gab schon viele) spannend:

2012:
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ford.../1223264261-216-7092

2013: (mein Favourit)
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ford.../1216628141-220-9495

2005:
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ford.../1223761258-220-7573

Vielen Dank für jede Meinung / Hilfestellung.

Falls jemand eine Idee / Tipp / Angebot hat bin ich dankbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2019 00:31 #2 von Tmax
Hallo Marc,

ich versuche es mal...
Wenn finanziell ein 2012/13er möglich ist sind Argumente für den 2005er rar.
Das Facelift sieht heute noch chic aus, das überarbeitete Armaturenbrett mit dem Joystick-Schalthebel ebenfalls und auch die Oberflächen im Westfalia Ausbau wirken moderner, auch ist ESP Standard und einige angenehme Assistenten wie Regensensor, Scheinwerferassistent mit Tag/Nacht Sensor und die sehr nützliche, beheizbare Windschutzscheibe, optional gab es beim einfachen Radio die Freisprecheinrichtung mit Bluetooth.

In der Anzeige des Mars-roten Nuggets stehen gute Informationen zum technischen Zustand:
Scheckheftgepflegt, Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutz, Bremsbeläge- und Scheiben v und h neu, TÜV/ASU neu bei Kauf.
Wenn der Nugget die verbesserter Rostvorsorge hat - erkennbar an der 12 Jahres Garantie gegen Durchrostung - sollte die Lackschutzkontrolle regelmäßig durchgeführt und dokumentiert worden sein.
Bei der Art der Hohlraumkonservierung und des Unterbodenschutzes gibt es Qualitätsunterschiede, wichtig ist aber erstmal das Vorhandensein und das Bewusstsein dafür, könnte man im Detail weiter klären.
Wurde der Nugget durchgehend vom Ford-Händler gewartet sollten alle Motorsoftware Updates durchgeführt sein.
Was mir fehlt sind die Anzahl der Vorbesitzer beim Roten.
Auch ob er unfallfrei ist, falls nicht sind es nur leichte Blechschäden gewesen oder die Struktur betreffende Schäden.
Zum richtigen Vergleich müsste man beim blauen Nugget einige Angaben zusätzlich einholen.
Interessant wären Angaben bei beiden zu den Batterien (Fahrzeug und Wohnraum), Alter (getauscht oder nicht) und deren Pflege (Laden).
Die Solarausstattung beim blauen Nugget könnte da von Vorteil sein.
Der Blaue hat außerdem hinten die Trittstufe mit Parksensoren am Heck.

Die Nachrüstung einer Rückfahrkamera z.B. mit Bild im Rückspiegel (Austausch) ist grundsätzlich sehr empfehlenswert.

Das Mars-rot ist eine seltene Farbe da sie nur kurz angeboten wurde, das blau häufiger anzutreffen. Beide Fahrzeuge wirken unverbastelt und gepflegt, die silbernen Spiegelgehäuse, die silberne Kühlermaske (nicht die Kühlergitter) und die Rahmen an den Rückleuchten beim Blauen sind Nachrüstteile zur Individualisierung.
Der Mars-rote ist damit mehr im originalen Zustand.
Interessant wäre noch die Frage nach der Größe des Dachfensters, im Roten ist es erkennbar die Standardgröße.

Der Preis des Mars-Roten ist interessanter, zumindest beim Einstieg in Verhandlungen vor Ort.
Bayern ist von MS aus nur leider ein weiter Weg, HH eher weniger.
Mars-rot wäre von den Dreien eher mein Favorit...

Grüße Tmax

bis 2017 Nugget AD 2012, 140 PS, bis 10/2019 Custom Nugget AD 2017, 170 PS,
Bald: Nugget Plus, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik mit wartender Besatzung 2+2
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2019 12:34 #3 von albi
Müsste er nicht gleich die €5000 für die Motorüberholung mit einkalkulieren?

bis (Juni oder gar)Juli/August/September Oktober 19. warten auf:
130PS AD in weiß, jetzt noch 86er
Dieseltranse mit weiter entschleunigendem Alkoven oben drüber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Okt 2019 16:29 #4 von Tmax
Bei unserem ersten AD mit EZ 04.2012 fuhr die Sorge ab einem gewissen Kenntnisstand zur Problematik erstmal mit.
Als Ford die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Kulanzantrag definiert hatte galt es die Regeln zu beachten.
Ausführliche Details dazu finden sich in entsprechenden Beiträgen hier im Forum.

Grundsätzlich ist die rechtzeitige Wartung mit entsprechender Dokumentation in einer qualifizierten Werkstatt Dreh- und Angelpunkt.
Ebenso die rechtzeitig durchgeführten Updates der Motorsoftware, was für eine Wartung beim Ford-Händler spricht.
Ähnlich ist es auch mit der Garantie gegen Durchrostung, die Spielregeln hat Ford festgelegt.

Wartung in freien Werkstätten ist teilweise auch möglich, wer dies möchte sollte sich zuvor mit den Bestimmungen der Garantie und den hier im Forum berichteten Kulanzfällen beschäftigen.

All das dient der Risikominimierung, ein Rest Unsicherheit bleibt.
Damit konnten wir gut leben, die Sorgen verloren sich, den Spaß mit dem Nugget hat es uns nicht verdorben.
Und der Verkauf in 2017 war problemlos.

Die richtige Rostvorsorge und eine vernünftige Behandlung und Pflege des Nuggets halte ich aber für mindestens genauso wichtig.

Grüße Tmax

bis 2017 Nugget AD 2012, 140 PS, bis 10/2019 Custom Nugget AD 2017, 170 PS,
Bald: Nugget Plus, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik mit wartender Besatzung 2+2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc Beerlage
  • Marc Beerlages Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
08 Okt 2019 21:25 #5 von Marc Beerlage
Hallo Tmax und albi,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Tmax:
"Bei unserem ersten AD mit EZ 04.2012 fuhr die Sorge ab einem gewissen Kenntnisstand zur Problematik erstmal mit." - Ich dachte das die Motorprobleme ab 2012 behoben sind. V.a. wenn man den 125 ps 2,0 ltr Motor nimmt..bei den 140 ps Motoren ab 2012 bin ich mir nicht sicher, die scheinen aber auch save zu sein (also nicht oft von Fehlern betroffen) im Gegensatz zu 2006-insbesondere 2009)?
Oder meinst du den Rost und ggf Kulanz bei Ford auf euer altes Auto bezogen?


Also der rote hat folgende Infos reingegeben und auch Spielraum beim Preis angedeutet:

www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ford.../1223264261-216-7092


"Danke für dein Interesse an unserem Nugget. Der Ford war zuletzt im Juli bei 126850km in der Inspektion bei
FORD Jäckle.Die Bremsen wurden rundum komplett (Scheiben und Beläge ) im Juni bei 121171km gemacht. Letzter Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel im Mai bei FORD. Davor wurde im Januar 2018 eine große Inspektion gemacht und eine Getriebeundichtigkeit behoben.
Dies wurde von FORD Eder in Kolbermoor erledigt, von dem wir den Wagen im April 2013 gekauft hatten. Alle Wartungen sind natürlich dokumentiert. Der Nugget war von 2 Rückruf Aktionen betroffen, die auch dokumentiert sind. Bei Übergabe an uns wurde eine Hohlraumversiegelung gemacht und Unterbodenschutz aufgebracht. Die Kontrollen sind ebenfalls dokumentiert. Die zusätzliche Gelbatterie wurde 2014 als Garantiefall getauscht.
Der Nugget ist innen wie außen sehr gepflegt, alle Sevicebelege vorhanden. Am rechten vorderen Radlauf bilden sich leider trotz aller Pflege 2-3 kleine Lackerhebungen durch Rost, die behandelt werden müssen"

Der blaue:
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ford.../1216628141-220-9495


"Rost habe ich bei den Radläufen entdeckt. Service wurde regelmäßig gemacht, jedoch nicht bei Ford."
Also der Vorbesitzer hat den Wagen zwar regelmäßig warten lassen, aber halt nicht in Ford Werkstätten.
Rost findet sich in den Radläufen. Zumindest sieht man einzelne Blasen unter dem Lack. Zudem gibt es noch Rost bei den Aufhängungen der Fahrradträger.
Nochmal zu den Wartungen, die wurden gemacht und die Rechnungen habe ich auch vom Vorbesitzer erhalten.
Wir waren gerade mit dem Nugget für 3 monate mit unsrern zwei Mädels unterwegs (auch EZ) waren total zufrieden. Wohnen aber in St Pauli und brauchen hier kein Auto. Und zum rumstehen ist es zu schade...
Preislich kann ich dir gerne entgegen kommen. Du kannst dir den Bus ja gerne Anschauen und den Check machen lassen"

Da Bayern sehr weit ist und der rore Nugget auch schon einiges an Werkstatt Aufenthalten (Rückruf etc.) hatte, was ja nicht unbedingt schlecht ist, würde ich über den hinweg sehen, da es auch hier in der Ecke mal ähnliche Modelle gibt, auch wenn der Preis und Ausstattung gut ist.

Den blauen finde ich spannend, aber die Rostbehandlung wird wohl nicht über die Ford Kulanz Garantie laufen können. Müsste man zumindest prüfen, da der nicht immer bei Ford gewartet wurde. Ansonsten schon über 100 t gelaufen, aber vlt kann man sich ja bei 27.000 treffen. Wäre aber immer noch die Rostbehandlung...und ich bin der dritte Besitzer.

Diese drei günstigen finde ich als Alternative noch spannend und überlege immer noch ob wir und für ein älteres Modell (2004/5) entscheiden.
Der Nugget wird immer bei uns an der Straße stehen, ganzjährig angemeldet sein (aber nur 2 Mal im Monat plus WE Trips und Sommerfahrten gefahren) und die Ausstattung ist uns nicht ganz so wichtig (auch wenn nützlich). Hauptsache Klima und Standheitung ;-) Leute werden mit dem Fahrrad dran fahren etc. So bleibt mehr Geld in der Rückhand für Wartung etc.

Habe alle noch nicht so viel gelaufen..

www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ford.../1223761258-220-7573

suchen.mobile.de/wohnwagen-inserat/ford-...html?action=parkItem

suchen.mobile.de/wohnwagen-inserat/ford-...html?action=parkItem


Danke nochmal für eure Hilfe und keine Angst, ich werde euch nicht dauerhaft mit Kaufberatungen zu spamen.
Freundliche Grüße aus Münster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 00:36 #6 von Tmax
Hallo Marc,
heute kannst Du auf Langzeiterfahrungen zugreifen, die es damals nicht gab und die Skepsis nach den massiven Ausfällen war groß.
Ob die Softwareupdates mit Ölpumpenwechsel wirklich helfen würden war unklar, es gab keine Erfahrungswerte, man musste auf Ford vertrauen.
Das es sich gelohnt hat kannst Du hier lesen:
www.nuggetforum.de/forum/technik-bis-201...40-ps-keine-probleme
Die Rückrufe beim Mars-roten sind daher positiv zu bewerten, die durchgängige Wartung beim Fordhändler sehr gut. Oft werden Reparaturen verschwiegen damit das Fahrzeug besser dasteht, die klaren Aussagen des Verkäufers sind da hilfreicher.
Nach wie vor mein Favorit...und nein ich kenne den Verkäufer nicht ;)
Rost ist beim Nugget bis zum Wechsel auf den Custom ein Thema, auch dazu finden sich viele gute und hilfreiche Beiträge mit der Suchfunktion.
Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz schon im Neuzustand zu machen wie beim Mars-roten daher eine gute Ausgangsbasis.
Aus meiner Sicht sind die Gebrauchtpreise für die Baureihe 2000 bis 2006 oft zu hoch angesetzt für den Gegenwert den man dafür erhält.

Grüße Tmax

bis 2017 Nugget AD 2012, 140 PS, bis 10/2019 Custom Nugget AD 2017, 170 PS,
Bald: Nugget Plus, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik mit wartender Besatzung 2+2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc Beerlage
  • Marc Beerlages Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
09 Okt 2019 10:19 #7 von Marc Beerlage
Hallo Tmax,

danke für die AW.
Ab wann handelt es sich denn eigentlich um die Transit Custom Modelle?

Ein letzter Beitrag zu diesen Autos: :-)

Also der rote wird weg sei, der Verkäufer meldet sich nicht mehr.

Aber der blaue aus Hamburg (2,5 Std von Münster) hat mir mittlerweile sogar die Belege der Inspektionen und Instandsetzungen gesendet (2013, 2014, 2016, 2018, 2019).
Beim Preis wird er mir auch entgegen kommen, so das wir mit Glück bei 27.000€ landen.

Baujahr 2013, 128.555 km (nicht so wenig für das Baujahr), 140 ps, Solar, 8 fach bereift, AHK 2 Vorbesitzer (ich bin der 3.)

Zustand: Gepflegt, immer gewartet, aber nicht bei Ford, aber in Meisterwerkstätten, Belege hat er mir gesendet (wollte ich wegen Datenschutz aber nicht hier hoch laden..) d.h. ich kann sehen das der immer gewartet wurde, aber wann, was bei dem Nugget gemacht werden muss, kann ich jetzt noch nicht 100% sagen.

Rost:
Wahrscheinlich keine Rost Garantie von Ford, da zwar Meisterwerkstatt, aber nicht Ford Werkstatt und ich kann die diesbezüglichen Checks in den Rechnungen nicht sehen.
Derzeit: Leichte Rostblasen an den Radläufen. Einzelne Blasen unter dem Lack.
Rost bei den Auhängungen der Fahrradträger.

Der derzeitige Besitzer hat keine Infos zu Unterboden/Hohlraumversiegelung. Es ist davon auszugehen das da nachträglich nie was gemacht wurde.

Was meinst du zu dem Auto?

Der KM Stand und Rostschutz machen mich unsicher, wobei 128.000k nach 6 Jahren ja auch irgendwie normal sind..
Ab 2013 ist nach meiner Recherche der Motor mit 140 ps problemlos.
Rost kann man entfernen lassen (Heckträger Rost?) und dann entsprechende Unterboden und Hohlraumversiegelung auftragen laßen.
Ich kann auch gerne die Rechnungen senden. Da wurden hauptächlich Bremsen und Filter gemacht. Es ist nicht wirklich was von Rost, Lack, Motor zu lesen.

Kaufen oder noch weiter suchen und abwaretn?

Vielen Dank für die Hilfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 13:58 #8 von Tmax
Hallo Marc,

der Transit Custom wurde 2012 vorgestellt, der Nugget HD auf Basis des Transit Custom wurde im Herbst 2013 vorgestellt, die Aufstelldachvariante kam Anfang 2015.

Dass der Mars-rote wahrscheinlich weg ist wundert mich nicht, zumindest von der Beschreibung und den Bildern war es ein faires Angebot.
Der Blaue ordnet sich preislich ähnlich ein, dabei haben die Vorbesitzer soweit nachvollziehbar wenig Wert auf das Thema Rostvorsorge gelegt. Eigentlich das Kernproblem der Nuggets bis 2013.
Beim Blauen kommen zum Kaufpreis unmittelbar Aufwendungen zur Rostentfernung und Vorsorge dazu, entsprechend müsste der Kaufpreis deutlich niedriger ausfallen.
Bitte lies Dich in die Beiträge zur Rostproblematik ein, die Stellen sind oft nicht sichtbar und die Beseitigung und Vorsorge kann viel Geld, Zeit und Nerven kosten.
Wenn Du keine Lust darauf hast suche weiter nach einem Fahrzeug im vergleichbaren Pflege-und Wartungszustand des Mars-roten, daran kannst Du Dich gut orientieren.
Oder Du nimmst Abstriche in Kauf bei günstigerem Kaufpreis und Mehraufwand in Wartung und Werterhalt. Letztendliche eine individuelle Entscheidung.

Grüße Tmax

bis 2017 Nugget AD 2012, 140 PS, bis 10/2019 Custom Nugget AD 2017, 170 PS,
Bald: Nugget Plus, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik mit wartender Besatzung 2+2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc Beerlage
  • Marc Beerlages Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
09 Okt 2019 21:52 #9 von Marc Beerlage
Danke Tmax. Ich werde mir den blaueb Zumindest mal in HH anschaune und einen Gebrauchtwagencheck duchführen lassen.

Der Markt ist ja echt verrückt. Teilweise gibt es ähnliche Nuggets von 2005/8/9 für weit über 20.000€ und und und.
Am liebsten würde ich wem Kohle geben, damit der uns einfach irgendeinen guten Nugget kauft ;-)
Ich schaue mich mal weiter um ;-)

Beste Grüße und bis bald mal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc Beerlage
  • Marc Beerlages Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
09 Okt 2019 22:05 #10 von Marc Beerlage
p.s. hier noch die Pics vom Rost des blauen NUggets aus HH, falls es dich interessiert oder du diene Expertise dazu noch teilen möchtest.
Mittlerweile ist er bei 27.500€ angekommen. Denke aber da ist noch Luft. Für BJ 2013 nicht schlecht..

Beste Grüße

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.631 Sekunden