Ford Nugget Forum

Beste Anfahrt zu den Lofoten

Mehr
23 Mär 2024 07:53 #1 von nugger
Beste Anfahrt zu den Lofoten wurde erstellt von nugger
Hallo zusammen

Wir möchten im August zu den Lofoten fahren, haben insgesamt knapp 4 Wochen zeit.
Was würdet ihr da empfehlen? Besser durch Dänemark und dann durch ganz Norwegen oder über Schweden?
Wo kommt man besser voran wenn man möglichst viel Zeit da oben und nicht auf der Anfahrt verbringen kann?

Ist halt schon ziemlich weit zu fahren, wir müssen auch erstmal von unten durch ganz D nach oben bis zur Küste fahren.

2012 HD Elefantenrollschuh, keine Assistenten, dafür Lebensraum😉

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 09:01 #2 von HaegarLG
HaegarLG antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Das sage ich auch immer Richtung Alpen / Italien ... erstmal durch ganz Deutschland

Kommt halt auch aufs Geld an :unsure: ... und ob man Schiffsfahrten mag, das Wetterglück usw. Man hat sicher die meiste fahrtechnische Entlastung mit z. B. Kiel - Oslo.


In Anfahrtsetappen gedacht, wir würden wohl an einem Tag durch Deutschland durch, dann z. B. am Nord-Ostsee-Kanal übernachten. Von (uns) da aus kann man recht entspannt nach Hirtshals auf den tollen Campingplatz fahren, zwischen drin noch Gebäck zu sich nehmen und abends einen Pølsemix.

Früh morgens auf die Fähre und zack ist man in Kristiansand (Tipp: Fjord Lines und norwegische Seite schauen).

Die schnellste Route durch Norwegen ist sicherlich die E6, Google Maps sagt heute 16h Fahrzeit (Oslo - Bodo). Ich würde zumindest hier die Hin- und Rückfahrt jeweils teilen. Also 1 Tag E6 und dann ggf. zwei weitere Tage "schön". Außer man hat da alles schon gesehen und will auch die Highlights seiner bisherigen Besuche nicht nochmal ansteuern.


Letzten Herbst sind wir auch aus der Kombi Sturmlage - Fähren - Freundin über Fünen - Kopenhagen - Malmö über die Brücken gefahren, ist mal ein Erlebnis, aber ich würde immer irgendwelche Fähren einplanen. Sowohl auf der Route, als auch z. B. über Fehmarn Vogelfluglinie gibt es div. Stauschwerpunkte, die wirklich Zeit kosten können, wir haben sehr lange die Randbereiche Kopenhagens uns anschauen können.

Die E-Straßen mögen in Schweden ein wenig schneller ausgebaut sein, ich fand das Fahren tlw. durchaus anstrengender, weil der riesen LKW hinter einem die gesetzlichen Vorschriften nicht so eng auslegen wollte, wie man selber. Von Fahren in der Dunkelheit und UFO-ähnlicher Beleuchtung reden wir mal lieber gar nicht.

#kommindiepuschen

Nugget ging zurück ... VW T6.1 4motion Summermobil Offroad Premium
Folgende Benutzer bedankten sich: nugger, Eurotester, Erdbeer Mütze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 11:06 #3 von nugger
nugger antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Danke, preislich habe ich jetzt keinen unterschied bemerkt egal ob auf der deutschen oder über VPN norwegischen Seite.
Wäre die Anfahrt über Larvik nicht kürzer als Kristiansand?
Die Fähre Oslo Kiel im August ist leider schon ausgebucht und leider auch heftigst Teuer in der Hauptsaison.
Vielleicht Göteborg Kiel als nehmen , da ist noch was frei.

2012 HD Elefantenrollschuh, keine Assistenten, dafür Lebensraum😉

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 11:54 - 23 Mär 2024 15:38 #4 von Seemeer
Seemeer antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Hallo,

scheller = Schweden. Die E4 ist sehr, sehr gut und zügig zu fahren. Insb. die Anreise über Kiruna und Narvik. Lkw waren nicht störend.
mein touristischer Anreisefavorit = Storforsen, Jokkmokk, Porjus (Kraftwerkbesichtigung), Gallivare, Abisko, Riksgränsen

Wenn durch Norwegen, dann die E6 und ab Mo i Rana die 17 immer der Küste lang. Ich mag die E6 nicht...lieber Schweden.
Wenn du schnell in Richtung Norden willst, nicht über Kristiansand. Eher via Göteborg oder Mälmö.


Letztes Jahr sind wir per Fähre ab Lübeck nach Helsinki gefahren und dann Richtung Kiruna/Narvik. Mal was anderes und auch sehr gut zu fahren.

Die Lofoten sind im August voll. Strecke Vesteralen, Senja, Sommaroy, Tromso ist sehr schön und nicht so ganz so voll.
Ab Tromso kann man auch sehr gut über die E8/E4 in Richtung Süden zurückfahren.


Viele Grüsse
Frank

Ford Custom Nugget HD, 125 PS, BJ 2014, EZ 05/2016
Besatzung: 2 plus 2
Letzte Änderung: 23 Mär 2024 15:38 von Seemeer.
Folgende Benutzer bedankten sich: nugger, nuggar, Nugget1989, norge, Eurotester, Main-Nugget, Stützrad, HaegarLG, Erdbeer Mütze, Octopus, RogerW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 17:36 #5 von Eurotester
Eurotester antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Ich bin auch bei Frank, um schnell und entspannt anzukommen, kann ich auch über Schweden empfehlen. Unsere bevorzugte Route ist ab Jokkmokk identisch mit der von Frank.
Die Straßen sind im Allgemeinen breiter und man kann es weitestgehend mit Tempomat kullern lassen. Die Anreise via E45 nach Jokkmokk fand ich als einen zügigen und angenehmen Kompromiss, um Autobahnstrecken zu minimieren. Verlassen haben wir die Lofoten dann aber gen Süden per Fähre und sind hinter Mo i Rana wieder nach Schweden, da durch einen Sturz beim Wandern meine rechte Hand stark lädiert und mir das Fahren auf den norwegischen Straßen zu anstrengend war. Eine Tourplanung haben wir nie, wir lassen uns treiben und entscheiden von Tag zu Tag.
Eine Fahrt innerhalb Norwegens ist je nach Route sicher deutlich spektakulärer, man muss abwägen was einem wichtig ist.
Ich wünsche euch erholsame Tage in einer tollen Landschaft!
VG Torsten

Euroline Bj.2012 125PS, 195/70R15C, km-Stand 01.10.2023: ~210tkm, Sommer 7,4lØ im Winter 8,3lØ ltd. BC
Folgende Benutzer bedankten sich: nugger, König30, RogerW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 17:45 - 23 Mär 2024 17:50 #6 von nugger
nugger antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Vielen Dank für eure Einschätzung

Die Anreise nach Narvik ist für uns minimum zwischen 2300 und 2800 km, je nach Route und Fähre.
Da zählt unterwegs dann eher das entspannte cruisen mit Tempomat um mal vorwärts zu kommen. Zumindest für den Rückweg also eher durch Schweden

Ich hätte ja gerne ein paar Monate Zeit um Skandinavien in Ruhe anzugehen, aber das muss noch etwas warten, solange geht es halt leider nicht so lange am Stück.

2012 HD Elefantenrollschuh, keine Assistenten, dafür Lebensraum😉
Letzte Änderung: 23 Mär 2024 17:50 von nugger.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eurotester

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 18:45 #7 von Eurotester
Eurotester antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Die Fahrzeiten auf den Lofoten darf man keinesfalls unterschätzen, ihr fahrt hoffentlich erst nach Ende der Industrieferien Mitte August ... und eventuelle Wartezeiten auf eine freie Fähre kommt hinzu.

Euroline Bj.2012 125PS, 195/70R15C, km-Stand 01.10.2023: ~210tkm, Sommer 7,4lØ im Winter 8,3lØ ltd. BC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 19:24 #8 von Seemeer
Seemeer antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten

... Die Anreise via E45 nach Jokkmokk fand ich als einen zügigen und angenehmen Kompromiss, um Autobahnstrecken zu minimieren.

Ja, die E45 ist ein guter Kompromiss.

Die E4 ist bis weit hinter Stockholm 4spurig und dann 2 spurig, mit sehr vielen 3spurigen Anteilen mit fester Mitteltrennung um die LKW und Weissware zu überholen. Dies ist praktisch Standard bis Kiruna. Vorteil der vielen Radaranlagen ist, dass gesittet Gefahren wird.

Grüsse
Frank

Ford Custom Nugget HD, 125 PS, BJ 2014, EZ 05/2016
Besatzung: 2 plus 2
Folgende Benutzer bedankten sich: Nugget1989, Eurotester

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 19:36 #9 von Erdbeer Mütze
Erdbeer Mütze antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Kleiner Tipp noch nicht die Senja Insel auslassen. Die ist Mega. Auch das Bier.

Gruess aus Bern

Heiko

lvl 44, Nugget AD 12/2021(2021.75),185PS, Schalter, K&N, MOPEKA PRO, Ecoflow River Pro mit 160 Watt & 100 Watt Solar, Victron MPPT 100/20 48 V,
Folgende Benutzer bedankten sich: nugger, Eurotester

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2024 20:32 - 23 Mär 2024 20:33 #10 von Nugget1989
Nugget1989 antwortete auf Beste Anfahrt zu den Lofoten
Würde hin auf alle Fälle die Strecke über Schweden nehmen.
Sind 2011 mit unserem Oldie so (mit großen Etappen, wir wollten ja auf die Lofoten) gefahren.
Die Etappen waren damals: Malmö - Sundsvall - Jokkmok - Narvik. (waren 3 Tage, heute würden mit dem Neuen nicht mehr so motiviert fahren....)
Sind gut vorangekommen, Straßen gut. Einige sehenswerte Ziele unterwegs. U.a. Porjus Kraftwerk, Kiruna-Erzbahn, etc..... Und auch das Kriegsmuseum in Narvik hat uns sehr berührt.
Dann die Lofoten von N bis S durch und dann mit der Fähre nach Bodo, dann sehenswert Saltstraumen und weiter in Norwegen Richtung Süden.
Heute würde ich für diese Tour hin auch die Fähre von Kiel nach Göteborg nehmen. (Für uns dann nach 1200 Kilometer bis Kiel dann mal eine entspannende Schifffahrt.)
Gute Fahrt, genießt die Zeit und beste Grüße
Hans & Christa

Seit Jänner 22: HD-Nugget in Pyrit-Silber, 130PS und mLSD Sperrdifferential und was man sonst noch so braucht.
Und noch der Oldie, der auch noch fährt: AD-Nugget, BJ 1989, 2,5 Diesel, 250tsd und noch immer gut in Schuss.
Letzte Änderung: 23 Mär 2024 20:33 von Nugget1989.
Folgende Benutzer bedankten sich: nugger, Eurotester, König30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage