Stauraum Sitzbank umständlich schwergängig

Mehr
04 Okt 2021 22:02 - 04 Okt 2021 22:03 #21 von Drei_im_Weggla
Drei_im_Weggla antwortete auf Stauraum Sitzbank umständlich schwergängig
Ich war auch auf der Suche nach dem Fehler und konnte leider keine eindeutige Ursache finden, aber...

Wenn die Bank in der ganz hintersten Raste steht, dann klemmt nichts.

Wenn die Bank in der zweiten Raste steht, dann klemmt es beim Auf- / Zuklappen immer wieder, aber...

wenn ich dann die Rückenlehne minimal nach vorne ziehe klemmt es nicht mehr.

Also bei Schließen der Bank gleichzeitig Lehne leicht nach vorn drücken.

Bei wem ist das genauso?

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 04 Okt 2021 22:03 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2021 10:25 #22 von lizard
Bei uns. Nervte am Anfang, aber wenn man's weiss....
Gruss Udo

Carpe diem! Denn das Leben ist zu kurz um schlecht zu reisen!
Ford Nugget Titanium 2,0-170 PS-Automatic-AD -. 2017
Hymer Ayers Rock mit AD auf Fiat Ducato 160 PS Automatik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Drei_im_Weggla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt 2021 19:39 - 22 Okt 2021 20:03 #23 von Karsten
Moin!

Ich hab mich jetzt lange nicht mehr zu dem Thema gemeldet. Hatte bisher keine Gelegenheit gefunden, mich mal näher mit dem Problem zu beschäftigen. Sorry dafür.

Dafür habe ich jetzt aber (zumindest für meinen Fall) eine Lösung parat, denn ich bin der Sache gerade mal auf den Grund gegangen.

Dazu musste ich die Sitzbank aber doch ausbauen, denn sonst kommt man an die Mechanik nicht ran.

Also, das Problem ist eine kleine Feder (Bild 1).


Diese Feder sitzt an dieser Position (Bild 2), und zwar jeweils eine auf beiden Seiten der Bank.

Das Problem war nun, dass diese Feder zu stark war. Dadurch sitzt der daran befestigte Haken nicht richtig, weil er zu weit herangezogen wird (Bild 3).


Richtig wäre, wenn er bündig mit dem dahinter liegenden Blech sitzen würde. Wenn er das aber nicht tut, stößt die Nase des Hakens an den Bolzen, den er eigentlich umschließen sollte (Bild 4) und die Klappe lässt sich nicht schließen.


Die Lösung bei mir war nun, die Feder etwas auszuleiern, man sieht es auf (Bild 5). Und siehe da, Klappe auf, Klappe zu, ohne Probleme.


Viele Grüße,
Karsten

Nugget-HD - Bj 2017 - 170 PS

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Okt 2021 20:03 von sumanino. Grund: Bilder eingefügt
Folgende Benutzer bedankten sich: tourneo, giorgio, xxl_tom, RudiRadlos, sumanino, Lambalgen, champawe, Sirius999, andnow, Drei_im_Weggla, Träumerin?, bmwrt7, AvH, GT-Hans, BodenseeNugget, pemic, geta, Naplus, Camper-Neuling, Rigihell und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.