Stauraum Sitzbank umständlich schwergängig

Mehr
27 Sep 2021 08:16 #11 von Karsten
Hallo,

Kann es sein, dass ihr beim Hochklappen der Sitzbank diese auch etwas vorzieht?
Wenn man nur hochklappt und die Stütze benutzt, kann das eigentlich nicht eintreten.

Der California hat ja eine ganz andere Konstruktion, nämlich eine ausziehbare Schublade und keine Klappe.

Hallo Naplus!

Nein, ich ziehe die Bank nicht vor, die bleibt in Ihrer eingerasteten Position. Es hakt bei wieder schließen genau an der Stelle, wie im von Klaus geposteten Video.
Klaus kann dann aber anscheinend die Rückenlehne anwinkeln. Das kann ich nicht. Wenn die Sitzbank eingerastet ist, sitzt die Rückenlehne so stramm drin, dass sie sich keine 5mm vor oder zurück bewegen lässt. Hab gestern nochmal versucht, das Sitzpolster beim schließen zu ziehen und zu drücken. Aber keine Chance. Es hilft erst, die Sitzbank 20cm nach vorne zu schieben, um das Rückenpolster anwinkeln zu können. Erst dann, lässt sich der "Deckel" schließen.

Gruß,
Karsten

Nugget-HD - Bj 2017 - 170 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2021 08:17 - 27 Sep 2021 08:18 #12 von Karsten
Ich denke ich habe das gleiche Problem, denke, weil ich ich das noch nie so gelöst habe wie du, und daher nicht genau weiß ob das dann noch das selbe sein kann. Alle Klarheiten beseitigt?! ;) Die Verschlussöse an dem Deckel harkt bei mir an dem schnapper, daher ziehe bzw. drücke ich den Griff (hat nach vorn und hinten Spiel) und dann rastet die Öse ein.

Nein, das ist was anderes. So weit runter bekomme ich den Deckel nicht. Es hakt bei mir genau an der Stelle, wie im Video zu sehen.

Nugget-HD - Bj 2017 - 170 PS
Letzte Änderung: 27 Sep 2021 08:18 von Karsten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2021 08:33 #13 von lizard
Habe das Problem auch. Ein kurzer Zug an der Sitzlehne reicht sofern ich unten nichts eingeklemmt habe. Selten, das ich die ganze Bank mal nach vorne ruckeln muss. Ansonsten ist die Konstruktion eher Landmaschinenbau der fünfziger Jahre als zeitgemäss, und nervt einfach.

Carpe diem! Denn das Leben ist zu kurz um schlecht zu reisen!
Ford Nugget Titanium 2,0-170 PS-Automatic-AD -. 2017
Hymer Ayers Rock mit AD auf Fiat Ducato 160 PS Automatik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2021 12:01 - 27 Sep 2021 12:02 #14 von GB
Ich weiß nicht, ob die Bank die gleiche Konstruktion ist wie beim alten.. Da ist es wichtig, dass man beim zurückstellen aus der Liegeposition die Sitzfläche kräftig nach hinten drückt, dass die Mechanik "in die Sitzposition umschaltet". Dann geht es immer problemlos, einfach die Sitzfläche (Deckel) zu heben und wieder zu schließen, wenn da nichts ist, was bremst oder blockiert. Das kann z.B. das Außenschloss vom Sicherheitsgurt sein, oder irgendetwas, das in er seitlichen Ablage oder in der Truhe liegt, manchmal muss auch der Verschlusshaken manuell etwas geöffnet werden. Wichtig scheint mir zu sein, dass man beim Umstellen von Schlaf in Sitzposition richtig nach hinten drückt (Bank noch vorgeschoben). Danach kann es sein, dass das Kopfpolster die Lehne einklemmt, wenn da zuwenig Spiel ist. Wenn der Feststellbolzen klemmt hilft "notteln" im Sitzen bei gezogenem Seilzug und dann Reinigen der Einrastlöcher und nur mit Silikon einsprühen. Es kann auch sein, dass der Seilzug innerhalb der Truhe irgendwo geknickt, eingeklemmt ist oder der Bodenzug aus der Endhülse gerutscht ist.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Letzte Änderung: 27 Sep 2021 12:02 von GB. Grund: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2021 12:13 - 27 Sep 2021 12:19 #15 von Drei_im_Weggla
Drei_im_Weggla antwortete auf Stauraum Sitzbank umständlich schwergängig
wenn da nichts ist, was bremst oder blockiert.
Nein - es ist nichts eingeklemmt

Danach kann es sein, dass das Kopfpolster die Lehne einklemmt,
Nein - das Kopfpolster hat genug Abstand

Wenn der Feststellbolzen klemmt
Nein - der Feststellbolzen ist freigängig und nicht die Ursache

Es muss an der Mechanik in der Lehnen/Sitzbank-Konstruktion liegen. Das Ding das immer so schön klickert und klackert beim auf und zumachen.
Die Sitzbank klemmt auch nicht immer. Irgendwo schnappt da was nicht in die Richtige Stellung und verhindert dann das nach unten fallen. Manchmal ist es auch nur vorn, manchmal hinten und vorn.

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 27 Sep 2021 12:19 von Drei_im_Weggla.
Folgende Benutzer bedankten sich: 20Nugget09, Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2021 23:46 #16 von GB
Schon Mal mit Einsprühen der Scharniere probiert?
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: bmwrt7, Erdbeer Mütze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Sep 2021 09:44 #17 von Karsten
Ich hab jetzt noch mal versucht, am Sitzpolster zu ziehen und zu drücken... es ist nichts zu machen. Es klemmt immer ab einer bestimmt Stelle und dann hilft nur noch die Sitzbank ein kleines Stück vorzuziehen, um die Rückenlehne etwas beweglich zu machen. Erst im Zusammenspiel mit dieser lässt sich der Stauraum schließen.

Die Sitzbank ist mit Schwung in der Fahrposition hinten eingerastet. Daran kann es also auch nicht liegen.

Wenn ich die Sitzbank langsam öffne, hört man ab einem Spalt von ca. 10cm eine Feder springen, ab diesem Zeitpunkt ist das schließen dann nicht mehr möglich.
Demnächst werde ich mal die Sitzbank komplett ausbauen. Vielleicht hat man dann mal einen besseren Einblick in den Mechanismus und sieht, was da passiert.

Gruß,
Karsten

Nugget-HD - Bj 2017 - 170 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Sep 2021 11:01 #18 von GB
Ich würde zunächst Mal nur vorziehen ausräumen und so die Mechanik untersuchen und ggf gangbar machen. Beim Ausbau besteht die Gefahr, das die Gleitbolzen verdreht werden und die wieder richtig ausrichten - Wissenschaft für sich.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Sep 2021 11:30 #19 von Karsten
Guter Hinweis, Danke!

Nugget-HD - Bj 2017 - 170 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Sep 2021 12:49 #20 von Chs
Hallo Karsten,

bei mir hatte sich im Scharnier der eingekringelte, nur verpresste Bolzen gelockert und ging dann beim Schließen unten nicht mehr vorbei. Auf dem Foto kannst du gut die Kerbe erkennen, die der Bolzen verursacht hat. Dort sollte er eigentlich vorbei gleiten.
 

Mein fFH hat den wieder fest verpresst, seitdem ist alles ok.

bis 1996: 16 Jahre Wohnwagen (Knaus Schwalbennest und Karmann Postillon)
bis 2010: 14 Jahre T3 HD Club Joker
bis 2015: 5 Jahre VW-Caddy mit Hubdach-Wohnwagen (Rapido Club 32 TLJ)
ab 5/2015: endlich Ford Custom Nugget HD, 125 PS, jetzt mit Solarpaneel auf dem Dach

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: galli, RudiRadlos, GB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.