Frage Westfalia Meridian Limited

Mehr
10 Jun 2021 11:09 #11 von krümel
krümel antwortete auf Westfalia Meridian Limited

Tiemo schrieb: Westfalia stellt den Westfalia Meridian Limited vor.

Westfalia schreibt:

... Der Meridian Limited, Westfalias erstes selbst vertriebenes Fahrzeug auf dem Ford Transit....


Vielleicht gibt es einen Deal zwischen Ford und Westfalia.
Ford verkauft ihn als "Big Nugget" und Westfalia darf ihn an seine Händler als "Meridian Limited" liefern.
Folgende Benutzer bedankten sich: wonkothesane

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Vom California Ocean zum Nugget Plus HD
Mehr
10 Jun 2021 11:40 #12 von Naplus
Naplus antwortete auf Westfalia Meridian Limited
Der hätte schon letztes Jahr im September geliefert werden sollen :laugh:.

Ford hat einfach die Chance verpasst, mit dem Big wirklich was großes, eigenständiges und adäquates zum Nugget und Nugget Plus auf den Markt zu bringen.

Ein belibieger 0815 Grundriss ist zu wenig in der Masse vergleichbarer Fahrzeuge.

Viele Grüße Markus :)
Nugget Plus HD, 185PS Aut., EZ 02.21, Vollausstattung, 17" Loder Bolzano, Conti VanContact 4S 235/60 R17C 114/112, AD Trittstufe ESEK, 3m Thule 5200 mit Höherlegung, Goldschmitt 2K LFW, SPACCER vo., zGG 3.500kg, Westfalia AHK, MaxxFan, Snipe 4, Magnetic-Grau, Euro 6d (36AP)...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jun 2021 14:27 #13 von Rebellion
Rebellion antwortete auf Westfalia Meridian Limited
Es wurde doch bei der Präsentation des "Big" vor knapp zwei Jahren in aller Deutlichkeit thematisiert, dass das ein Rohrkrepierer werden wird. Es ist mehr als unverständlich, dass man einfach nicht auf die Marketing- und Marktexperten hören will. Das war seinerzeit bei der Vorstellung des "Sven Hedin" nicht anders, der viel zu teuer platziert wurde. Die wurden dann Ende 2008 für 47 Mille regelrecht verramscht.

Jetzt wird wenigstens der Modellname wieder frei für den echten "Big Nugget"! Also Westfalia ran an den Speck und spätestens zur nächsten CMT den alten Big Nugget Grundriss mit dem wunderbaren Heckbad präsentieren, dann lebt die Legende wieder auf.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tiemo, reisenest, xxl_tom, werner_krauss, berni69, Tmax, Bignuggetxl, Butterblume254

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2021 17:10 #14 von reisenest
reisenest antwortete auf Westfalia Meridian Limited
... vielleicht ist ja die zweite Überraschung, die Tiemo angekündigt hat,
der "echte neue Big Nugget".
Das wäre eine wirklich positive Überraschung!

ein herzliches Moin vom reisenest.
Fahren ein Goldstück für jeden Tag seit 2004,
derzeit Nugget HD MK7, 125 PS, Euro V, BJ 9/2013.
10/2020 > 100.000 Kilometer und läuft und läuft, keine besonderen Vorkommnisse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2021 23:02 - 11 Jun 2021 23:03 #15 von diehoelle
diehoelle antwortete auf Westfalia Meridian Limited

crubi_10 schrieb: Überhaupt wundert mich, dass der große Transit im Wohnmobilbereich bei den Herstellern bisher eher wenig Zuspruch gefunden hat - bis auf Chausson oder Karmann.


VG Mirco


Mich wundert es nicht, ich hatte mir damals u.a. die Chausson +Challenger Teilintegrierten angeschaut, da ganz attraktiv. Wenn man allerdings von hinten kommend auf den Fahrersitz wollte, musste man sich quasi zusammenfalten, da das Führerhaus mit der großen Ablage darunter soweit heruntergezogen war. Beim ebenfalls hinten baugleich angebotenen Ducato hat man da fast Stehhöhe und kommt ohne großes verrenken auf den Fahrersitz…
Da ich schnell mal Rückenprobleme habe, ein NoGo!

Gruß
Ingo

Euroline Bj.96 ab 2003, dann BJ. 04.2007 HD, Silber, 130PS,, seit 02.2016 EuraMobil Terrestra 650 EB
Letzte Änderung: 11 Jun 2021 23:03 von diehoelle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jun 2021 07:56 - 12 Jun 2021 07:58 #16 von MartyMcFly
MartyMcFly antwortete auf Westfalia Meridian Limited

crubi_10 schrieb: Das erinnert mich an den Peugeot Expert Patagonia, der kurz vor dem Modellwechsel 2014 - von Westfalia entwickelt - zu einem außerst interessanten Preis von unter 40.000 Euro über das Peugeot Händlernetz angeboten wurde und dann wieder in der Versenkung verschwand.

Peugeot Expert Patagonia


Hallo Mirco,

über den Obigen kann ich berichten: ganz so nötig hatten sie es (leider) doch nicht.

"...von unter 50.000 Euro..." trifft es besser.
Ich habe Mitte 2014 wirklich intensiv und über mehrere Monate die ganze Republik durchforstet, aber unter 40.000 war bei weitem nicht drin.

Finde trotzdem, dass er mit ca. 43 K ein fairer Kauf war. B)

Fremdkonzeptfahrer, der auf das Goldklümpchen umsteigen will wird (is bestellt...)
z.Z. ein 2015er Patagonia mit 120 Automatik-kW; 110W Flexpanel-Solar auf dem AD, Heckschublade, 2bar-PVC-Rohr-Solardusche, Büttner Batterie-Computer, Atera Strada DL3, div. kleinere Technik-Pimps
Letzte Änderung: 12 Jun 2021 07:58 von MartyMcFly.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2021 07:04 #17 von Jürgen_64
Jürgen_64 antwortete auf Westfalia Meridian Limited
Hallo, bin neu hier im Forum B)

mit meiner Körpergröße von 1,90m wäre der Big Nugget eine echte Alternative für mich.
Die Stehhöhe und Liegelänge, hier als Querschläfer, finde ich hier einfach Top!

Was mir nicht gefällt, ist die fehlende Option Schwenkbad und die viel zu wenigen Stauschränke.
Ein Schwenkbad gehört m. M. nach in der gehobenen Preisklasse immer angeboten.
Bei Westfalia aber in allen Modellen bisher leider komplett Fehlanzeige, soweit mit das bekannt ist.
Es gibt auch keine Alternative auf Fiat H3, gerade für große Menschen wünschenswert.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe mir einen Big Nugget in Frost-Weiß (185PS/Automatik) mit allen erdenklichen Extras anbieten lassen.

Inkl. Schutzbrief bis 7. Jahr und ÜF / Listenpreis bei 88500€

Angebotspreis 70.000€

Nun bin ich heftig am schwanken, ist ja immer noch ein richtig stolzer Preis. Hier kann und darf man sich keinen "Fehlkauf" leisten!
(Ein vergleichbar ausgestatteter Columbus auf Fiat-Basis bewegt sich hier auch schon in Richtung 85.000€. Hier kaum Rabatte möglich.)
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.