Die Besten Apps für Unterwegs...

Mehr
16 Okt 2016 17:28 #21 von grünling
grünling antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Hallo zusammen
Ich benutze für unsere Touren den , meiner Meinung nach , besten Routenplaner von Maps.Me. ( Maps with me).
Alle Karten sind sehr ausführlich ,mit allen POIs ,kostenlos , offline und immer aktuell.
Durch Zufall habe heute in Maps.Me eine neue Funtion " Reiseführer" entdeckt.
Man lädt die verschiedensten Länder ( übrigens von der ganzen Welt) mit der App " Guide with me "
herrunter und erhält das komplette offline Material. Das ist leider nur in Englisch, aber gut.
Die App wird dann in Maps Me eingebunden und der Reiseführer kann dann darin geöffnet werden.
Gruß Reiner

Nugget HD, 140 Ps, EZ 9/2013, Atlantikblau-metallic, alle Ausbaupakete,Solar,
Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, GB, andy65

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2016 19:42 #22 von nogger
nogger antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
und genau diese Defizite hat "Meinwomo" nicht.

damit finde ich an genau der Stelle, an die ich hinfahre, alle Stellplätze, Campingplätze, Übernachtungsparkplätze etc.

Ich gebe zu, dass die Bedienung von "MeinWomo" ziemlich viel Übung erfordert.
Inzwischen möchte ich dieses Pogramm (auch App) nicht mehr missen. Es gibt nirgendwo mehr Infos über Stellplätze etc.
Diverse Versuche meinerseits, die Vorgaben der Programm-Inhaber zu ändern, sind allerdings gescheitert. Es ist möglich, einen Stellplatz einfach so anzugeben - ohne Details, ohne Bilder, ohne Alles. Das geht gar nicht. MeinWomo könnte in seiner Eingabemaske diesbezüglich Eingaben verlangen - tut es aber nicht.
Die Masse an schlecht angegebenen Plätzen ist vermutlich dem Grundprinzip des "Punktesammelns" von Meinwomo geschuldet. Jeder, der nen Platz einträgt, einen Besuch einträgt etc., der erhält Punkte. Es geht nicht so sehr um die Qualität sondern um die Masse. Mit diesen Punkten kann man dann Extras kaufen - z.B. Darstellung ohne Werbung etc.
Aber auch bei Berücksichtigung dieser Nachteile ist Meinwomo einfach unschlagbar, um schnell einen Platz irgendwo zu finden - aber ich lerne ja gerne noch dazu...ö.

Gruß Nogger

2014 Woelcke Autark-Runner Allrad + Geländeuntersetzung + 2-Kreis-Luftfederung
165 PS 38 cm Bodenfreiheit 75 cm Wattiefe 150 Liter-Tank
6950mm x 2780mm x 2000mm - 3250 kg LG - Verbrauch 8,7 l/100km
375 Watt Solar - Ladebooster - LIFEPO 100 Ah

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2017 17:59 #23 von Flyerbo
Flyerbo antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Hallo,

Jetzt fühle ich mich doch genötigt, mal mein "Nugget relevantes" App-Portfolio zu posten:

MeinWomo.net
-> hier kann ich mich nur meinen Vorschreibern anschließen, beschissenes interface, aber gerade um gute Plätze zum frei stehen zu finden oft ziemlich hilfreich.

CoPilot Navigation (die Wohnmobil version)
-> Preislich für mich akzeptabel, man kann z.B. die Fahrzeugmaße mit in die Routenführung einbeziehen und sie verfügt über echte Verkehrsflußrechnung und nicht wie beim original Ford Navi nur über TMC Daten.

Locus Map Pro (Outdoor Navigationssystem)
-> sehr mächtig! Vor allem lässt sich aber von so ziemlich jedem online Kartendienst die Karten und Luftbilder darstellen und ggf. auch offline verfügbar machen
nutze ich am Tablet um Nugget Touren zu planen, als GPS Track zu loggen, um mit den Luftbildern nach möglichen Übernachtungsplätzen zu suchen und natürlich am Handy für jede art Wander/Rad/Städtetouren.

Google Maps App
-> neben Locus Maps, um mögliche Übernachtungsplätze per Streeview zu sichten

Torque (ODB Fahrzeugdiagnose App)
-> bei mir fest im Fahrzeug integriert um Parameter wie Turboladerdruck, Kühlmitteltemperatur, Öltemperatur, Partikelfilterregeneration etc. anzuzeigen.

Gruß@Flyerbo

Transit Custom Nugget HD Bj. 2014, 125PS, silber grau, Sichtpacket premium, Navi,
abnehmbare AHK von Thule & Thule Easyfold931 Fahrradständer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tintenteufelchen
  • Tintenteufelchens Avatar
  • Besucher
09 Feb 2017 19:44 #24 von Tintenteufelchen
Tintenteufelchen antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
MapsMe ist für mich die beste App auf Reisen!

Das ist eine Karten App ähnlich wie Google Maps, nur viiiiiel viel besser:

1. man braucht dafür kein Internet, sondern nur GPS, d.h mman kann sie also auch im Ausland verwenden wenn man kein Datenvolumen/WLAN hat.

2. jedes kleinste Detail ist dort eingezeichnet: alle Wanderwege, Bars, Einkaufsmöglichkeiten, Toilette, Parkplätze etc. In jedem Fall viel mehr als bei Google, da es eine open source App ist wird auch laufend hinzugefügt

Wichtig ist, dass man vor der Abreise die benötigten Karten runterläd (am besten mit WLAN da sie sehr viel Datenvolumen verbrauchen). Das heißt also man muss z.B. die Länderkarten und dann auch die Detailkarten von den Regionen/Bundesländern runterladen, damit man sie dann auch verfügbar hat, wenn man unterwegs ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb 2017 00:08 #25 von grünling
grünling antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Hallo
MapsMe benutze ich schon länger.
Es gibt 2 verschiedenen Ausführungen. MapsMe normal und Pro. Ich habe beide .
Wie ich an Pro rangekommen bin ,weiß ich nicht. Pro kostet was.
Ich hab aber nix bezahlt. Kann sein dass neuerdings Geld verlangt wird.
Maps Me Pro hat mehrere Vorteile 3 davon sind die Navigation mit Sprachausgabe und die aktuelle Kennzeichnung von Staus .
Außerdem ist ein Guide mit allen Sehenswürdigkeiten mit Fotos für alle Länder bei.
Und die wollen nicht zu viel Berechtigungen in der App haben. Andere Apps wollen viel mehr wissen.
Sicherlich hat MapsMe noch viel mehr zu bieten, das Programm ist sehr mächtig geworden.
Gruß, Reiner

Nugget HD, 140 Ps, EZ 9/2013, Atlantikblau-metallic, alle Ausbaupakete,Solar,
Folgende Benutzer bedankten sich: Matze67

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb 2017 10:00 #26 von Waldschrat
Waldschrat antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Moin,

ich glaube maps.me ist jetzt komplett umsonst. Zumindest kann die normale 7.0.5 Version Navi mit Sprachausgabe und Stauinfos.

Erstaunlich ist, wie die OSM Karten unterschiedlich dargestellt werden. Maps.me und Osmand nutzen ja beide diese Karten. Ich lasse öfter beide, oder drei (SygicTruck) Anwendungen nebeneinander laufen und switche hin und her. Navigieren mit Ansage tut aber nur eine ;-)

Osmand~ die freie Version bei Fdroid, läßt sich mit kleinen Offline Tricks auch ohne Downloadbeschränkungen umsonst, fast wie die Plus Version nutzen.

Servus

Euroline, EZ 04/2009, 140 PS ~ 220.000 km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2018 21:54 #27 von andreas.kuepper
andreas.kuepper antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Hallo alle,

ich nutze seit Jahren in erster Linie zur Navigation die Standardapp von Copilot. Sie ist im Vergleich (google maps, here, Galileo pro= diese in Klammern angegebenen Apps nutze ich für Spezialfälle, z. B. um Koordinaten für die Zielnavigation aus einer Stellplatzapp von Dezimalgrad in Grad, Minuten, Sekunden umzurechnen) immer wieder diejenige Navigationsapp, die wirklich den kleinsten Weg findet. Das habe ich gerade wieder beim Castillo San Rafael in La Herradura erlebt. Nur Copilot hat überhaupt eine Strecke dorthin vorgeschlagen. Copilot hat mich in ganz Skandinavien über die schönsten Pisten geführt und ich habe auch nur gute Erfahrungen in Italien, Frankreich und Spanien gemacht. Das tolle ist, dass man sich verschieden Navigationsprofile einrichten kann, z.B. „schnell mit Maut“, „schnell ohne Maut“, „schnell, Hauptstraßen bevorzugt“ (so nenne ich meine u. a.), man kann die einzelnen Straßen unterschiedlich bevorzugen lassen usw.

Zur Stellplatzsuche nutze ich bei CP-Bedarf die ACSI-Apps (ACSI-Camping Europa=alle großen CP, ACSI Klein und Fein Campen= meine Topempfehlung = immer wieder kleine Highlights, jetzt neulich beim Bergbauern in Les Moreaux für 8EUR all inkl.-Paket inkl. Wegfahren der Traktoren, damit ich nicht auf die verregnete Wiese mußte, ACSI CampingCard = zeigt die CP an, die die Rabatte gewähren), da ich auch jährlich die ACSI-Ermäßigungskarte kaufe.

Zum Freistehen nutze ich (in der Reihenfolge des Suchens): park4night, Campercontact (Vollversion), Stellplatz-Radar (promobil), Landvergnügen (diese App bekommt man nur, wenn man auch das Landvergnügen-Buch für 29EUR gekauft hat = eine Nacht kostenlos stehen beim Biohof, Winzer, Straußenfarm, Apfelhof usw.) In der Schweiz nutze ich die App Swisscamps.

Der absolute Knaller für die Stellplatzsuche in Frankreich ist m. E. die Seite www.aire-service-camping-car-panoramique.fr, die ich mir auf den Homebildschirm gelegt habe. Dort findet man alle, meines Erachtens wirklich alle Stellplätze der französischen Gemeinden. Beim Button „Panoramique“kann man einen Panoramarundblick bekommen und so frühzeitig entscheiden, ob man den Stellplatz anfährt oder nicht.

Hinsichtlich Kultur, Sightseeing usw. nutze ich die ADAC-TourSet-App (und Dumont-Reiseführer in Papier ;)

Zum Fahrzeug nutze ich die Fordpass-App, in der ich mich auch für 3EUR/ Jahr für das Bikesharing registriert habe, womit ich in verschiedenen deutschen Städten direkten Zugriff auf die Leihfahrräder von DB und Call a bike habe. In Deutschland nutze ich auch clever-tanken, in Italien die Tank-App Prezzi Benzina.

Zur Kommunikation nutze ich den Google-Übersetzer, in den ich mir jeweils die Landessprache vorher komplett runterlade um ihn auch offline nutzen zu können. Teilweise hilft mir die App Linguee bei komplizierteren ausländischen Texten.

Zur Vorbereitung von Wanderungen nutze ich seit vielen Jahren begeistert Komoot. Teilweise lade ich mir schon zu Hause in komoot geplante gpx-Tracks auf mein altes Garmin-Wandernavi, damit ich das Handy beim Wandern schonen kann.

Für den Fall, dass die Technik versagt, habe ich aber immer auch papierhafte Karten dabei... schon wegen des besseren Überblicks ;)

Herzliche Grüße
Andreas

bis 02.05.21 Nugget HD 2,0 TDCi, Bj 2017, 125 kW Polar-Silber Metallic, SelectShift 6-Gang-Automatik, der nun von einem anderen Forumsmitglied gefahren wird, nächster Kastenwagen wird hoffentlich im März 2022 geliefert, dann mehr ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: tourneo, Greenhorn, giorgio, nugget_dir_ein, norge, Nikki, GB, Lambalgen, chilango, champawe, Kandidat, Jaggele, groovyo, Albsonne, Leona, Ide, Motorradhans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2018 15:33 - 18 Okt 2018 14:54 #28 von Turbine
Turbine antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Ich benutze alle meine Apps offline:
- Maps.me benutze ich als ganz normale Karte zur Orientierung, egal ob zu Fuß oder per Auto
- Locus Maps, wenn ich eine Karte mit Höhenlinien brauche für Wandern, Mountainbiken etc.
- Here macht eine bessere Navigation als Maps.me
- Windfinder macht genau das was es soll...Wind finden...etwas für die Surfer unter Euch
- XE Currency zur schnellen Umrechnung von Währungen
- Google Übersetzer, auch da kann man Wörterbücher downloaden

Erst Zelt, dann Mitfahrer im Nugget HD 2013, dann eigener Nugget HD 2015, 155 PS, Panther-Schwarz Metallic, Start-Stopp, Trittstufe, höhergelegte Markise
Letzte Änderung: 18 Okt 2018 14:54 von Turbine.
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Nov 2018 16:17 - 01 Nov 2018 16:20 #29 von moppedharvey
moppedharvey antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Hallo zusammen,

eine App, die ich noch empfehlen kann, ist APEMAP. Kostet in der Pro-Version Geld und auch die verfügbaren Kompass-Karten zur Offline Nutzung müssen bezahlt werden, dafür hat man dann jedoch eine klassische Papierkarte auf dem Telefon / Tablet zur Hand (OSM etc. geht natürlich auch). Ich nutze die Karten zum Wandern / Radeln / Motorradfahren, reines Navigieren ist damit allerdings nicht möglich. Aber Trackaufzeichnung / -nachfahren sowie Import / Export dergleichen funktioniert wunderbar.
Zum Übersetzen kann ich noch DEEPL empfehlen. Funktioniert nur Online, kann dafür aber auch schwierige Texte sehr gut lesbar machen... Ist allerdings keine App!

Herbstliche Grüße,
Robert

EZ 11-2013 / HD / 140PS / 100 W Solar / 2+3 / hört auf den Namen Otto ;-)
Letzte Änderung: 01 Nov 2018 16:20 von moppedharvey.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Nov 2018 13:44 #30 von Turbine
Turbine antwortete auf Die Besten Apps für Unterwegs...
Moin Robert, wenn Du Apemap magst, wirst Du vielleicht Locus Map auch gut finden. Ich habe schon beides benutzt. Leider funktionieren die kostenpflichtigen Alpenvereinskarten nur auf Apemap. Locus hab ich danach entdeckt und fand es auf Anhieb besser.

Erst Zelt, dann Mitfahrer im Nugget HD 2013, dann eigener Nugget HD 2015, 155 PS, Panther-Schwarz Metallic, Start-Stopp, Trittstufe, höhergelegte Markise
Folgende Benutzer bedankten sich: moppedharvey

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.