Ford Nugget Forum

Empfehlung Solaranlage - Ford Nugget 2002

Mehr
08 Sep 2022 16:09 #1 von Morris90
Empfehlung Solaranlage - Ford Nugget 2002 wurde erstellt von Morris90
Moin zusammen! :)

Ich würde mich gigantisch freuen, wenn Ihr mir kurz euer Expertenwissen da lassen könntet!

Da ab Januar eine einjährige Europareise mit meinem Nugget bevorsteht und ich nun leider auf Wochenendtrips schon Probleme mit der Batterie hatte, habe ich mich dazu entschlossen eine Solaranlage als Unterstützung auf das Dach zu bauen. Mir ist es wichtig, dass ich langfristig autark stehen kann.

Mein Verbrauch beläuft sich auf folgendes:
- Kühltruhe (läuft 24/7)
- Standheizung in den kalten Monaten
- Licht am Abend
- Laptop, der 2-3 x pro Woche für ca. 1-2 Stunden benutzt wird
- Handy aufladen

Ich hatte schon in einem anderen Beitrag gelesen, dass sich jemand eine 110W Anlage aufs Dach montiert hat und damit ganz gut klar kommt. Würde diese Leistung für mich auch ausreichen?

Nun zu meinen Fragen:
1. Wie viel Leistung sollte meine Solaranlage haben, damit meine Batterie möglichst "nie" den Geist auf gibt?
2. Könnt ihr mir eine gute und günstige Solaranlage empfehlen (möglichst ein Komplettset, wo alles drin ist, was ich benötige)?
3. Ist so eine Anlage auch als "Leihe" (ich bin handwerklich begabt, habe aber noch nie eine Solaranlage montiert) selbst zu montieren? Gibt es dafür irgendwo eine Anleitung?

Ich wäre euch wirklich dankbar, wenn ihr mir hierbei weiter helfen könntet!

Ich danke euch und bleibt gesund!

Beste Grüße
Marvin

Ford Transit-Euroline/Nugget
EZ:06/2002

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Sep 2022 16:43 #2 von Felix79
such mal im Forum nach "Solar"

Im Winter mit Standheizung könnte es problematisch werden - dafür ist das Nugget Dach dann zu klein.
Im Sommer 100-180W ist so der grobe Durchschnitt würde ich schätzen was die Leute so haben.
120W reichen meiner Meinung bei Diemen Verbrauch. Meine Stromverbrauch ist ähnlich zu Deinem. Ich bin mittags zwischen Ostern und Herbst im Süden immer schon wieder voll mit 140Wp - also völlig überdimensioniert.

Selbst draufbauen ist kein Problem. Youtube....Prinzip ist bei jedem Womo, Camper das Selbe.
Eigentlich brauchst Du kein "Set". Kauf dir ne Solarzelle, ne Dachdurchführung, Sikaflex, dickes Kabel (dafür gibts Tabellen wie dick - kommt auf länge und A an)
Ein MPPT Laderegler - am besten mit bluetooth. Votronik oder Blue Solar z.B.
Kleb das Pannel nicht direkt aufs Dach!

Nugget AD, 170PS, 2017
140WP Solar, Mütze, Unterfahrschutz und Unterbodenschutz
BackBox, Fiamma Radträger, 80l Frischwasser /20l Abwasser, Duschzelt, EZone Hawaii, PAJ Tracker, Skotti, Trobolo Trenntoilette, 230V 600W Wechselrichter, ForScan
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Sep 2022 17:05 #3 von Morris90
Hi Felix :)

Vielen Dank für deine Antwort! Deine Infos helfen mir schon einmal sehr weiter :)

Hast du eine Empfehlung was den Hersteller betrifft?

Ford Transit-Euroline/Nugget
EZ:06/2002

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
08 Sep 2022 17:32 - 08 Sep 2022 17:37 #4 von norge
Hej Marvin,

schau doch wegen der Verlegung der Kabel mal in die Umbauten von JUH - verwenden würde ich auf jeden Fall feste Rahmenmodule, keine flachen / flexiblen.

Alternativ zu den häufig aufgeklebten Kunststoffprofilen oder Blechwinkeln zur Modulbefestigung besteht auch die Möglichkeit sich Alu-Systemprofile in die Trägeraufnahmen oben auf der Dachfläche zu verschrauben - Beispiele zur Umsetzung findest du z.B. in den Umbauten von Sumanino und in meinen ('norges') Umbauten.

Von den Dachabmessungen müsste es von PREVENT ein Modul mit ca. 130 ... 150 W geben, dass hinter die Dachluke passt.

Wenn du die genannten Längsprofile verwendest, kannst du auch später noch ein weiteres Modul vor der Dachluke ergänzen und mittels Y-Stecker parallel oder in Reihe einbinden.

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt ◊ 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS 2,2L marsrot Ø 9,4 L/100km 130W Solar 2+2+2 Hundemädel norges Umbauten ST-Info in Karte
Letzte Änderung: 08 Sep 2022 17:37 von norge. Grund: Rechtschreibung ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe, Dolomiti, Morris90

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Sep 2022 17:48 #5 von Morris90
Hey Norge! Perfekt, da werde ich doch direkt mal rein schauen.

Vielen Dank für deine Antwort! :)

Ford Transit-Euroline/Nugget
EZ:06/2002
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Sep 2022 17:28 #6 von Felix79
also ich würde weder Rahmen noch flexible nehmen ;-)
SolarSwiss Superflach. Das ist eine ca 5mm dicke Glasplatte.
Gibts in schwarz oder weiss.
Stabil und dünn...

Nugget AD, 170PS, 2017
140WP Solar, Mütze, Unterfahrschutz und Unterbodenschutz
BackBox, Fiamma Radträger, 80l Frischwasser /20l Abwasser, Duschzelt, EZone Hawaii, PAJ Tracker, Skotti, Trobolo Trenntoilette, 230V 600W Wechselrichter, ForScan
Folgende Benutzer bedankten sich: Guy Incognito, König30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2022 18:26 #7 von Morris90
Danke nochmal für all die hilfreichen Antworten und die genialen Anleitungen :)

Über eine Frage bin ich die letzten Tage des öfteren gestolpert. Wie ist es mit einer Solaranlage auf dem Dach und TÜV? Ein befreundeter TÜV-Mitarbeiter in Ausbildung hat mir gesagt, dass ich wohl eine Einzelabnahme bräuchte. Ist das wirklich die einzige Möglichkeit?

Ford Transit-Euroline/Nugget
EZ:06/2002

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
13 Sep 2022 20:00 #8 von norge
Hej Marvin,

ein übereifriger Prüfstellenmitarbeiter kann dir vermutlich alles mögliche eintragen ...

Umgekehrt ist es z.B. mittlerweile schwierig bis unmöglich geworden in ein selbstausgebautes Wohnmobil nachträglich Sitzplätze in der zweiten Reihe eingetragen zu bekommen und selbst für den Ford Custom zugelassene Bereifungsgrössen sollen auf einmal nicht mehr passen, nur weil dieser durch den Westfalia-Ausbau zum Nugget geworden ist und somit ja ein gaaaanz anderes Fahrzeug ist ... ;)

... aber zurück zur eigentlichen Frage nach den Solaranlagen - speziell die Alurahmenmodule sind ja ähnlich wie ein Dachgepäckträger zumindest in grossen Teilen wieder demontierbar und zählen somit als 'Ladung', die zwar ordentlich befestigt, aber nicht in die Fahrzeugunterlagen eingetragen werden muss.

Ich wüsste nicht, dass irgendjemand hier im Nugget- oder im noch grösseren Poesslforum mal versucht hat seine Solaranlage bei TÜV & Co. eintragen zu lassen - falls doch lasse ich mich gerne eines besseren belehren... :)

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt ◊ 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS 2,2L marsrot Ø 9,4 L/100km 130W Solar 2+2+2 Hundemädel norges Umbauten ST-Info in Karte
Folgende Benutzer bedankten sich: jettrail, Morris90, König30, harrymoppi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Sep 2022 12:56 #9 von Morris90
Alles klar. Dann bin ich etwas beruhigt :)

Danke, Norge!

Ford Transit-Euroline/Nugget
EZ:06/2002

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Sep 2022 13:38 #10 von larry24d
Hab ich auch grad hinter mir :-)
Selbst recherchiert durch viele Artikel hier im Forum, Einzelteile bestellt, eigenen Halter konstruiert (statt 80 euro nur 15 Euro für Aluwinkel und dann schwarz lackiert) :)
Und ab aufs Dach damit.
KEINE Dachdurchführung, sondern von hinten durch die Rückleuchte- geht wunderbar- ist hier auch beschrieben.
Zusätzlich zum Laderegler noch einen Stand By Lader verbaut, wo die Sitze eh schon mal raus waren, der läd die Starterbatterie immer ein bisschen aus der Wohnbatterie mit...

Bis jetzt alles prima, natürlich keine Probleme im Sommer die 3 Wochen in der Bretagne....auch Wintercamping sollte klappen.

HD Nugget EZ 1/2018, 170 PS, natürlich mit "Licht-Aus-Nupsi"
17 Zoll Brock RC 25, Heckbox-Träger, Solaranlage Selbstbau, MAD Zusatzfedern,...
Nugget Fan auf YT: https://www.14dd5266c70789bdc806364df4586335-gdprlock/channel/UCvFskBQBnunvYijrbE4pheg/featured

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Morris90, König30, harrymoppi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage