Frage Zulässige Felgen / Reifengröße Ford Transit V347 BJ2010

  • TobiasMartens
  • TobiasMartenss Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
28 Mai 2021 11:43 #1 von TobiasMartens
Hallo,
weiß jemand ob man für den Ford Transit V347 BJ2010 größere Felgen vom Transit V362 BJ ab 2013 fahren kann und eingetragen bekommt?

Bisher sind auf meinem Transit folgende Felgen / Reifen Kombinationen drauf:
215 75 R16 auf einer 5,5J Felge mit ET56
Geplant sind die Felgen vom Nachfolgemodell mit:
225 75 R16 auf einer 6,5J Felge mit ET60

Im Anhang sind nochmal die Reifengrößen.

Grund ist, da ich gerne Offroad Reifen fahren würde (ist ein 4x4 Transit) und diese gibt es in der bisher eingetragenen Größe nicht.

Ich freue mich auf Rückmeldungen.

Transit Bj 2010 AWD Kastenwagen

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mai 2021 18:56 - 28 Mai 2021 20:26 #2 von RudiRadlos
Hallo,

technisch geht das ohne Probleme, da Lochkreis, Einpresstiefe und Mittelloch passen.
Da Dein Transitmodell Flachbundmuttern hat, die von Dir gewünschte Felge aber mit Kegelbundmuttern verschraubt wird, musst Du Dir Kegelbundmuttern mit der Steigung 14 x 2 mm kaufen. Die gibt es sehr preiswert bei online-Händlern.

Ich hatte die o.g. Felge (allerdings mit Reifen der Größe 235/65 R16) auf meinem ehemaligen Ford Nugget montiert (und eingetragen).
Was die Zulässigkeit der von Dir gewünschten Reifen anbelangt, so sehe ich kein unüberwindbares Problem, - ein TÜV-Prüfer wird die 'Freigängigkeit' der Räder auf Sicht prüfen wollen. Das sollte aber kein Hindernis sein.
Man muss allerdings aufpassen: passende Felgen z.B. von ALCAR erlauben in den Begleitpapieren nur einen maximalen Radumfang von 2.171mm, - die 225/75 R16er sind ja schon etwas größer. Auch die Traglast (ALCAR: 1.250 kg/Rad) ist zu beachten.

Hier (click) habe ich etwas detailierter darüber geschrieben.

Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'
Letzte Änderung: 28 Mai 2021 20:26 von RudiRadlos. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TobiasMartens
  • TobiasMartenss Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
31 Mai 2021 10:15 #3 von TobiasMartens
Hallo Rudi,
vielen Dank für die Rückmeldung. Das sind auf jeden Fall ein paar Informationen die ich sonst niemals gefunden hätte.
Radmuttern wäre ja kein Problem.
Das Problem sehe ich dann eher der maximal zulässige Radumfang der Felgen. Mit 225/75R16 komme ich auf einen Umfang 2.216mm also größer als der von dir genannte maximale Umfang von 2.171mm.
Traglast passt (Laut Papieren hinten maximale Achslast 2.000 kg)

Transit Bj 2010 AWD Kastenwagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jun 2021 18:59 - 01 Jun 2021 19:03 #4 von RudiRadlos
Hallo,

könnte sein, dass FORD auch bei ALCAR fertigen läßt, aber Du könntest hier (click) die Orignal FORD Felgen für 79,95 bestellen. Dann ist FORD schon mal eingestempelt und die "Freigabe" passt fast :whistle:






Was den neuen Durchmesser anbelangt, so ist der Zuwachs ja bescheiden. Ich glaube nicht, dass ein Prüfer weitere Details sucht.

P.S. Bei "meiner" Bereifung von 235/65 R16 ging es auf der Reifeninnenseite am Federbein vorne schon ziemlich eng her, aber nach 'oben', zum Federteller hin, war ausreichend Platz.

Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 01 Jun 2021 19:03 von RudiRadlos. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TobiasMartens
  • TobiasMartenss Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
02 Jun 2021 11:30 #5 von TobiasMartens
Top, vielen Dank. Dann sollte es ja passen.
Wie macht man das eigentlich, kauft man sich Felgen und Reifen und hofft auf gut Glück das der TÜV es abnimmt? Und wenn nicht steht man doof da?

Transit Bj 2010 AWD Kastenwagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2021 11:25 #6 von RudiRadlos
Hallo,

ich halte es für schwierig, bei einer "theoretischen" Anfrage gleich eine positive Rückmeldung zu bekommen, da ein Prüfer anschließend noch eine praktische Sicht-Prüfung wg. Freigängigkeit etc. durchführen muss. Im besten Fall gibt's gleich eine 100%ige Ablehnung :( .

Ich würde das Risiko eingehen und Reifen und Felgen montieren, wenn eine Prüfstelle zumindest etwas Interesse an dem "Fall" gezeigt hat.

Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TobiasMartens
  • TobiasMartenss Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
10 Jun 2021 10:32 #7 von TobiasMartens
Ich werde die Prüfstelle in Köln kontaktieren um erstmal zu checken wie die das sehen. Danach werde ich wohl die Reifen kaufen.

Transit Bj 2010 AWD Kastenwagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.