Frage Kaufberatung Nugget BJ:2012 km:118000 Motor:140 PS:HD

  • spartan
  • spartans Avatar
  • Offline
  • Blech Nugget
  • AD 05/2018 6b 130 PS
Mehr
16 Sep 2020 07:24 #11 von spartan
Das ist ja scheinbar dem Unfall des Verkäufers geschuldet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep 2020 08:32 - 16 Sep 2020 08:34 #12 von surfnugget
Mal systematisch:

Du willst einen Nugget? Hier ist ein offenbar gutes Modell. Ausstattung ist sehr gut, erster Eindruck ebenso.

Der Motor ist die letzte Version im alten Nugget. Er ist nicht bekannt für große Probleme. Ein evtl. Update lässt sich auch jetzt noch aufspielen. Wenn er aber immer bei Ford war, dann wird er es auch bereits aufgespielt haben.

Welches sind die Probleme beim Nugget:

1. Rost.
Hier scheint zunächst alles ok zu sein. Als nächstes ist eine genaue Begutachtung auch von unten erforderlich.

2. Teure Bremsen.
Sind die bereits erneuert? Sonst kommen bald Scheiben, Beläge und Lager dazu. Kosten ca 1500 €

Kommst Du mit Euro 5 klar?

Ggf kann man den Verkäufer bitten ein Bild von den Fahrzeugpapieren und dem Serviceheft zu machen. Dann beim Fordhändler, der dort tätig war, anrufen und Historie erfragen oder bei Etis nachschauen.

Dann steht als nächstes der Besuch des Fahrzeugs an. Der Preis ist gar nicht soooo hoch. Aber da lässt sich was machen. Für 27 T incl der Winterreifen wird es hochinteressant. Oder findet man bei der Begutachtung noch Mängel? Die muss man auch noch abziehen

Ist aber der Unterboden verrostet? Knicke irgendwo am Innenblech im Motorraum etc als Hinweis auf einen Unfall, dann lasse ich bei sowas die Finger weg.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Dieselstandheizung incl. Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox
Letzte Änderung: 16 Sep 2020 08:34 von surfnugget.
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep 2020 10:15 #13 von Jölibert
Hallo Surfnugget,
Vielen dank für die weitern Tipps, das mit dem Autopapieren ist keine schlechte Idee.
Danke auch für die Preiseinsätzung.
Und ganz klar, wenn es Spuren auf einen Unfall gibt, oder doch größere Rostprobleme habe ich auch kein Interesse an dem Auto.
Ist die Wartung der Bremsen im Serviceplan aufgeführt? Bei wie viel Km/Jahren muss das denn gemacht werden?

Vielen dank für die Infos.
Jöl

Zelt und Wanderrucksack wegen Nachwuchs gegen Nugget getauscht |HD 140 PS | BJ 2013 | Nuggetbesitzer seit 11.2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep 2020 12:12 #14 von surfnugget
Da gibt es keine festen Intervalle. Das muss man je nach Bedarf machen.
Die Bremsen sind bei dem Gewicht des Nuggets relativ schwach dimensioniert. Und meistens muss man beim ersten Wechsel Beläge und Scheiben auswechseln. Da an einer Achse ( ich weiß nicht mehr, ob vorne oder hinten) die Nabe und die Scheibe ein Bauteil sind, kommen die Radlager noch hinzu, weil man sie gleich mitwechselt, statt die alten rauszuprokeln und wieder reinzufummeln.
Das Gros der Foristen wechselt die Brensen nach 60-80.000 km. Wenige kommen über 100. 000. Aber bei uns im Flachland schafft man auch mal über 120.000, weil man hier naturbedingt weniger bremst, als in den Alpen.
Im Serviceplan ist in der Regel ein Feld für Bremswechsel vorgesehen. An sonsten musst Du beim Ansehen des Fahrzeugs auf die Dicke der Beläge und auf eine ggf hochstehende Kante (Grat) an den Bremsscheiben achten. Der Bremsbelag liegt nicht überall an der Bremsscheibe an. Ganz außen und ganz innen ist ein kleiner Bereich frei. Hier entsteht ein Metallgrat, der nicht abgeschliffen wird und meist etwas rostet. Eine ganz neue Scheibe ist hingegen völlig plan.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Dieselstandheizung incl. Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, RudiRadlos, Jölibert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep 2020 13:18 #15 von wonkothesane
Mein Nugget von 13 hatte mit genau 100.000km gerade 6/20 TÜV bekommen und die Bremsen sollten vor dem nä TÜV vll (!) gemacht werden.

Aber ich bremse immer vorausschauend!

19´er N+ (Schalter) mit diversen lustigen Extras
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2020 09:05 #16 von xxl_tom
bei 6 Wochen Besitz innerhalb der Ferienzeit wäre auch ein kurzfristiger Kauf statt einer Miete denkbar ...
...und jetzt schnell mit möglichst wenig Verlust wieder verkaufen

Winterreifen sind als neu (ungebraucht?) beschrieben und wahrscheinlich beim Kauf dabei gewesen. DOT beachten!

Gruß, Tom
seit Januar 2017 - 2011er - Laika X610R auf Ducato - 130 Pferde
davor - 2008er - HD - 130 Pferde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2020 09:30 #17 von Schneiderotti
Also über die aufgerufenen Preise kann ich mich nur wundern, bzw. frage mich immer, wer bereit ist, die zu bezahlen. Ich selbst habe einen damals neu gekauften 2009er in Topzustand, der mit 110tkm bereits durch ganz Europa geschippert ist und beabsichtige auch, den zu behalten. Trotzdem gilt ein PKW mit plus/minus 10 Jahren und über 100tkm als beinahe „verbraucht“ und wird mit deutlich unter der Hälfte des Neupreises gehandelt. Irgendwie doch verrückt, nach meinem Gefühl entsprechen die Verkausfspreise eher denen eines „Jahreswagens“...🙄

Nugget AD 140PS von 2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2020 09:56 #18 von Dr.Hasenbein
Das mit den Preisen ist leider im Moment echt verrückt. Wir haben uns einen zweijährigen Kastenwagen mit 50.000 km aus ner Vermietung angeguckt. Letztlich haben wir jetzt für 2000€ mehr einen ganz neuen gekauft!
Für unseren 2004er Nugget mit 210.00 km haben wir letztes Jahr 16.000€ bekommen. Jetzt wäre es sicher noch mehr...

2014 Bis Juni 2019 Nugget AD 2,0 TDCI 125 PS ,EZ 2004,
Jetzt Clever Vario Kids 2020 auf Citroen Jumper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2020 19:52 #19 von almarose
Hallo Jöli,
Wir beabsichtigen unseren ca Dezember zu verkaufen.
Bj 2010, 118000km , Aufstelldach.
1 Halter, Scheckheftgepflegt.
Falls noch Interesse, melde dich per E- Mail auf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Und ich sende dir mehr Daten.
LG
Manfred Keil
Stein/ Mfr

Nugget Bj 2010, 140 PS, AD, Coloradorot, vorher 20 Jahre VW California
Jetzt wg.Alter umgestiegen auf
Hymer Josemite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Okt 2020 20:11 - 07 Okt 2020 20:12 #20 von RudiRadlos

almarose schrieb: Wir beabsichtigen unseren ca. Dezember zu verkaufen.


Hallo,

Oha, - ist da ein 'Neuer' in der Pipeline, - oder zieht Ihr Euch völlig zurück? :woohoo: Das wäre zu schade!

Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'
Letzte Änderung: 07 Okt 2020 20:12 von RudiRadlos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.