Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

Auf zu den nächsten Nuggettreffen:
9. Schwarzwälder Nuggettreffen vom 28.06.-30.06.19 im Freizeitcenter Oberrhein
„Das Nugget Treffen in Unterfranken“ 06.09.19- 08.09.19

file Frage On-Board Batterie im Winter - BJ 2012

Mehr
03 Dez 2018 22:34 #1 von djuit
On-Board Batterie im Winter - BJ 2012 wurde erstellt von djuit
Moin moin in die Runde,
ich hab da mal Frage zum Thema Batterie im Winter.
Wir nutzen unseren Nugget nicht nur zum Campen, sondern auch als Alltagsfahrzeug. Das bedeutet, dass wir ihn ungefähr so alle ein bis zwei mal in zwei Wochen nutzen, um auch längere Fahrten zu machen. Stadtfahrten sind da eher nicht drin, da wir das hier in Bremen eher mit dem Fahrrad machen. Im Zuge des Themas "Winterfest machen" hab ich halt hin und her überlegt und auch recherchiert, was ich mit der On-Board Batterie mache. Das gute Stück haben wir erst seit diesem Jahr neu und ich hab da kein Bock, dass sie wegen Kälte dann gleich wieder im Eimer ist.

Meine Frage dazu wäre: Drin lassen oder ausbauen? Oder habt ihr vielleicht noch ne alternative Idee wie man das lösen könnte?

Beste Grüße aus Bremen
André

Nugget 2012, silbergraumetallic, 140 PS, Hochdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
04 Dez 2018 05:29 - 12 Dez 2018 20:56 #2 von norge
Hej André,

die Wohnraumbatterie solltest du unbedingt eingebaut und angeschlossen lassen - bei unserem Baujahr laufen zahlreiche Verbraucher wie z.B. Radio, Zentralverriegelung und auch die Warnblinkanlage über diese Batterie ...

Grüsse norge

P.S. ... verschoben in Technik bis BJ 2013 ...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs Radl & Zelt; später 2x R4 34PS; 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau; 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau; seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte
Letzte Änderung: 12 Dez 2018 20:56 von norge.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 08:25 #3 von surfnugget
surfnugget antwortete auf On-Board Batterie im Winter - BJ 2012
...außerdem tust Du ja etwas für die Batterie, indem Du regelmäßig auch längere Strecken fährst, wie Du schreibst. Die Batterie will ja trainiert werden - heißt: immer mal genutzt und wieder geladen werden.

Bei längerer Standzeit ( so ca. über 3 Wochen), sollte man sonst auch mal Landstrom für 48 h anschließen.

Alternativ käme noch eine Solaranlage infrage. Die Stromausbeute deckt auch im Winter die üblichen Stromverluste beim stehenden Fahrzeug.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Dieselstandheizung incl. Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 09:15 #4 von djuit
Alles klar. Danke euch.
Eine Frage dazu noch:

Die Kälte macht der Batterie nicht zu schaffen? Das war halt meine Sorge, warum ich sie ausgebaut hatte.

Gruß André

Nugget 2012, silbergraumetallic, 140 PS, Hochdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 10:29 #5 von nomsy2
Hallo André,

die Kälte allein macht der Batterie nicht zu schaffen. Aber die Benutzung beansprucht Batterien bei Kälte mehr, denn bei Kälte laufen die elektrochemischen Prozesse in der Batterie langsamer ab und die Speicherfähigkeit ist gemindert. Das führt dazu das die kalte Batterie weniger Energie langsamer aufnehmen und abgeben kann. Somit ist eine Batterie bei Kälte schneller entleert - und das mag sie gar nicht. Es ist also ratsam die Energieentnahme auf einem geringen und die Energiezufuhr auf einem möglichst hohen Niveau zu halten. Genau das tust du wenn du dein Fahrzeug wie beschrieben alle ein bis zwei Wochen für längere Fahrten nutzt während in den Standzeiten keine Verbraucher aktiv sind.

Gruß
Seb

2019'er Nugget Plus, 130PS, Automatik, etc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2018 12:20 #6 von joallach
joallach antwortete auf On-Board Batterie im Winter - BJ 2012
Hallo Andre,

ich würde in der Standzeit den Hauptschalter an Küche abschalten und bei der nächsten "Ausfahrt" wieder einschalten.

Josef

Mein Nugget ist mit HD, Farbe ist Iridium-Schwarz Mica und hat 170 PS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
04 Dez 2018 13:06 #7 von norge
Hej Josef,

prinzipiell eine gute Idee - nur leider gibt es diesen Hauptschalter für den Wohnbereich erst seit der Umstellung auf den 'Custom' 2014 ...

Bei den älteren Baujahren kann man einzelne Sicherungen unter dem Küchenblock rausnehmen - solange der Nugget aber regelmässig bewegt wird ist das meiner Meinung nach nicht erforderlich.

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt; später 2x R4 34PS; 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau; 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau; seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Dez 2018 17:35 #8 von multigerd
multigerd antwortete auf On-Board Batterie im Winter - BJ 2012
Moinsen,

ich hab da auch mal ne Frage zu: Hab ja nen nomalen Transit Bus, der ab Werk auch mit zwei Batterien ausgerüstet ist.
Die Batterien werden getrennt, sobald der Motor steht.
Die meisten Verbraucher, wenn nicht sogar alle bis auf den Anlasser selbst, sind an der Zweiten, ich mein es ist die Vordere, angeschlossen. Beide sind unter dem Fahrersitz.

Ist das identisch zum Nugget?
Dann könnte ich die entsprechenden Themen auch auf meinen Bus beziehen.

Allgemein gilt für Bleibatterien: Es geht ihnen am besten, wenn sie immer voll geladen sind. Dann altern sie auch nicht so schnell.
Das erste, was ich meinem Bus angetan habe, war ein Ladeanschluss für jede Batterie. Hat ja kein eingebautes Ladegerät.

Gruss, Gerd

Transit Bus 125T300 Bj. 2013, 125 PS MKB: CYFB
9-Sitzer im Umbau, halblang und halbhoch, Klimaanlage vorn und hinten, Tempomat, 2 Batterien ab Werk, schwarz, AHK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Dez 2018 18:59 - 17 Dez 2018 19:25 #9 von surfnugget
surfnugget antwortete auf On-Board Batterie im Winter - BJ 2012
Beim Nugget sind die Batterien hinten in der Küche untergebracht, und es handelt sich um Gelbatterien.
Die Trennung mittels Relais beim stehenden Wagen und die Versorgung der meisten Verbraucher im Innenraum incl. Radio ist dann wieder das gleiche Prinzip, wie bei Dir.
Dafür sind aber die Gelbatterien etwas entladefester, als Bleibatterien.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Dieselstandheizung incl. Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox
Letzte Änderung: 17 Dez 2018 19:25 von surfnugget.
Folgende Benutzer bedankten sich: multigerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Dez 2018 19:03 #10 von _Kai_
Das entspricht dem Nugget ab 2014, der basiert auf den 2012er Modell. Hat deiner Start/Stopp? Falls ja, dann ist bei Temperaturen von ca >5 Grad gut wenn du das System ausschaltest, damit die Batterien geladen werden. Ansonsten versucht das System die Batterien bei ca 80% zu halten, was eine Verkürzung der Lebensdauer verursacht.

Sonnige Grüße
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: multigerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.434 Sekunden