Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004

  • Dr.Hasenbein
  • Dr.Hasenbeins Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Nugget
Mehr
31 Mär 2018 21:11 #1 von Dr.Hasenbein
Dr.Hasenbein erstellte das Thema Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004
Hallo.
Obwohl es ja nicht vorgesehen ist, habe ich bei unserem Nuggi jetzt nach 191.000 km und 14 Jahren mal einen Getriebeölwechsel durchgeführt.Die Füllung ist ja eine Lebensdauerfüllung. Was für mich so viel bedeutet wie: Wenn das Öl nicht mehr schmiert, ist die Lebensdauer des Getriebes zuende "

So gehts:

Werkzeug:
- 8mm Innensechskantschlüssel/Nuss
- Absaugpumpe
- Messbecher
- Getriebeöl 75W90 (600ml)

1. Einfüllschraube mit 8mm Innensechskantschlüssel oder Nuss rausdrehen. Es gibt KEINE Ablassschraube! Sollte man aber immer zuerst machen, denn man weiß nie, ob die Einfüllschraube rausgeht. Blöd, wenn man dann schon das Öl unten abgelassen hat...
Positiv: Das Öl stand noch bis zur Unterkante der Einfüllöffnung. es war also alles dicht.


2. Mit der Pumpe und einem dünnen Schlauch so viel Öl wie möglich absaugen. Es sind max 600 ml drin.
Ich habe ca 300 ml rausbekommen. Das war komplett schwarz. War also nicht zu früh. Man könnte das ganze also nach ein paar km noch mal wiederholen um es noch besser auszutauschen.


3. In den sauberen Messbecher etwas mehr neues Öl als abgelassen wurde einfüllen und mit der gereinigten Absaugpumpe aufsaugen. Dann soviel in die Einfüllöffnung reindrücken, bis es anfängt überzulaufen. Die Ablassschraube hat einen aufvulkanisierten Dichtring. Hier war er noch in Ordnung. Reindrehen, fertig!



Nugget AD 2,0 TDCI 125 PS ,EZ 2004, Silbergrau metallic, Fiamma F45, MS300, AHK, Trittstufe, Fiamma Carry Bike.
Besatzung 2 + 2 :) ST INFO 24 über PN
Mein Fahrradblog: www.crazy42wheels.com

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, werner_krauss, norge, sumanino

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumanino
  • sumaninos Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • "Be yourself no matter what they say"
Mehr
31 Mär 2018 22:18 #2 von sumanino
sumanino antwortete auf das Thema: Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004
Hallo Dr.Hasenbein,

deinen Beitrag habe ich aus dem Wiki-Bereich hierher verschoben. Grund: Ergänzungen/ Anpassungen können in diesem Bereich besser vorgenommen werden.

Einen Link im Wiki habe ich gesetzt.

Lieben Gruß

Norbert

HD 140 PS | Hergestellt 01/2010-Baudatum 03/2010-EZ 04/2010 | Tangorot Metallic | Markise | AHK Bosal | EUFAB BIKE FOUR mit Fiamma-Box | Trittstufe mit Parkpilot | 100 Watt Mono Black & White Edition | Besatzung 2+2+1 Tervueren
Unsere Umbauten
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2018 11:17 #3 von efriedr1
efriedr1 antwortete auf das Thema: Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004
Wenn Du das Öl durch einen Kaffeefilter schüttest hast Du eine Info über den Spanabrieb.
SG Eckhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BMWRT7
  • BMWRT7s Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
01 Apr 2018 11:36 - 01 Apr 2018 11:39 #4 von BMWRT7
BMWRT7 antwortete auf das Thema: Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004
Ist schon interessant -

was mich hier jedoch wirklich wundert, ist die geringe Menge Getriebe-ÖL.
Wenn ich das mit meinem MotorradGetriebe vergleiche - so hat alleine ein kleines HAG (hinten am Kardan 180 ml) und das eigentliche Getriebe um die 800 ml. Und ich rede hier von einer BMW R 1200 RT - also mit knapp 289 kg Kampfgewicht - ein Nuggetgetriebe muss da mit ganz anderen Kräften arbeiten.


Das mit den ÖLEN ist m.E. auch so ein wenig Glaubenssache.
Heutige Gebinde sind hochtechnisch perfektioniert - daher geht man bei Ford ja auch davon aus, dass kein Wechsel nötig ist. Der Transit ist ja von Geburt her ein Handwerker Auto und sollte dahingehend auch vom Getriebe her "optimiert" (belastbarer) sein.
Nach meiner Meinung wäre ein Getriebeöl-Wechsel nur sinnvoll, um wie oben schon mal geschrieben, zu sehen, ob Abrieb zu finden ist - wie gesagt, Glaubenssache.
Aber - Schaden kann Deine Maßnahme auch nicht.

PS: Übrigens eine schöne Dokumentation - gut und sachlich beschrieben und super bebildert - Danke.

Gruß Hans-Dieter

Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596
Letzte Änderung: 01 Apr 2018 11:39 von BMWRT7. Begründung: Nachsatz PS:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2018 16:05 - 01 Apr 2018 18:04 #5 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf das Thema: Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004

Dr.Hasenbein schrieb: Es gibt KEINE Ablassschraube!


Hallo,

danke für den Hinweis, wenn ich das nächste Mal auf eine Grube komme, werde ich auch das Öl wechseln, aber:

die 6-Ganggetriebe, die von 2006 - 2013 verbaut wurden (VMT6) haben eine Ablassschraube.



Sie ist "unten links" (in Fahrtrichtung gesehen), und die Füllmenge ist 2,1 Liter, - das Öl schmiert gleichzeitig das Differenzialgetriebe. Man soll allerdings nicht bis "Oberkante Unterlippe" einfüllen, sondern ca. 20 mm weniger, - so steht's zumindest im "Haynes-Handbuch". Naja, auf ein paar Millimeter mehr oder weniger kommt's aber sicher nicht an.

P.S. Die (Gesamt)-Füllmenge des 5-Gang-Getriebes ist übrigens 2,15 Liter.

Gruß
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS - Nugget in Colorado-Rot mit AD

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 01 Apr 2018 18:04 von RudiRadlos. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: RaD, Keinhorst, Dr.Hasenbein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr.Hasenbein
  • Dr.Hasenbeins Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Nugget
Mehr
16 Apr 2018 10:27 #6 von Dr.Hasenbein
Dr.Hasenbein antwortete auf das Thema: Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004
Hallo.
Ich nehme alles zurück. Tatsächlich ist so ziemlich alles falsch was isch geschrieben habe:( Außerdem sagt der Liqui Moly Ölwegweiser, dass 1,3l im Getriebe sind.

Aaaalso: Es GIBT eine Ablassschraube, die ich mangels Bühne zunächst nicht gefunden habe, uuund es kamen ca. 2,2l Öl raus. Die Anschaffung der Pumpe hat sich dennoch gelohnt, da sie das Einfüllen wesentlch erleichtert.
Ich schäme mich und meine Ingenieurs Ehre ist etwas angekratzt...

Nugget AD 2,0 TDCI 125 PS ,EZ 2004, Silbergrau metallic, Fiamma F45, MS300, AHK, Trittstufe, Fiamma Carry Bike.
Besatzung 2 + 2 :) ST INFO 24 über PN
Mein Fahrradblog: www.crazy42wheels.com
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2018 21:59 #7 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf das Thema: Getriebeölwechsel 2,0 TDCI 2004

Dr.Hasenbein schrieb: ... der Liqui Moly Ölwegweiser (sagt), dass 1,3l im Getriebe sind etc. etc. ...


Hallo,
bitte keine Panik, - dafür gibt's doch das wunderbare Nugget-Forum :) !
Was die 1,3 Liter Getriebeöl anbelangt, so handelt es sich vermutlich um die Getriebe-Füllmenge der heckangetriebenen Fahrzeuge, - da kommt dann das Hinterachsöl noch hinzu :dry: .

Gruß & gute Fahrt,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS - Nugget in Colorado-Rot mit AD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.783 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Google+ ga('create', 'UA-29057191-1'); ga('require', 'linkid', 'linkid.js'); ga('send', 'pageview');