Frage WC leeren bei Fahrradträger auf Anhängerkupplung möglich?

Mehr
10 Apr 2016 14:36 #11 von Zwerg
Also ganz ohne kleckern, geht es bei mir nie. Es ist fast immer irgendwo vom Spülwasser ein Restchen. Ansonsten kann ich die Methode von Norge nur unterstützen. VG Zwerg

Nugget am 11.08. 2018 verkauft
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 14:45 #12 von Mammut

Zwerg schrieb: Es ist fast immer irgendwo vom Spülwasser ein Restchen.


Na wenn es nicht schlimmer ist. Mit den paar Tropfen werde ich schon fertig.

LG von den Mammuts
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
10 Apr 2016 14:50 #13 von norge

mammut schrieb: ... Das "seitliche kippen und dann vorne durch Richtung Schiebetür durchheben ohne zu kleckern" konnte ich mir bislang noch nicht wirklich vorstellen. Aber wenn Ihr das als machbar bestätigt probieren wir es natürlich demnächst aus. ...


Nach dem Trennen von Ober- und Unterteil kann es helfen den Schieber mal kurz auf und wieder zu zu schieben damit hier eventuell anstehende Restflüssigkeit noch in den unteren Behälter abfliessen kann - dann erst kippen.

... und am besten mal den Abwassertank etwa zur Hälfte mit sauberem Trinkwasser füllen und das Handling (und die Dichtheit) vorab ausprobieren ...
... danach könnte ihr ja mit dem Wasser die Blumen in eurer Strasse giessen ... ;)

Grüsse norge

Anfangs mit Radl & Zelt ◊ später 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte
Folgende Benutzer bedankten sich: Butzkopf, Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 16:23 #14 von jutaro
Hallo,
auch wir reisen mit 2 beladenen Trägern am Heck. Deshalb wird bei uns das Bett hochgeklappt, der komlette Pott (Ober- und Unterteil) mit 2 Personen langsam und gleichmäßig über die Küche gehoben, zur Schiebetür raus und dort zerlegt und wieder bestückt. Zieht manchmal die Blicke von Weißwändern auf uns. "Ei die habe ja en Klo in dem kleine Auto drin" Dann in umgekehrter Reihenfolgen wieder zurück. Bisher immer Unfallfrei.
Jürgen

Nugget AD, 03/13, 140 PS, micastone metallic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 17:09 - 10 Apr 2016 17:10 #15 von grünling
Hoi ihr 2
nochmal ich.
Wenn ich vor dem Problem stehen würde, dann hätte ich mir 22“ Klappräder mit 3Gangschaltung gekauft und die auf den normalen Fahrrad-Heckträger befestigt.
Die Räder sind nicht so teuer, sind leicht , man kann Sattel und Lenker ganz tief stellen und die fahren sich wie ein ganz normales Rad. Zur Not kann man sie dann auch schon mal zusammengefaltet in den Wohnraum vom Nugget stellen. Sind allerdings nicht für lange Radwanderungen geeignet. Aber mal ins nächste Dorf fahren oder Brötchen holen , da gehts gut.
Dann spart man sich auch den klappbaren Fahrradträger, der ja auch nicht gerade billig ist.
Und dadurch , das man alles sehr klein schieben kann , kann man auch die Heckklappe samt Räder öffnen.
In meinem Böötchen habe ich solche Räder ,die lassen sich superleicht zusammenfalten und mit einer Hand z.b. bei uns in einer Heckkajüten-ecke verstauen.

Liebe Grüße aus dem heute sehr schönen Bergischen, Reiner

Nugget HD, 140 Ps, EZ 9/2013, Atlantikblau-metallic, alle Ausbaupakete,Solar,
Letzte Änderung: 10 Apr 2016 17:10 von grünling.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 17:46 - 10 Apr 2016 17:58 #16 von Mammut

grünling schrieb: Wenn ich vor dem Problem stehen würde, dann hätte ich mir 22“ Klappräder mit 3Gangschaltung gekauft......Sind allerdings nicht für lange Radwanderungen geeignet. Aber mal ins nächste Dorf fahren oder Brötchen holen , da gehts gut.


Hallo Reiner,
ich hatte mal als Kind ein Klappfahrrad und habe es meinen Eltern bald darauf zurückgegeben. Damit bin ich im Alltag gar nicht gut zurecht gekommen.
Da wir fast nur bei Nuggettreffen auf Campingplätzen weilen, entfällt das Brötchen holen. Die bringen wir uns von unterwegs mit. Campingplätze sind für unsere vielen Wochenend-Kurzausflüge nicht geeignet. Man muss den Ausflug nach dem Frühstück abbrechen und den Platz verlassen. Wir bleiben aber lieber bis nach dem Mittagsschlaf dort und wollen erst danach das Wochenende beenden. Es reicht, wenn wir zum Abendbrot zurück sind.

Ich fahre auch im Alltag fast täglich - statt zu joggen - bis zu 10 km hier am Schaalsee umher - über Stock und Stein und Wurzeln, Hügel hoch und Hügel runter. Wie Ihr beim Picknick-Treffen gesehen habt, fahren wir nicht nur asphaltierte Strecken sondern auch irgendwelche matschigen Waldwege um den See ringsherum. Mein normales Fahrrad ist mir heilig.

Zu Fuß sind wir beide aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr so gut drauf. Darum fahren wir, das was wir früher gewandert sind, wenn es möglich ist mit dem Rad durch die Natur. Es können auch mal Teilstrecken von 30 km auf dem Elbe-Radweg sein, wenn ich meine Eltern besuchen fahre und Manfred mir dann an bestimmten Stellen Kaffee oder Obst aus dem Nugget serviert, bevor ich zur nächsten Etappe aufbreche. Das möchte ich mir mit einem Klappfahrrad nicht vorstellen.

LG von den Mammuts
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++
Letzte Änderung: 10 Apr 2016 17:58 von Mammut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 20:33 #17 von RebellS
Wenn heute noch der 1. April wäre,
würde ich Euch vorschlagen, doch von außen eine Zugangstür zu schneiden. ;)
Das hätte den Vorteil dass Ihr die ersten und
vielleicht auch die Einzigen mit solch einem Alleinstellungsmerkmal am NUGGET wärt. :woohoo:

Nichts für ungut, aber das musste ich jetzt mal loswerden.

Im übrigen, wenn ich an Eurer Stelle stände oder meine Frau,
dann kommt doch nur der Weg über das zurück gebaute obere Bett und die Küche in Frage!

Gruß Rebell S B)

- immer auf der Suche nach Stauraum im Goldstück -
HD, EZ 2006, 100 PS, Feuerrot, Besatzung 2+2
Folgende Benutzer bedankten sich: jutaro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 20:53 - 11 Apr 2016 08:23 #18 von galli
Hallo Britta und Manfred
Tage nicht reingeschaut und schon was verpasst.....

Wir haben den ATERA 3M das ist im Prinzip derselbe aber ohne den Auszug. und deswegen leichter(!)

Möglich dass ihr mit dem Auszug die Klappe noch aufbekommt. Beim EVO 3 gehts beim neuen Nugget und der hat den Knopf viel enger an der Klappe (aber andere Klappengeometrie....lohnte sich mal auszuprobieren.....

Unser 3 M ist nur kippbar, sehr stabil gebaut und ein absolutes Leichtgewicht (11kg! der 3-er) der neue M3 wird mit 13 kg beworben..vielleicht hat sich was geändert......
Was mir gefällt ist die Befestigungsmechanik aus 2 Stahlschalen die zangenähnlich um den Kupplungskopf greifen. eine größere feste eine durch Griff bewegliche...

Du fragst nach an und Abbau?
Total simpel, und nur mit eingestecktem Schlüssel möglich - so ist der montierte Träger stets abgschlossen.
  1. Träger auf die Kupplung setzen und loslassen. Er hält von alleine und kippt nicht mehr ab, ist drehbar und locker ...eben nur lose auf der Kugel
  2. Schlüssel einstecken und integgiertes Schloß öffnen
  3. Hebel nach unten drücken
  4. Schoss zuschließen und Schlüssel abziehen (ohne Abschließen geht der Schlüssel nicht raus. Ich hab ihn deswegen am Zünschlüsselbund......da kann man ihn nicht vergessen.
Der Abbau ist genauso einfach, allerdings beim ersten Mal etwas tricky.....man kriegt den geöffneten Träger (wieder lose und drehbar) nämlich nicht von der Kupplung abgehoben. Dazu muß man den Verriegelungshebel (ich glaube bei abgezogenem Schlüssel) auf 45° zurückdrehen (so wie zum Schließen aber nur halber Weg...er stoppt dann.) anschließend hebt man den Träger mit einer Hand hinten an. Die 2. Hand bleibt am Griff mit beiden Armen hebt man dabei den Träger nach oben von der Kupplung ab.
Ist im Grunde nur ein einziger schneller Handgriff der aber einmal geübt werden muss.

Die Klappvorrichtung reicht natürlich bei uns nicht um das Dometic rauszureichen. Wir bauen ihn dazu immer ab, manchmal auch beladen (dann zu zweit). Der Vorgeschlagene Potti -Weg über die Schiebetüre haben wir nur einmal praktiziert und als umständlicher befunden als den Abbau des Atera.

Wenn ihr den Kupplungsknopf in die unteren Löcher setzen lasst, geht die Klappe bei unbeladenem montierten Träger vermutlich auf, denn den Bügel kann man werkzeuglos abklappen. (Schnellspannhebel) Ob das beim 31dl auch so ist (?) der Auszug baut in der Höhe wohl etwas auf gegenüber dem M Modell.
Bei uns (Trittstufe und Bosal AHK im oberen Loch angeschraubt weil wir auch Anhängerbetrieb fahren) geht die Klappe bei abgeklapptem Bügel ganz knapp nicht auf.

Parken an der Str. kommt bei uns auch immer wieder vor. Dann passt das schmale Modell mit abgeklapptem Bügel einfach in die Küche (oder vor die Sitzbank) gelegt oder gestellt. Man stellt ihn auf die Leuchten

Gruß Til

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 11 Apr 2016 08:23 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 21:14 - 13 Apr 2016 11:19 #19 von Mammut
:laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
Hallo Frank,
da hast Du wirklich Recht. So eine Klappe von außen ist natürlich bedeutend praktischer. Man schaut den Weißwand-Leuten schon etwas neidisch dabei zu, wenn sie den Tank von außen heraus holen und dann wie Oma´s Hackenporsche hinter sich her ziehen.
Warum Westfalia noch nicht darauf gekommen ist?
Ich gehe davon aus, dass viele Nuggetfahrer gerade aus Sanitär-Gründen zum Pössl wechseln.

Wir sind allerdings der Auffassung Geht-nicht-gibts-nicht. Mit ein paar Kompromissen ist alles irgendwie machbar. Ansonsten ist der Nugget ein ideales Frauen-Fahrzeug.

Im Übrigen kann jede Frau froh sein, wenn der Mann noch gesund ist und ihr die schweren Sachen abnehmen kann. Ich muss mir jedenfalls gelegentlich überlegen, wie ich auch ohne männliche Hilfe zurecht komme z. B. wenn ich in der Nähe einer Klinik übernachte oder an Weiterbildungsstätten. Der Nugget dient nicht nur Spaß- und Urlaubsfahrten.

LG von den Mammuts
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++
Letzte Änderung: 13 Apr 2016 11:19 von Mammut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2016 21:32 #20 von galli
Ichhabnoch `n link

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.