Frage Waschwasserpumpe wechseln

Mehr
19 Feb 2014 17:43 #1 von MatthiasHL
Waschwasserpumpe wechseln wurde erstellt von MatthiasHL
Da ich kürzlich bei mir die Waschwasserpumpe wechseln musste, schreib ich hier mal kurz wie es ging. Deswegen muss man nicht extra in die Werkstatt fahren.
Nachdem klar war, dass die Sicherung OK ist, der Tank randvoll und trotzdem kein Wasser aus den Düsen kommt, war die Pumpe dran. Im gutsortierten Ersatzteilhandel für gut 25€ zu haben. (Es muss die mit den 2 Anschlussstutzen sein: wegen dem Heckscheibenwischer)
Wie Waldschrat vor geraumer Zeit schon geschrieben hat: www.nuggetforum.de/forum/3-technik/41330...lter-zur-pumpe#41330 ist die Pumpe auf der Fahrerseite zwischen Rad und Stossstange unter dem Motorraum verbaut. Ich hab den Wagen links vorne hochgebockt, damit hat man viel mehr Platz um an die Pumpe ranzukommen.
Bei mir musste erstmal der nachgerüstete Innenkotflügel weg, danach war der Tank hinter einer Plastikverkleidung zu erahnen. Mit der 10er Nuß die Befestigung der Verkleidung entfernt, danach sollte man die Verkleidung Richtung Stossstange wegklappen können. Bei mir war aber die Verkleidung leicht mit dem Tank an der Auflagefläche der Schraube verschweisst. Also vorsichtig mit einem breiten Schraubenzieher die beiden Teile gelöst und die Verkleidung weggeklappt. Dann sieht man die Pumpe. Mit einem feinen Schraubenzieher den Sicherungssplint des 12V-Steckers lösen. Stecker abziehen.
Da mein Tank leider randvoll war und ich ihn auch nicht entleeren wollte, habe ich eine Schüssel rungestellt und war bei den nächsten Arbeitsschritten schnell ;) :
Jetzt die beiden Schläuche für Front- und Heckwischer abziehen, sind nur einfach draufgesteckt. Mit einen mittelgrossen Schraubenzieher die Pumpe vorsichtig aus der Dichtung raushebeln: oben den Schraubenzieher ansetzen, unten kräftig ziehen. Die neue Pumpe am besten vorher schon mit etwas Spülmittel an der Tülle eingeschmiert liegen haben. Nachdem die alte Pumpe raus ist, kurzer Check der Dichtung und schnell die neue Pumpe rein und beiden Schläuche wieder rauf. Kurzer Funktionstest bei eingeschalteter Zündung und dann alles wieder zusammenschrauben. Dabei habe ich höchstens 1/4 Liter Waschwasser verloren.

So, das nächste Autobahnschmierwetter kann kommen.
Grüße, Matthias

2002-2014 weisser VW T4 68PS Bj. 07-1997
2014- safrangelber Nugget 125 PS Bj. 03-2006
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, werner_krauss, norge, baerle97

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2014 19:05 #2 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf Waschwasserpumpe wechseln
Hallo,
ich find's gut, dass Dir selbst helfen konntest und wir daran teilhaben konnten!
Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb 2014 20:48 #3 von tourneo
tourneo antwortete auf Waschwasserpumpe wechseln

MatthiasHL schrieb: Da mein Tank leider randvoll war und ich ihn auch nicht entleeren wollte, habe ich eine Schüssel rungestellt und war bei den nächsten Arbeitsschritten schnell ;) :


Hallo Matthias,
ich habs doch nur gutgemeint mit dem Auffüllen :whistle:
schön das es wieder funzt,

gruss michi

1996 er Tourneo Eigenausbau 68 Pferde, 2006er HD, Postkastengelb , 125 Pferde, 2013er HD Atlantikblau, 140 Pferde, Besatzung 2+2 ,
Hohlraum- Unterbodenversiegelung, Sitzheizung, Front- und Heckkamera, Solarflexmodul, Votronic Booster VCC 1212-30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.