Ford Nugget Forum

unbekannte Kabel entdeckt...

Mehr
04 Dez 2021 20:11 - 04 Dez 2021 23:04 #1 von svenne018
unbekannte Kabel entdeckt... wurde erstellt von svenne018
Hallo zusammen,
im Rahmen des kennen lernens unseres Nugget habe ich mich vom Fahrgastraum aus, auf der Rückseite des Fahrersitzes, an einer nicht ordentlich sitzenden Verkleidung der B-Säule, auf Höhe der Arretierung des Tisches, gestört... Also Verkleidung gelöst... nebenbei ein falsch verlegtes (gebogenes) Kabel in die richtige Richtung gebogen und die Abdeckklappe am Fahrersitz wieder ordentlich befestigt... und ups: siehe da ein neues Kabelende (gelb/schwarz) mit Stecker schaut mich an... ohne Gegenstück zunächst... also Seitenverkleidung B-Säule ab! ... Da hängt dann mit Panzertband ein Stecker mit lila Kabel ohne Gegenstück so in der Luft rum... beide Kabelenden oder Stecker scheinen nicht zusammen zupassen! aber wozu sind die nun?
Btw.
Das bisher einzig nicht erklärliche war die Temperaturanzeige der Aussentemperatur im Zentraldisplay von -47Grad ... also möglicherweise ein Prob mit dem Sensor! oder einem nicht angeschlossenen?
Hat jemand solche Kabelende auch gefunden? Weiß jemand wozu die Kabel gehören?
... Ansonsten ging der Nachmittag gut aus ;-) Es gab Glühwein beim ersten Test des Gasherdes und der Gasversorgung...
Prost
Grüße von Alexandra und Sven




Ford Nugget+ AD 2021, Schaltgetriebe, 185 PS, Teilfolierung, Kühlergrill Ford Schriftzug, AHK, Zölzer Träger, Uebler i21 90grad, Clesana C1, 5G Antenne/Router... bestellt Ende 01/21 ausgeliefert Ende11/21

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Dez 2021 23:04 von norge. Grund: Klick auf 'Anhang' & 'Einfügen' - Grüsse norge ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
04 Dez 2021 23:22 #2 von norge
norge antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hej Alexandra und Sven,

zur Anzeige der Aussentemperatur - schaut doch mal unterm Fahrzeugboden hinten fahrerseitig vor der Hinterachse nach der Kraftstoffpumpe der Standheizung.

Hier sollte in der unteren Befestigungsmuffe ein Temperatursensor stecken.

Bitte mal prüfen ob dieser Sensor noch vorhanden ist (... vor kurzem hatten wir hier im Forum die Bilder eines losen herumbaumelnden Steckers / Sensors ...) und welche Kabelfarben von dort losgehen (... wenn denn noch vorhanden ...).

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt ◊ 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS 2,2L marsrot Ø 9,4 L/100km 130W Solar 2+2+2 Hundemädel norges Umbauten ST-Info in Karte
Folgende Benutzer bedankten sich: svenne018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2021 01:23 - 05 Dez 2021 01:24 #3 von MacNugget
MacNugget antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hallo Alexandra und Sven,

Norge meint wohl dies: www.nuggetforum.de/forum/technik-ab-2014...am-unterboden#259564
oder etwas eindrucksvoller :sick: , die mittlere Ellipse: www.nuggetforum.de/forum/technik-ab-2014...-dem-fahrzeug#219769

@Moderator
Vielleicht könnte ja noch einer von Euch bei den von mir verlinkten Beiträgen jeweils "Temperaturfühler Standheizung" etc. in den Threadtitel einfügen, dann findet es man auch bei einer Suche. Ich hatte mich nach längerem Grübeln daran erinnert, dass es zunächst um ein loses Kabel ging...

Etwas OT:
Kann es sein, dass man neuerdings das "Start=..." in den Links nicht mehr braucht? Falls ja: Cool! :)


Liebe Grüße
MacNugget

HD+ chromablau BJ 11'19, EZ 10'20, Automatik 180 PS, 110W Solar, Luftfederung, 3m-Markise, AHK fest, 3,5t, Propan
Letzte Änderung: 05 Dez 2021 01:24 von MacNugget.
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, svenne018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2021 15:42 #4 von svenne018
svenne018 antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hey Ihr beiden,
ich habe unter dem Nugget an der beschriebenen Stelle gesucht und Bilder gemacht... ich weiss zwar nicht welches der Sensor ist, aber ich konnte keine Auffälligkeiten / Fehlstellen finden. Wozu zeigt das Zentraldisplay von Westfalia auch noch einmal die Aussentemperatur an... Ford tut es doch auch... haben die von Westfalia da noch eine Programmierung hinterlegt, die auf die Aussentemperatur zurückgreift... oder ist es einfach nur der Information halber? - dann wäre es mir jedenfalls erstmal nicht ganz so wichtig wie die freien Kabel- bzw. Steckerenden in der B-Säule, die sollten doch mutmaßlich irgendwie einen Sinn haben?!
Einen Schönen Sonntag Abend und 2. Advent an Alle!
Grüße
Sven

Ford Nugget+ AD 2021, Schaltgetriebe, 185 PS, Teilfolierung, Kühlergrill Ford Schriftzug, AHK, Zölzer Träger, Uebler i21 90grad, Clesana C1, 5G Antenne/Router... bestellt Ende 01/21 ausgeliefert Ende11/21

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • madmax
  • madmaxs Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Ungeduld hat oft Schuld!
Mehr
05 Dez 2021 16:20 - 05 Dez 2021 16:23 #5 von madmax
madmax antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hi Sven,
du bist m.E. etwas zu weit vorne unterwegs, deine Bilder sind die Spritpumpe für die Standheizung und die Verkabelung dazu, etwas weiter hinten auf der anderen Rahmenseite zur Fahrzeugmitte sollte m.E. der dann vermeintlich fehlende oder herabhängende Sensor sein.

PS: nicht benutzte Steckverbindungen hinter irgendwelchen Verkleidungen wirst du an vielen Stellen im Fahrzeug finden, das würde mich nicht beunruhigen

Viele Grüße Max
HD 2008 140PS salsarot HD 2013 140PS mngrey HD 2010 140PS royalgrey ...ein 385Nm Plus HD dunkelkarminrot wird's in Q1/22? :-) Q2/22!? :-( ST-Info 734 / 745 via PN
Letzte Änderung: 05 Dez 2021 16:23 von madmax.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dymo, svenne018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
05 Dez 2021 21:46 - 05 Dez 2021 23:18 #6 von norge
norge antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hej Sven,

mir ging es bei der Suche nach dem Aussentemperatursensor (der ja bei euch keine sinnvollen Werte anzeigt) darum, welche Farben die dort abgehenden Kabel haben, um nachzuvollziehen ob eines der von dir freigelegten Kabelenden damit zusammenhängt.

Bei unserem 2012er wurde anfangs für die Aussentemperatur nur "- - -" im Westfalia-Bedienteil angezeigt, die Ursache war eine unzureichend verbundene Steckverbindung unterm Beifahrersitz.

Ein Stromlaufplan liegt uns für die Baujahre ab 2014 noch nicht vor - Westfalia gibt leider nichts raus ...

Bei euch sitzen unterm Beifahrersitz ja mittlerweile die Wohnraumbatterien (... bei uns noch hinten unterm Küchenblock ...) - ich würde aber trotzdem mal nachschauen ob dort ähnlich aussehende Stecker / Kabelfarben zu finden sind - der Aussentemperatursensor selbst scheint jedenfalls immer noch der gleiche zu sein ...

Einen Link zu den Bildern der genannten Steckverbindung reiche ich noch nach.

Grüsse norge

P.S. hier der LINK zum Beitrag => die weisse Steckverbindung mit den "Klingeldrähten" ;)

Anfangs Radl & Zelt ◊ 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS 2,2L marsrot Ø 9,4 L/100km 130W Solar 2+2+2 Hundemädel norges Umbauten ST-Info in Karte
Letzte Änderung: 05 Dez 2021 23:18 von norge. Grund: Link ergänzt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2021 11:20 #7 von Keinhorst
Keinhorst antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hallo Sven, auf deinen Fotos der Dieselpumpe der Standheizung sehe ich, dass die Pumpe max. waagrecht, eher mit der Auswurfseite leicht nach unten eingebaut ist. Ich glaube nicht , dass das eine optische Täuschung ist.
Ich habe selber schon eine zusätzliche Pumpe für`s Höhenkit mit halber Fördermenge neben der originalen eingebaut. Daher weis ich, dass die Pumpe mit der Auswurfseite in einem Winkel von ca. 30° noch oben zeigend eingebaut werden soll( Herstellerangabe)! Hat wohl den Hintergrund, dass sich so keine Luftblasen in der Pumpe festsetzen können.

Meine Originalpumpe war von Westfalia im minus 30° Winkel eingebaut. Bis dahin habe ich vor allem nachts im Heizbetrieb ein lautes Tacken der Pumpe gehört, trotzdem lief die Heizung einwandfrei .Nachdem ich die Pumpe korrekt mit plus 30° eingebaut hatte, ist von dem Tacken fast nichts mehr zu hören!

In den neueren Nuggets ist offensichtlich eine etwas andere Pumpe eingebaut. Bei der alten ist die Auswurfseite der Pumpe dort, wo der Elektroanschluss ist. Ich vermute, dass das auch bei der neuen so ist.

Ob die Pumpe auf Dauer einen Schaden nimmt, wenn sie falsch eingebaut ist, weis ich nicht. Wenn bei zu leerem Tank Luft angesaugt wird, kann es sein, dass sich die Luft bei falscher Einbaulage in der Pumpe festsetzt mit nachfolgendem Ausfall der Heizung.

Ich würde mich bei Ebersbächer( Hersteller der Heizung) telefonisch informieren u. dann ggf. die Fehllage der Pumpe selbst korrigieren! Dazu muss man aber sicher wissen, wo die Auswurfseite der Pumpe ist( wo der Stecker ist, oder auf der anderen Seite). Bei meinen Pumpen war das nicht gekennzeichnet!

Herzlichen Gruß Hans!

zuvor T3 TD Westf. Multivan m.AD, seit 4/2013 Nugget HD neu,140 PS,7,5-8,5l, Midnight Sky Grau Met., 100W Solar, Goldschmitt 2 Kreis Zusatzluftfed., Lokari Innenkotfl.,
Folgende Benutzer bedankten sich: Dero, Wexelpete, Charlychaplin, Rigihell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2021 14:06 #8 von Rigihell
Rigihell antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hallo Hans
Ich habe die Höhenpumpe auch nachträglich einbauen lassen. Wegen der vorgeschriebenen Schräglage von 30 Grad schaute sie unter den Level des bereits tief liegenden AdBlu-Tank, was ja bei holprigen Strassen/Wegen für die Pumpe gefährlich sein kann. Der fFH hat das einwandfrei korrigiert. Die Pumpe läuft einwandfrei lautlos, auch bei Höhen über 1500m.
Mit Gruss Ulrich

Transit C 320L1 2.0TDCi 170 PS, 6-Gang Automat, 01.09.2019, blue metallic, AD, Brink AH-Kupplung 5764 abnehmbar, uebler i21 Träger (passt nicht...), Pack Driver Assistant 1, Audio 24, Totwinkel Assist BLIS
Folgende Benutzer bedankten sich: Keinhorst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2021 23:21 - 07 Dez 2021 23:24 #9 von Wexelpete
Wexelpete antwortete auf unbekannte Kabel entdeckt...
Hallo Hans, danke für den "Einbauwinkelhinweis".

Unter www.krafthand.de/artikel/ideale-einbaula...-dosierpumpen-31559/ findet man
"Eberspächer informiert in einer Servicemeldung über die ideale Einbaulage ihrer Dosierpumpen für die verschiedenen Standheizungstypen.
So sollten die Pumpen immer mit der Druckseite nach oben steigend eingebaut werde.
Einbaulagen zwischen 15° und 90° sind zulässig, jedoch sollte ein Winkel zwischen 15° und 35° bevorzugt werden,
um eine optimale Heizleistung zu gewährleisten."

Meine Dosierpumpe ist mit ca. 20° korrekt "aufgehängt", ein leises "Tock-tock-tock" hört man trotzdem im Innenraum.

Viele Grüße, p e t e r

Nugget L1 AD HOKKAIDO 185 PS Autom. EZ 02/20 - Innenzelt / Innenisolierung, CaliberCSB2 & EtonUSB-6, Klapptoilette, BTSoC95% + Hochleistungsmodus, Lincoln_Experience, Solartasche 0,12kWp
Letzte Änderung: 07 Dez 2021 23:24 von Wexelpete.
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, Keinhorst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage