Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Nachrüstung Sitzheizung

Mehr
18 Nov 2017 20:50 - 19 Nov 2017 11:20 #11 von RonnyLP
RonnyLP antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Hallo,

danke an Matthias für die Bilder! Hat schon jemand die Verkabelung weiter verfolgt? 12V+ mit eigener Sicherung direkt an Starter-Batterie? Wo wird Zündungs+ abgegriffen? Oder gibt es einen nicht belegten / vorhandenen Anschluss für die Sitzheizung?

Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne, Satellitenboxen hinten, Hifonics Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul
Letzte Änderung: 19 Nov 2017 11:20 von RonnyLP.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2017 13:42 #12 von RonnyLP
RonnyLP antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Hallo zusammen,

ich habe die Sitzfläche des Fahrersitzes auch mal abmontiert. Hier befindet sich ein größerer Stecker, welcher per Klettband an der Sitzfläche hängt. Hieran ist die Gurterkennung angeschlossen. Der Rest ist bei mir nicht belegt. Habe den Stecker durchgemessen.

Mitte: schwarz/grau: Minus, gelb/rot: Dauerplus
Oben: grün: Zündungsplus

Könnte bitte jemand mit Sitzheizung nachsehen, ob diese Kabel belegt sind / verwendet werden? Wenn dem so wäre, wäre der elektrische Anschluss ziemlich einfach.Wenn man Sitz und Sitzfläche ganz nach vorne zieht und unter den Sitz guckt, reicht das ggf. schon zum Nachgucken / Fotografieren.





Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne, Satellitenboxen hinten, Hifonics Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Matze67
  • Matze67s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • ...unterwegs mit KNUT :-)
Mehr
19 Nov 2017 15:24 - 19 Nov 2017 15:26 #13 von Matze67
Matze67 antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Hallo Ronny,
bei mir sieht es auf der Fahrerseite so aus:



Der braune Stecker ist auf der Beifahrerseite nicht angeschlossen.



Und nochmal eine Gesamtansicht.
Das dicke blaue Kabel geht zum Schalter und verschwindet mit dem dünnen blauen Kabel in der Sitzkonsole.



Gruß Matthias

310er HD EZ 2016, 155 PS ohne Start/Stop :-) in Magnetic Grey, Brock RC25 in schwarz matt und höher gelegt mit Goldschmitt Federn, Besatzung 2+1, St. Info 59 / 33 über PN

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 19 Nov 2017 15:26 von Matze67.
Folgende Benutzer bedankten sich: RonnyLP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Matze67
  • Matze67s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • ...unterwegs mit KNUT :-)
Mehr
19 Nov 2017 17:46 - 19 Nov 2017 18:03 #14 von Matze67
Matze67 antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Hallo,
noch etwas zum braunen Stecker, auf der Fahrerseite geht das Kabel zum Gurtschloss, ist man nicht angeschnallt, dann piept es.
Auf der Beifahrerseite ist das Kabel nicht angeschlossen und wenn der Beifahrer nicht angeschnallt ist, kommt kein Signal.
Bislang bin ich davon ausgegangen, das das Pflicht ist :unsure:
Ein Warnton kommt beim Nichtanschnallen aber erst ab ca. 20 km/h, das ist wohl der Campingplatz Modus :lol:
Gruß Matze67

310er HD EZ 2016, 155 PS ohne Start/Stop :-) in Magnetic Grey, Brock RC25 in schwarz matt und höher gelegt mit Goldschmitt Federn, Besatzung 2+1, St. Info 59 / 33 über PN
Letzte Änderung: 19 Nov 2017 18:03 von Matze67.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2017 18:36 #15 von RonnyLP
RonnyLP antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Hallo zusammen,

ich habe einen temporären Etis-Zugang gekauft und die Schaltpläne eingesehen. Gelb/rot und schwarz/grau sind für eine elektrische Sitzverstellung (und haben deshalb dauerhaft Strom). Grün und schwarz daneben (etwas dünnere Drähte) sind für die Sitzheizung. Zum Einbau müsste man dann bei der Waeco-Heizung Dauerplus und Zündungsplus beide mit grün verbinden. Die Sitzheizungen sind zusammen mit 20A abgesichert, die Sitzverstellungen jeweils mit 30A.

Fahrerseite:



Beifahrerseite:



Für die 2.0l-Motoren haben sich scheinbar die Farben geändert:



Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne, Satellitenboxen hinten, Hifonics Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Butzkopf, werner_krauss, norge, KTM, thie-mobile, KubiM, Matze67, Flocke-XL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2017 00:20 #16 von RonnyLP
RonnyLP antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Hallo zusammen,

Update: Irgendwie hatte mich dieser Thread gereizt das Thema Sitzheizung auch selbst anzugehen, also wurde spontan die Waeco (jetzt Dometic) MSH 300 bestellt und los ging es. Das Ende zuerst: Aktion erfolgreich, aber 6-7 Stunden daran gearbeitet (hatte auf deutlich weniger gehofft). Würde man es beim gleichen Fahrzeug noch einmal machen, würde ich mit halber Arbeitszeit rechnen. Aber der Reihe nach:

- Sitzfläche abbauen => Schraube mittig unterm Sitz lösen, welche mit dem Hebel der separaten Sitzflächenverstellung verbunden ist => Sitzfläche nach vorne ziehen und abheben
- Sitzbezug von Sitzfläche lösen (dauert lange, wenn man die Konstruktion vorher nicht kennt und nichts kaputtmachen will): Sitzfläche umdrehen und zunächst mit einem langen spitzen Gegenstand die vier Kunststoffschienen an den vier Seitenkanten der Sitzflächenplatte heraushebeln. Dann den Sitzbezug an allen vier Seiten umklappen. Das Polster ist zusätzlich mit drei Schienen am Schaumstoff befestigt. Zum Lösen müssen die Halteklammern jeweils auseinandergedrückt und die Schiene herausgezogen werden. Nun ist der Bezug entfernt.




- Heizungsmatte anpassen: Die Matte muss aufgrund der Halteklammern an drei Stellen ausgeschnitten werden. Außerdem habe ich die Matte in der Gesamtlänge etwas gekürzt. Die Matte wirkt zunächst zu breit, passt aber.
- Matte mit mitgeliefertem Klebeband aufkleben und Kabel durch den vorhanden Schlitz im Schaumstoff führen.



- Rückenlehne ganz Richtung Sitzfläche klappen und unten die ineinandergehakten Kunststoffschienen lösen. Dann sind zwei Spannhaken sichtbar, diese ebenfalls lösen. Bezug so weit wie möglich nach oben umschlagen.
- Der Lehnenbezug hat an der Lehnenvorderseite für die Konturierung keine Klammern, sondern ist mit Klett in zwei Bahnen von unten nach oben befestigt. Achtung: Beim Abziehen löst sich der auf den Schaumstoff geklebte Klettstreifen schnell aus dem Schaumstoff => Mit einer Hand das Klettband am Schaumstoff festhalten und mit der anderen Hand den Bezug vom Klettmaterial lösen.
- Der Bezug muss nicht ganz ab. Die Matte habe ich ca. 2 cm gekürzt in der Länge. Sie kann nun von unten zwischen Bezug und Schaumstoff hochgeschoben und angeklebt werden. Es ist genug Platz, um mit dem Arm zwischen Schaumstoff und Lehnenbezug zu greifen. Auch die Lehnenmatte wirkt zunächst etwas zu breit, passt aber ebenfalls.

Nun folgt der elektrische Anschluss:
- Sitze abmontieren => vier Schrauben oben an den Ecken der Sitzkonsole lösen => Sitz kann abgehoben werden
- Ein Problem ist das Verlegen der Kabel vom Beifahrersitz zum Fahrersitz. Die Sitzkonsole des Beifahrersitzes hat vorne links ein kleines Loch, die linke Konsole ein vergleichbares Loch vorne rechts. Diese fühlt man erst, wenn man unter den Kunststoffboden greift und sie von außen ertastet. Hier habe ich die Kabel des Schalters und der Stromversorgung des Beifahrersitzes verlegt. Diese kann man dann gut von einem Sitz zum anderen unter dem weichen Kunststoffboden verlegen. Das Kabel des Bedienknopfes reicht so gerade eben sehr sehr knapp in der Länge. Die Stromversorgung des Beifahrersitzes hat genug Reserve.
- Den Bedienschalter habe ich jeweils von oben neben die Sitzfläche in die Sitzverkleidung montiert (nahe Lehnenverstellung, im Bild von Matze67 weiter oben ist er oben rechts erkennbar).
- Schaltbox unter Fahrersitz montieren, alles anschließen (habe nur eine Batterie und deshalb genug Platz).
- Habe die Stromversorgung letztlich doch direkt an die Batterie unter dem Fahrersitz angeschlossen und Zündungsplus an die grüne Leitung der Original-Verkabelung angeschlossen (siehe Bild des Kabelstrangs weiter oben). War mir aufgrund der vorhandenen Batterie unter dem Fahrersitz doch einfacher und problemloser (wer weiß, womit die anderen Kabel des Kabelstrangs noch so mit verbunden sind oder das Fahrzeug auf nicht serienmäßige Messwerte reagiert....). Beide Kabel sind von Dometic bereits mit Sicherungen versehen.

- Alles wieder zusammenbauen und darauf achten, dass überall genug Kabelreserve vorhanden ist bei den ganzen Verstellmöglichgkeiten.

- Testen und sich freuen :).

Ich kann hier leider nicht jedes Detail beschreiben, aber hoffe es ist grob erkennbar welche Schritte notwendig sind.

Für alle, die diese Sitzheizung vom Händler bereits nachträglich haben einbauen lassen: Jede Matte verfügt über einen Temperatursensor, welcher im fertigen Zustand von außen fühlbar ist, aber beim Sitzen normalerweise nicht stört, also nicht wundern...

Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne, Satellitenboxen hinten, Hifonics Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: galli, RudiRadlos, Butzkopf, werner_krauss, norge, musikus, Matze67, Seemeer, Flowmotion84, Ide, rollschmidts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Freigeist
Mehr
23 Nov 2017 08:06 #17 von Butzkopf
Butzkopf antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
@ Ronny: Vielen dank für solch eine ausführliche Beschreibung. Sternstunde des Forums.
Folgende Benutzer bedankten sich: RonnyLP, rollschmidts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2017 17:58 - 02 Dez 2017 18:23 #18 von Seemeer
Seemeer antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Hallo,

@Ronny erstmal danke für deine ausführlich Anleitung.

ich bin nun auch beim Einbau und mein Nugget hat an dem im Beitrag #12 und 13 gezeigten Stecker genau 2 Kabel. Die für das Gurtschloss sonst nix. gar nix. überhaupt nix. Mist.

Also die Batterien unter dem Fahrersitz freigelegt.
Vorne rechts gibt es unten einen freien Stecker mit 3 Anschlüssen: Dauerplus, Masse und Zündungsplus.
Zündungsplus von dort genommen.

Frage an die "Elektriker": von welcher Batterie soll ich das Dauerplus nehmen? Die vordere oder hintere?

gruss Frank

Ford Custom Nugget HD, 125 PS, BJ 2014, EZ 05/2016
Besatzung: 2 plus 3
Letzte Änderung: 02 Dez 2017 18:23 von Seemeer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2019 12:05 #19 von Tom Shanks
Tom Shanks antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Schon jemand mit den Agutisitzen (Pilotensitzen) nachgerüstet, sei es beim FFH oder selbst?

🤙🏄‍♂🧘‍♂ - Nugget HD 2019, Chroma Blau, 130 PS, feste AHK mit abklappbarem Thule 929 Träger, Sicht 3, Audio 24, Hochdachträger, Zölzer Kanu/Surfträger
Folgende Benutzer bedankten sich: Ide

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ide
  • Ides Avatar
  • Offline
  • Silber Nugget
  • Loslassen→ Freiheit geniessen up up & away... ;-)
Mehr
05 Dez 2019 19:05 #20 von Ide
Ide antwortete auf Nachrüstung Sitzheizung
Ich meine auch hier schon mal was von einer Sitzheizung unter den Bezügen von
Ukatex für die Aguti-sitze gelesen zu haben...?
Wer kann mir/uns dazu von Erfahrungen, Verkabelungen, Einbau, Bezugsquellen etc... berichten?
Mvb2000? Tom?
Das wäre doch ein cooler Weg zu einer relativ einfachen Nachrüstung, oder?
LG Ide

1996 - 2004: Bj '86er-benziner-AD-Nugget mit 4 "Leuten" & 2 Hunden ♥
→EZ 9/2019, Nugget-AD, 170 PS manuell, AHK, blazer-blau, Opensky etc...
- Solo, oder manchmal → 2 Leute & 1 Hund... - Ide in Kiel B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.791 Sekunden