Ford Nugget Forum

Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?

Mehr
11 Okt 2021 14:27 #1 von FuBK
Gasprüfung zur Zeit nicht nötig? wurde erstellt von FuBK
Ich habe gerade unseren Nugget aus der Werkstatt mit neuem TÜV wiederbekommen. Aber ohne Gasprüfung. Auf meine Nachfrage hin erklärte mir der Werkstattleiter, dass die Gasprüfung z. Zt. (international) ausgesetzt sei - wegen nicht einheitlicher Prüfverfahren und damit fehlender Reproduzierbarkeit / Vergleichbarkeit.

Wurde das schon hier behandelt? Ich hab auf die Schnelle nichts gefunden. Allerdings einen Arikel im ProMobil

Klar ist, die Sicherheit der Gasanlage ist lebensnotwendig, wenn ich aber jetzt für 2 Jahre mal keine Prüfung habe, sehe ich darin kein Problem und freue mich, dass die HU etwas billiger geworden ist :)

Grüße, Gunnar

HD, EZ 2012, 103 kW, Midnightskygrey, Bearlock
Besatzung 2 + 2
Folgende Benutzer bedankten sich: geta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2021 17:09 #2 von GB
TÜV-Bayern macht TÜV fürs Auto nur mit GAsprüfung. Gib dazu einen Thread über Kosten der Gasprüfung. Fühl mich damit wohler - allerdings wird nicht mehr nach Zahl der Verbraucher unterschieden und somit wurde es ein gutes Stück teurer.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2021 17:41 #3 von Voyageur
Voyageur antwortete auf Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?
Hallo,

unabhängig von einer temporären Aussetzung der Gasprüfung durch den TÜV habe diese von einem autorisierten Womo-Servicebetrieb durchführen lassen und erhielt die übliche Plakette.
Im hypothetischen Versicherungsfall liege ich damit - insbesondere auf Campingplätzen im Ausland - auf der sicheren Seite.

Viele Grüße
Voyageur

Nugget Plus (125 KW / Automatik / EZ 6/2019)
Folgende Benutzer bedankten sich: Dymo, geta, Naplus, milby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California Ocean zum Nugget Plus HD
Mehr
01 Jan 2022 12:08 - 01 Jan 2022 12:08 #4 von Naplus
Naplus antwortete auf Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?
Hallo,

so, das Verfahren zur „deutschen“ Gasprüfung für Reisemobile und Wohnwagen wird nun dauerhaft für ungültig erklärt und eingestampft. Dies wurde im Amtsblatt des Bundesministeriums für Verkehr Heft 24/21 vor kurzem veröffentlicht.

Nähers dazu > Hier

Weder das Verfahren noch die Geräte waren geeignet. Dies war der Branche offensichtlich auch schon lange bekannt. Aber eine Millioneneinnahmequelle, die es ja ausschl. nur in Deutschland gegeben hat, wollte sich der Verband wohl nicht aus der Hand nehmen lassen.

Die Prüfung ist nun kein Bestandteil der HU mehr und muss nichtmehr durchgeführt oder nahgewiesen werden. Vielleicht taugen die gelben DVGW-Heftchen ja als Impfausweisersatz…..:laugh:

Ein neues Verfahren ist nicht in Sicht, im Gegenteil. Offensichtich hat die EU nun insbesondere die deutschen Gasflaschen mit ihren veralteten, ungeschützten Schraubverschlüssen auf dem Schirm. Ein neues Tankflaschensystem soll deshalb europaweit geschaffen werden.

Ein einheitliches Gasflaschensystem ist auch aus meiner Sicht schon lange fällig und würde die Handhabung wesentlich vereinfachen.

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Nugget Plus HD, 185PS Aut., Euro6d (36AP), EZ 2.21, 17" Loder Bolzano, Conti VanContact 4S 235/60R17C, AD Trittstufe ESEK, 3m Thule 5200, Goldschmitt LFW, SPACCER, MaxxFan, Snipe 4, LiFePO4 210Ah, Fiedler Motorradträger 200kg
Letzte Änderung: 01 Jan 2022 12:08 von Naplus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nick, werner_krauss, jodabbelju, andnow, BodenseeNugget, Dolomiti, geta, CLeb, KuF Nugget plus, Bodo Busfahrer, Guy Incognito, Stefan.AC, Theboy, mario475111, König30, Kontur, MarcS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2022 12:38 - 01 Jan 2022 12:39 #5 von Kontur
Kontur antwortete auf Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?

Im hypothetischen Versicherungsfall liege ich damit - insbesondere auf Campingplätzen im Ausland - auf der sicheren Seite.

Mangels Prüfung im EU Ausland bist Du auch so auf der sicheren Seite. Eine Versicherung kann es ggf versuchen sich auf der Welle aus der Pflicht zu nehmen, vor Gericht wird das aber kein Bestand haben (können). Es sei denn, es war nachweislich eine grob Fahrlässige Installation/Gebrauch.

Aber bestimmt ist es dennoch clever einmal im Jahr oder regelmäßig mal die Schläuche, Anschlüsse, etc zu sichten/prüfen, soweit möglich.
Ein Gasprüfer/Detektor in der Nähe der Installation ist sicher eine gute Investition.

Viele Grüße, Tim.
Nugget AD 185 PS | DSG Autom. | BJ 12/2020, EZ 03/2021 | abn. AHK | Kürbis Metallic | Votronic 1212-90A Ladebooster | 300AH LiFePo4 Bulltron | 1-2KW WR | 120W Solartasche | Campeo Kaffeeaussaufstelle
Letzte Änderung: 01 Jan 2022 12:39 von Kontur.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2022 23:13 #6 von champawe
champawe antwortete auf Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?

….wird nun dauerhaft für ungültig erklärt und eingestampft. Dies wurde im Amtsblatt des Bundesministeriums … vor kurzem veröffentlicht.

Weder das Verfahren noch die Geräte waren geeignet. Dies war der Branche offensichtlich auch schon lange bekannt. Aber eine Millioneneinnahmequelle, die es ja ausschl. nur in Deutschland gegeben hat, wollte sich der Verband wohl nicht aus der Hand nehmen lassen.

. Vielleicht taugen die gelben DVGW-Heftchen ja als Impfausweisersatz…..:laugh:
🙈🙈🙈

Erinnert mich an was 🧐 ??? Komm gerade nicht drauf 😶

HD14, mitternachtsgrau, 155PS, mit Start/Stopp,FTräger Paulchen beleuchtet. Navi, 3m lange Markise, Luftfederung, HD-Träger mit Höherlegung , gr. HEKI, HD Heckfenster, Boiler,uvm.
Folgende Benutzer bedankten sich: mario475111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jan 2022 11:26 #7 von jodabbelju
jodabbelju antwortete auf Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?
Hallo,

sicherlich ist eine dichte Gasanlage wichtig. Aber was da in den vergangenen Jahren eine Abzocke mit den Campern hier in Germany stattfand ist mal wieder typisch. Egal wo man hinschaut, überall wo es was zu holen gibt ist MAN kreativ. Speziell bei den Autofahrern.
Ich hoffe die EU gibt irgendwann mal eine europaweit einheitliche Regelung für Gasflaschen und Prüfung vor.

Wünsche Euch allzeit gute Fahrt auch in 2022!

LG vom Jo

125er Hasekist HD in frostweiß, EZ 02/2012, Sonderzubehör: Mossy-Käfig von Westfalia, zwei Amazonen auf Beifahrersitz und Rückbank, 10 Kilo Unterbodenschutz, Carry Bike 3-fach, AHK mit Alu-Box,
Fiamma Markise sowie Marder unter der Motorhaube, seit 09/2015 Büttner-Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jan 2022 13:30 - 02 Jan 2022 13:43 #8 von galli
galli antwortete auf Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?
(Da schmilzt er hin, einer von 3 Vorteilen bei meinem Umstieg auf den Ethanolkocher......)

Gaskochen ist und bleibt klasse! ....Aber nach ca 10 Jahren in Eigenverantwortung mal den Druckminderer und die orangene flexible Leitung zu tauschen macht nach wie vor SINN ....im Hinblick auf die eigene Sicherheit !
Eigentlich finde ich es gut dass jetzt Eigenverantwortung zählt. Die Denkweise "Was ich juristisch darf, das reiz ich aus, egal wie sinnvoll....." erinnert mich auch irgendwie an irgendetwas, ich weiß aber auch grade nicht so recht an was.....:P (kollektive Demenz?) :silly:
:whistle:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, 2013-21 BJ13 125PS-AD, Ø7,6L/10km, 2010-13, BJ10 140PS-AD, Ø7,6L/100km
Letzte Änderung: 02 Jan 2022 13:43 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, jodabbelju, Dymo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dymo
  • Dymos Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Ohne Gaffee gansde ni gämpfn!
Mehr
02 Jan 2022 13:51 #9 von Dymo
Glückauf,

soweit ich das verstanden habe ist es ja trotzdem so, dass bestimmte Zubehörteile wie zum Beispiel der Gasschlauch einem Haltbarkeitsdatum unterworfen sind. Dieses Datum ist bei Schläuchen auf selbige direkt aufgedruckt.

Über die campingfreie Zeit schließe ich den Haupthahn an der Gasflache. Das passiert mindestens zwei Mal im Jahr, einmal zu, einmal auf ...
Da man dann sowieso schon am Gasfach ist kann man problemlos sämtliche Verbindungen und Zubehörteile überprüfen und ggfls. erneuern.
Das Gleiche natürlich bei jedem Flaschenwechsel.

Zubehör wie z.B. Gaswarner etc. halte ich persönlich für überflüssig.

Cheers, Dymo

HD 2017 | 125 kW - 405 Nm | Gearshift
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, galli, jodabbelju

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bmwrt7
  • bmwrt7s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
02 Jan 2022 14:34 #10 von bmwrt7
bmwrt7 antwortete auf Gasprüfung zur Zeit nicht nötig?

Aber nach ca 10 Jahren in Eigenverantwortung mal den Druckminderer und die orangene flexible Leitung zu tauschen macht nach wie vor SINN ....im Hinblick auf die eigene Sicherheit !
Eigentlich finde ich es gut dass jetzt Eigenverantwortung zählt.

Da bin ich ganz bei Dir ...... aber nach dem Wechsel bleibt dann doch die Unsicherheit - wurde es richtig gemacht, ist alles Dicht ?
Jedenfalls ging es mir so im vergangenen Jahr - den orangenen Schlauch sowie Druckminderer aus Sicherheitsgründen gewechselt. Dann habe ich noch eine Kontrolle mit Leckspray gemacht ..... dennoch war ich im Anschluss froh, dass die Gasprüfung (nicht ganz billig beim TüV) mein sorgsames Arbeiten bestätigt hat.

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage