Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage 3 Kindersitze...

Mehr
08 Jan 2019 22:42 #1 von Fadenmaus
3 Kindersitze... wurde erstellt von Fadenmaus
Hallo miteinander!

Ich meine hier zu dem
Thema schon mal was gelesen zu haben, habe aber bei meiner Suche eben nix aktuelleres gefunden. Daher erlaube ich mir mal die Frage neu zu stellen...
Wir erwarten im Februar/März nochmal Nachwuchs und so langsam lässt sich die Frage nicht mehr ignorieren "wie bringen wir den 3. Sitz unter???" Unsere bisherige Antwort ist "wird schon irgendwie gehen", aber so allmählich sollte sich das konkretisieren. Situation jetzt: 5jähriger Floh mit gut 16kg im Cybex Solution M-Fix, 3jährige mit 14kg in einem amerikanischen Sitz mit 5-Punktgurt und dazwischen eine schmale Lücke. Reicht zur Not für mich (auch schmal) falls wir die Sitze nicht mit Isofix befestigen und nach ganz außen schieben. Babyschale haben wir noch nicht getestet, aber passt vermutlich nur sehr zweifelhaft... Notfalls muss ein Kind nach vorne, aber das würde doch sehr auf den Komfort bei längeren Fahrten gehen.
Hat jemand von euch Erfahrungen und eine bewährte Sitzkombi?
Viele Grüße!

Ab 8/2017 blauer HD für 2+2!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2019 23:57 #2 von Fischbrötchen
Fischbrötchen antwortete auf 3 Kindersitze...
Hallo,
erstmal herzlichen Glückwunsch, aller guten Dinge sind drei wusste schon Reinhard Mey:


Wir sind in der Kinder-Kombination 6 Jahre, 4 Jahre und 6 Monate mit zwei Römer Kidfix außen und einer MaxiCosi Babyschale in der Mitte gut gefahren. Der äußere Sitz Richtung Schiebetür saß so weit außen, dass er ohne die Armlehne, die man nur ein wenig höher als waagerecht nach genau an den Sitz bekommen hat, runtergefallen wäre. Andere hier im Forum haben das so gelöst, dass die drei Sitze miteinander verzurrt werden. Isofix geht nicht mehr (haben wir eh nicht). Verzurren fanden wir unpraktisch, ist eh schon eine Fummelei mit den drei bzw. sechs Gurtschlössern und nur was für schmale Hände. Und abends bei Wildcampen Tetris spielen mit drei Sitzen....

Die Kindersitzgröße nach der Babyschale könnte eng werden, haben wir noch nicht getestet. Aber vielleicht setzen wir die Große dann nur mit einer Sitzerhöhung in die Mitte, denn rechts und links hat sie ja dann einen Seitenschutz durch die anderen beiden Kindersitze.... Werden wir dann im März nach der Winterpause endlich ausprobieren.

Ansonsten steht hier im Forum ziemlich viel zum Reisen zu fünft - habe bislang keinen Campingbus gesehen, in dem das besser als im Nugget ginge.....

PS: Unsere beiden 'Großen' schliefen oben und wir mit Baby unten, die Vordersitze gedreht und darauf ein Babybett (Samsonite Bubble Cot), welches auf der Tischplatte unseres Campingtisches stand, die auf den Sitzen lag. War gut, um nachts bequem zu stillen

vom mintgrünen Peugeot Expert mit Burow-Ausbau getrennt, nun zu fünft im grauen Nugget BJ. 2003, 125PS, HD
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2019 08:23 #3 von macorasaso
macorasaso antwortete auf 3 Kindersitze...
Hallo

Unsere 3 Mädels sind mittlerweile alle aus den Kindersitzen herausgewachsen. Früher hatten wir 3 Chico-Kindersitze, ohne Isofix aber mit 3-Punkt Gurten befestigt, jeweils mit einem kurzen Ledergurt zusammengebunden, damit der äusserste Sitz nicht von der Bank gefallen ist.

Geschlafen haben die drei immer unten, erst quer im Bett, dann quer im Bett mit zwei Kisten als Bettverlängerung hin zur Schiebetüre, dann zwei "normal" im unteren Bett und eine quer über Fahrer- und Beifahrersitz mit dem Tisch (der sich im Big Nugget entfernen lässt) und einer aufblasbaren Schlafmatte als Unterlage.

Es gab ein Aufschrei als ich verkündete, den Big zu gunsten eines neuen Fahrzeuges zu verkaufen - viele positive Ferienerinnerungen hängen an dem Auto.

Gruss

Marcel

Big Nugget / polarsilber / BJ 2007 / 131PS / 5 Personen -> ab November 2018 zu verkaufen
AD / 170 PS / Automat / ACC / Facelift-Modell / frost-weiss -> bestellt, Lieferung Mai 2019 (!?)
Folgende Benutzer bedankten sich: Tiemo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2019 10:06 - 09 Jan 2019 10:16 #4 von galli
galli antwortete auf 3 Kindersitze...
Auch eine Lösung aus unserer Familien- Vergangenheit, für Euch dagegen eher ein Tipp für kommende Jahre.

Als wir auf den Nugget umgestiegen sind war der jüngste schon 4 die älteste (10) stieg damals auf eine Sitzerhöhung um- Und die passte ....in eben dieser Lücke zwischen den beiden festen Sitzen.....
Wichtig war eine Erhöhung ohne diese "Hörner" zu nehmen, hinter denen der Gurt geführt wird, die waren immer im Weg und die Gurtführung auf dem beengten mittleren Sitz war auch ohne eine solche Führung gegeben.

Vorteil des ganzen: Die kleine Erhöhung ließ sich im Wohnmodus sehr einfach auf dem Amaturenbrett deponieren wo sie nie im Weg war und beiden "gefährlicheren" Randplätze waren im Fahrmodus gut und Kippstabil eingerichtet
Allerdings wenn von der Seite eine Craschverformung kommt, möchte ich nicht so gerne über die Stabilität einer Sitzerhöhung aus Styropor nachdenken, wie wir sie dort verwendeten. Es ist gutgegangen .....wir fahren beide sehr sehr defensiv auf Abstand und scheuen jedes Risiko im rollenden Verkehr und das seit 30 JAhren unfallfrei.....man gewöhnt sich irgendwie daran, das nix passiert.:whistle: :pinch:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 09 Jan 2019 10:16 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jan 2019 16:47 #5 von bonnbus
bonnbus antwortete auf 3 Kindersitze...
Hallo,

ja, ein wenig Bastelei ist da schon nötig.
Also:
Das Problem mit dem seitlichen Herunterkippen des äußeren Sitzes habe ich mit einer Säge gelöst. Ich habe in die Rückenlehne eines älteren Cybex solution x ohne Isofix in Höhe der heruntergeklappten Armlehne eine kleine Aussparung gesägt, so dass der Sitz von der Armlehne gehalten wird. Das geht sehr gut, bei unserem später dazu gekommenen Chicco Oasis habe ich das auch gemacht, dort allerdings funktioniert der Stützeffekt nicht so gut.
Andere Möglichkeit:
Lass dir zwischen die beiden Isofix-laschen an der Türseite der Bank einen Metallstab anschweißen, an den du dann zumindest eine Isofix-Befestigung befestigen kannst. Dadurch kann der Sitz nicht mehr wegkippen und kannst ihn bis an den Rand des Sitzpolsters verschieben. Das habe ich mittlerweile auch so. Besser als kein Isofix ist das allemal. Funktioniert gut.
Ansonsten: Mit drei Kindern (10, 8 und 6 Jahre) klappt das im Moment immer noch!
LG,
Bonnbus

Nugget AD 2016 - Alltagscamper für Fünf!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.574 Sekunden
Powered by Kunena Forum