Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Kaufberatung Facelift

Mehr
09 Okt 2018 13:07 - 09 Okt 2018 21:25 #1 von kevin
Kaufberatung Facelift wurde erstellt von kevin
Hallo zusammen,

leider ist bei unserem 95er AD die Dieselpumpe defekt, sodass wir über einen Neukauf nachdenken. Nachdem wir uns mit vielen anderen Modellen auseinandergestzt haben, sind wir wieder beim Nugget gelandet. Für uns einfach das beste Raumkonzept unter 5m für 4 Personen. Wir nutzen das Auto selten in der Stadt und hauptsächlich zum Reisen.

Wir möchten auf ein HD wechseln, da wir oft frei stehen. Wir hoffen, dass die Belüftung ähnlich gut ist. Das Facelift gefällt uns sehr gut. Gerade die Überabeitung des Inneraumes finde ich sehr gelungen und vor allem übersichtlicher.

Bei folgenden Konfigurationsmerkmalen sind wir uns relativ sicher:
  • HD (Freistehen, kalte Jahreszeit)
  • Heckfenster Hochdach + großes Dachfenster (mehr Licht+Luft)
  • Sportgeätehalter Translift (Surfbrett oder Kajak)
  • Sicht-Paket 3 mit Pre-Collision-Assist und Audiosystem 21 (für lange Autobahnfahrten)
  • Metallic-Lackierung Pyrit-Silber (unauffällig)
  • Ford Protect Garantie 7 Jahre (für 900€ relativ fair)
  • Fahrradträger für die Anhängekupplung statt Heckklappe (Heckklappe noch zu öffnen)
unsicher sind wir uns bisher noch bei:
  • Motor 130 vs 170 PS (Tendenz 130PS - 130-140 km/h genügen uns)
  • Diebstahl-Alarmanlage (lieber Wipro und danhag Fernbedienung Standheizung/GPS nachrüsten?)
  • Anhängervorrichtung (Tendenz: zwar klobig und fest, dafür vertretbarer Preis und Garantie, nur für Fahrradträger/Alukiste benötigt)
  • Fliegenschutztür (sieht nicht gerade langlebig aus für das Geld - Tendenz eher nicht für das Geld, aber eben auch nicht so einfach nachzurüsten)
  • Unterfahrschutz (schwer aber ab und zu fahren wir schon im unwegsamen Gelände)
  • zusätzlicher Unterbodenschutz nötig? Da hört man ja Unterschiedliches. Bisher habe ich keinen neueren Nugget mit Rost gesehen.
tendenziell haben wir uns gegen folgende Dinge entschieden:
  • Heckträger Hochdach (durch das Zusatzfenster und die umständliche Bealdung - den Stauraum hätte ich aber schon gern ;-)
  • Markise (habe ich noch nie vermisst)
  • Sitzheizung + Lordosenstütze (zu teuer - sicherlich im Winter schön, aber notfalls ist ja eine Standheizung verbaut und der Einsatz ist hauptsächlich im Sommer)
  • Licht-Paket (zu teuer /unzuverlässig?)
  • Warmwasserboiler (kleiner Kessel geht auch)
  • Toter-Winkel-Assistent (kann meinen Kopf noch bewegen)
  • Xenon Licht (bisher bin ich auch ohne ausgekommen, außerdem nervt mich das Xenon-Licht der anderen beim Fahren;-) + bei defekt teuer)
  • Trittstufe Schiebetür (sieht sehr klein aus)

Vielleicht stand der ein oder andere vor der gleichen Entscheidung und hat diverse Dinge bereut oder eben nicht. Gern lass ich mich von euren Erfahrungen inspierieren!

LG Kevin

Aktuelle Preisliste Facelift

95'er AD weinrot 86PS TD
Letzte Änderung: 09 Okt 2018 21:25 von kevin.
Folgende Benutzer bedankten sich: kk56k

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 13:49 #2 von Barni
Barni antwortete auf Kaufberatung Facelift
Moin!

Ich habe den neuen mit Facelift als Firmenwagen gehabt!

Meine Meinung (rein pers. Empfinden!!!)
Außen Geschmackssache!
Sehr geil; die LED-Tagfahrbeleuchtung!!!

Vorteil Innen:
Motorraumklappe ist wieder per Hebel zu öffnen!
Der größere Bildschirm ist klasse!
Kleine Gimmiks die Sinnvoll sind! (Kartenhalter, zus. Getränkehalter,...)

Nachteilig.
Die Bedienung der Musikanlage und des Geschwindigkeitsreglers übers Lenkrad war für mich komplizierter.
Die Ablagefächer auf dem Amaturenbrett im ersten Moment toll, aber waren nicht zu verwenden, da sich alles was nicht sehr dunkel ist, in der Scheibe spiegelt!

Zu der Ausstattung:
Wir haben den 170 PS Motor! Und er machte infach nur Spaß!!! ;-)
Die Trittstufe vor der Schiebetür würde ich auch nicht wieder nehmen!
Sieht zwar gut aus, aber kaum Trittfläche! Und man zerkratzt mit den Schuhen den Lack beim Einstieg!

Den Hochdachträger haben wir auch! Aber kaum zu nutzen, da wir den Klappen-Fahrradträger haben!
Der wiederum nervt, da die Klappe nicht mehr ganz zu öffnen ist, weil er an den Hochdachträger stößt!
Aber er bleibt, da ich die Kante des Hochdaches zur Heckklappe nicht leiden mag! Und die verschwindet optisch durch den HD-Träger! ;-)

Die Lösung für die Beladung hättet Ihr vielleicht durch das Heckfenster!?
Hier könnte man vielleicht die Bänder durch das Fenster schon mal vormontieren, von außen dann nur noch das
Ladegut drauf und festzurren, von der Hängerkupplung oder dem Farradträger aus! ;-)

Markiese haben wir auch!
Aber würde das Geld nicht wieder ausgeben!
Lieber eine Kederleiste montieren und ein Sonnensegel/Tarp einziehen!
Günstiger und auch im Keller zum Trocknen aufzuhängen!

Alles was den Unterboden schützen kann, würde ich reinnehmen!
Unser "EX" ist uns gerade dort weggerostet! :-(

Viel freude bei der Planung!!!
Das macht noch mit am meisten Spaß!!! :-)

Und Adlerauge bei der Übergabe!
Insbesondere der Westfalia-Teile!

Sind fast 2 Jahre im Streit mit dem Händler!
Zur Not Wagen stehen lassen bis alles erledigt!
Aber das kann auch ein Einzelfall sein!

LG

Barni

Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten!!! ;)
Ehem. Nugget HD Bj. 2003 100PS, Polar-Silber, AHK.
Jetzt Nugget HD Bj. 2016 EZ 4'17, 170 PS, Start-Stop-Aut., Titan-Grau Metallic, AHK, Thule-Markise , Hochdach-, Fahrrad-Heckklappen- u. Kupplungsträger. Besatzung: 2+2.
Folgende Benutzer bedankten sich: kk56k

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 14:48 #3 von kevin
kevin antwortete auf Kaufberatung Facelift
Danke erstmal für die hilfreiche und ausführliche Antwort.

Die Idee mit der Beladung/Montage über das Heckfenster hatte ich auch schon. Dafür ist es aber wahrscheinlich zu klein.

Laut Preisliste kann man aktuell nur das Schlechtwegepaket 2 (Unterfahrschutz) konfigurieren. Da muss ich mal nachhaken ob der zusätzliche Unterbodenschutz dann serienmäßig schon dabei ist oder einfach nicht möglich. Einen zusätzlichen Unterbodenschutz hätte ich schon gern ab Werk.

Welche Westfalia-Teile meinst Du genau? Da habe ich an unserem 95er wirklich gar nichts auszusetzen. Top Qualität.

VG

Kevin

95'er AD weinrot 86PS TD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 15:07 #4 von kk56k
kk56k antwortete auf Kaufberatung Facelift
Danke für eure Gedanken/Rückmeldungen. Bei uns steht auch perspektivisch eine Neuanschaffung an und da sind diese Informationen durchaus wertvoll.

Meine Gedanken dazu:
- Wir haben derzeit ebenfalls den Heckträger für Fahrräder und obwohl es natürlich nachteilig ist, die Heckklappe mit Rädern nicht öffnen zu können, würde ich ihn auf jeden Fall wieder haben wollen. Es ist einfach super komfortabel, die Räder schnell auf die Heckklappe schnallen zu können und nicht erst einen Heckträger herauszukramen und montieren zu müssen, mit dem die Heckklappe dann auch wieder nur eingeschränkt zu öffnen ist. Wir sind allerdings auch nur zu zweit.
- Auf eine Anhängekupplung würde ich mangels bisherigen Bedarfs vorerst verzichten und im Zweifelsfall eine nachrüsten.
- HD-Träger haben wir aktuell, beißt sich aber mit dem Fahrradträger und wird daher nie benutzt -> würde ich nicht bestellen. Dann lieber eine Lösung, um etwas auf den Fahrradträger schnallen zu können, wenn die Räder nicht dabei sind oder eine zusätzliche Box für die (ggf. nachzurüstende) Anhängerkupplung, wenn der Stauraum sonst gar nicht reichen sollte.
- Die Markise haben wir in fünf Jahren zwei Mal benutzt. Die nehme ich höchstens geschenkt.
- Dass die aktuelle Transitgeneration besser vor Rost geschützt ist, als die vorherigen, glaube ich frühestens in fünf Jahren, daher würde ich immer für zusätzlichen Schutz sorgen.
- Ein vernünftiger Fliegenschutz in der Schiebetür ist auf jeden Fall zu bevorzugen. Nach den Rückmeldungen hier im Forum würde ich aber eher auf eine Nachrüstlösung setzen.
- Mit meinen aktuell 125 PS fühle ich mich ausreichend motorisiert. Ich würde kein zusätzliches Geld für einen größeren Motor ausgeben.
- das große Dachfenster empfiehlt jeder, würde ich wohl auch haben wollen.
- die anderen Zusatzoptionen, die kevin nicht gewählt hat, würde ich ebenfalls nicht benötigen

"RS Istanbul" aka " 's Dickerle" - Nugget HD BJ 2003 125 PS - 250.000 km sind noch nicht das Ende - oder doch?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 17:46 #5 von Mellow
Mellow antwortete auf Kaufberatung Facelift
Hallo,

ich habe vor kurzem meinen ersten Nugget gekauft, kann daher noch nicht über Erfahrungswerte sprechen. Aber ich habe ähnliche Fragen in einem anderen Thread gestellt und viele hilfreiche Antworten bekommen und auch sonst viel recherchiert. Daher meine persönliche Meinung zu einigen Ausstattungsmerkmalen.

Fliegenschutztür:
Die habe ich live bei einem Händler gesehen (wo sie bereits nach einem halben Jahr defekt war). Wirkt sehr empfindlich und meiner Meinung keine 420€ wert. Da gibt es sinnvollere und billigere Alternativen.

Lichtpaket:
Ich war erst total überzeugt von dem Lichtpaket, da es den Nugget echt wohnlicher macht. Allerdings habe ich über dieses tolle Forum erfahren, dass das Glaselement im Schrank immer drinnen ist, egal ob Lichtpaket oder nicht. Die Beleuchtung im Fußraum brauch ich nicht, ich wollte nur die dimmbare Lampe am Schrank. Daher baue ich mir für unter 50€ selbst LEDs in den Schrank wie hier im Forum beschrieben und spar mir das Geld (und kann dank RGB Farben noch Disco machen! ... kleiner Schwerz)

Markise:
Ich finde die Westfalia Markise echt furchtbar, ist aber Geschmacksache. Wenn man sie haben will, kann man sie (so weit ich weis sogar billiger) von Fiamma kaufen (die Westfalia Markise ist von Fiamma nur mit anderem Schriftzug).
Daher nichts was man direkt beim Kauf entscheiden muss.

Komfortsitze:
Unser Testnugget hatte diese Sitze (allerdings waren es noch die alten mit separater Kopfstütze, die Nuggets ab 2018 haben ja die neuen Sitze mit integrierter Kopfstütze). Diese Lordosenstütze zum aufpumpen ist echt lächerlich. Da bringt jedes Kissen mehr. Die Sitzheizung habe ich nicht ausprobiert. Ich kauf mir für das viele Geld lieber ne Fernbedienung für die Standheizung und mach das Auto per Handy vor dem losfahren warm. Bringt den gleichen Effekt und kostet wesentlich weniger.

Warmwasserboiler:
Auch etwas wo mich eigentlich interessiert hätte, da ich die Außendusche eigentlich gerne ab und zu benutzen will beim wild campen, aber ganz kalt auch nicht immer schön ist. ABER der Warmwasserboiler bringt nur warmes Wasser für das Waschbecken ... daher war es für mich nicht mehr interessant.

Grüße
Mellow

Ford Nugget AD von 9/2018 mit 130PS Automatik (Sicht 3 / Audio 9)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
09 Okt 2018 19:20 #6 von norge
norge antwortete auf Kaufberatung Facelift

Barni schrieb: ... Die Lösung für die Beladung hättet Ihr vielleicht durch das Heckfenster!?
Hier könnte man vielleicht die Bänder durch das Fenster schon mal vormontieren, von außen dann nur noch das
Ladegut drauf und festzurren, von der Hängerkupplung oder dem Farradträger aus ...


Da das Heckfenster ebenso wie die beiden seitlichen ein unten öffnendes Ausstellfenster ist, lässt es sich in Kombination mit dem Hochdachheckträger nicht vollständig öffnen - mit schlanken Fingern lässt sich vielleicht ein Gurtband umfädeln - beladen des Heckträgers geht durchs Fenster nicht.

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt; später 2x R4 34PS; 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau; 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau; seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 19:55 #7 von champawe
champawe antwortete auf Kaufberatung Facelift
Hallo mein lieber norge Thomas,

Stimmt garnicht. :P

Ich weiss ja, dass du dem Heckfenster garnichts abgewinnen kannst ( aber nur weil du keins hast.- Bähh. -Aber ich -ätsch :P)
Also das Heckfenster lässt sich genauso weit oder wenig öffnen wie die Seitenfenster. Da stößt nix an den Hochdachträger.
Ich würde beides immer wieder unbedingt nehmen.

Aber der Fragesteller redet von HECKträger und garnicht vom Hochdachträger.
Also alle mal entspannt zurücklehnen. :lol:
Wir haben alles drei und ich will nix davon missen.
Ich werde mir irgendwann die Anhänger Kupplung noch zusätzlich gönnen um alle drei Ebenen zu beladen.
Wir haben soviele verschiedene Interessen und wollen von Stadtbesichtigung mit Theaterbesuchen, bis Wildwasser über Radtouren, Wandern etc. immer alles dabei haben- und das braucht STAURAUM.
Also Träger kann man nie genug haben.

Achja, den Translift hätte ich ja auch noch gerne. Ist ja bald Weihnachten- nur noch knappe 8 Wochen. :silly:

Lg Andrea(Text+Bild etc) & Dieter
HD14, mitternachtsgrau, 155PS, mit Start/Stopp,FTräger Paulchen beleuchtet. Navi, 3m lange Markise, Luftfederung, HD-Träger mit Höherlegung , gr. HEKI, HD Heckfenster, Boiler,uvm.
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, theqwertz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 21:28 #8 von kevin
kevin antwortete auf Kaufberatung Facelift
Ich meinte tatsächlich den Heckträger für das Hochdach, also laut Liste Hochdachträger ;-) Habe es entsprechend korrigiert!

VG Kevin

95'er AD weinrot 86PS TD
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2018 17:53 #9 von Rudi24
Rudi24 antwortete auf Kaufberatung Facelift
Hallo in die Runde,

für uns soll es voraussichtlich der erste Nugget werden. Zur Zeit sind wir noch mit S-Max und einem kleinen Reisewohnwagen, einem Hobby OnTour 390 SF unterwegs. So richtig glücklich sind wir hiermit nie geworden. Zum Einen ist Hobby qualitätsmäßig kaum zu unterbieten und zum Anderen ist die Flexibilität in der Streckenplanung doch recht eingeschränkt. Die Idee ist, dass wir uns von beiden Fahrzeugen trennen und uns einen Nugget plus oder einen 540er Kastenwagen kaufen, der gleichzeitig unser alleiniges Alltagsfahrzeug sein soll. Aktuell ist der Nugget plus hier der klare Favorit.

Hier ist unser aktuelle Stand der Planung. Ich bin dabei für jeder Ratschlag dankbar.

130 PS Schaltgetriebe:

Sicher werden wir damit keine Rennen gewinnen. Ich denke wir werden damit auskommen.

Markise - Ja

Werden wir auf jeden Fall als Schattenspender nehmen.

Lichtpaket - Ja

Die Flexibilität in der Beleuchtung ist uns sehr wichtig. Ich gehe mal davon aus aus, dass die Probleme in der Zuverlässigkeit mittlerweile weitgehend gelöst sind?

Komfortpaket - Ja

Auch wenn die Stimmen hier zum Teil kritisch sind, auf die Sitzheizung möchte ich nicht mehr verzichten und die Lordosenstütze erscheint mir aufgrund von Rückenproblemen auch vorteilhaft.

Großes Dachfenster oder Fensterpaket - abgewählt

Zu teuer - Wir denken ohne auszukommen.

Fliegenschutztür - abgewählt

... aufgrund der Zweifel an der Haltbarkeit. Ich werde mich hier später im Zubehörhandel umschauen (Lila-Bus-Shop)???

Metalliclackierung - unsicher

Wollten wir ursprünglich, mittlerweile tendiert die Familie zu weiß. Ist die Lackqualität hier ausreichend oder sollte ich besser zu einer Metalliclackierung greifen.

AHZ / Fahrradträger - unsicher

An sich steht die AHZ auf der Pflichtliste, primär aber als Basis für einen Fahrradträger. Aktuell reizt mich der Sawiko Agito Van - Fahrradträger. Der Preis ist zwar sehr hoch, die Schwenklösung finde ich aber genial. Hier ließe sich Optional auch eine AHZ mit anbringen.

Boiler - abgewählt

Zu teuer, würden wir nur sehr selten nutzen. Nimmt Platz im Stauraum hinter der Sitzbank.

Solar - unsicher

An sich ja. Fühle mich aber handwerklich überfordert, diese selbst nachzurüstende. Ich werde eine Werkstatt des Vertrauens finden müssen. Hat hier jemand Erfahrung, ggf. mit dem Forum-Händler? Mein Problem ist, dass ich zu Hause nicht die Möglichkeit habe den Nugget mit Landstrom zu versorgen. Das Ladverhalten des Nugget während der Fahrt ist ja, wie ich lesen konnte, nicht optimal. Allein schon zur Batteriepflege scheint mir Solar daher empfehlenswert.


Viele Grüße

Rudi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Offline
  • Eisen Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
11 Okt 2018 18:13 #10 von qwei
qwei antwortete auf Kaufberatung Facelift
Ich würde ein Metallic Lack wählen von Silber bis Anthrazit die sehen immer sauber aus egal wie dreckig die sind, Weiß und Schwarz geht bei mir gar nicht.
Dies ist aber nur mein Geschmack.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.365 Sekunden
Powered by Kunena Forum