Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Teile aus dem 3D-Drucker

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
04 Mär 2015 22:37 - 04 Mär 2015 22:39 #21 von norge
norge antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
... genau die fehlenden 3D-Daten sind ist leider unser Problem ...





... und selbst mit einem professionellen Drucker nutzt es nichts, wenn die Auflösung nicht zur Modellgrösse passt ...

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt; später 2x R4 34PS; 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau; 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau; seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Mär 2015 22:39 von norge.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mär 2015 10:36 #22 von Hausmeister09
Hausmeister09 antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
Servus
3D müsste doch eigentlich Westfalia haben??
In iheren PC zwecks Ausbau ,Hochdach usw.

Gruss Rudi

Aus Gesundheitlichen Gründen jetzt Suzuki Vitara Automatik und Weinsberg Cara Two 390 QD
Wir werden aber den Forum trotzdem treu bleiben!
Und wenn wir dürfen und können sind wir auch Mal auf einen Nugget Treffen dabei!
ST-Info 93 über PN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jul 2015 22:18 #23 von VolkerRacho
VolkerRacho antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
Bin beim Thema 3D wach geworden... Wir bieten 3D SCANS normalerweise als Dienstleistung für den Industrie Bereich an, wird meist zur soll/ist Vergleichen verwendet. Aktuell sogar an transit Produkten. Diese gewonnenen Daten geben dann das aktuelle Design wieder und können z.b. auch als Grundlage für 3d Druck verwendet werden.
Die Teile können bis zu einem hundertstel genau digitalisiert werden.
Hätte ich diese Technik bei meinen ersten selbst ausbauten bereits gehabt, hatte ich mir viel arbeit ersparen können. Alles am PC Konstruiert werden können.

Wenn ihr Interesse habt, schickt mir ne PM, für forensiker finden wir eine Lösung :-)

T2, T3, T5, und jetzt Nugget AD 310K, 2.0l TDCI 96KW Bj. 2017 240A Generator
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2016 21:47 #24 von Nordfahrer
Nordfahrer antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
Hallo,
Es ist hier immer wieder zu lesen, daß sich "Forums-User" selber Teile entwerfen und mit 3D-Druckern ausdrucken - z.B. Kai mit seiner Dimmer-Blende... Mich würde mal interessieren mit welcher Software da gearbeitet wird und welche Drucker verwendet werden ... und was das alles kostet.
Es wäre nett, wenn darüber mal berichtet werden könnte... vielleicht kann ich mir dann irgendwann einen kompletten Zweit-Nugget ausdrucken ;)

... vielleicht gibt es dieses Thema hier schon irgendwo, aber ich habe nicht danach gesucht - also falls das Thema schon vorhanden ist, dürft ihr über mich schimpfen und der Moderator meinen Beitrag löschen....

Gruß Bernd

Nugget HD, 125 PS, silber
Produziert: 23.05.2014 (sagt Ford-Etis)
Tageszulassung 12.12.2014 (MGS-Wunsiedel)
Meine Zulassung: 16.04.2015

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
03 Feb 2016 22:04 #25 von norge
norge antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker


Nordfahrer schrieb: ... vielleicht gibt es dieses Thema hier schon irgendwo, aber ich habe nicht danach gesucht - also falls das Thema schon vorhanden ist, dürft ihr über mich schimpfen und der Moderator meinen Beitrag löschen ...


... nöö - ich hab's mal lieber hier angehängt ... ;)

Grüsse norge

Anfangs Radl & Zelt; später 2x R4 34PS; 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau; 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau; seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2016 00:39 - 04 Feb 2016 00:40 #26 von Bugatti
Bugatti antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
Hallo
Das ganze nennt sich im Profibereich Rapid Prototyping. Die Firmen können meist alle gängigen 3D CAD Programme lesen.
Üblich ist Teile zB als Laser Sinter herzustellen, Oberfläche ist nicht Hochglanz aber gute Festigkeit.
Stereo Lythographie Teile haben excelente Oberfläche aber hlten nichts.
Bei Stückzahlen von ca. 20 Stück lohnt sich Silikonform und die Teile werden als 3K PU teile gegossen..
Wenn jemand interesse hat , kann paar Firmen empfehlen.
Es ist auch möglich gummiartige Teile zu fertigen ebenos wie Metallteile.

Nugget HD2012,140+,silbermet.,Alu mit 205/16, Solardach, Luftfed. Sander+UBS, Kenwood+Verstärker/Canton, Fiamma Markise, AHK
Letzte Änderung: 04 Feb 2016 00:40 von Bugatti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2016 15:21 - 04 Feb 2016 19:45 #27 von _Kai_
_Kai_ antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
Also vorab ich mache das mit 3D Drucken nur nebenberuflich und besitze einen günstigen Drucker den es letztes Jahr zu Weihnachten bei Tchibo gab. Das ist ein UP! Mini vom Typ FDM, benutzt also ABS oder PLA Spulen Filament. Damit kann man prima Sachen ausprobieren, tüfteln und teilweise auch brauchbare Teile damit erzeugen. Für alles ist er nicht geeignet, aber manches wie die Dimmer-Blende geht sehr gut.

Falls ich größere Stückzahlen, andere Materialien (da geht auch Metall etc) brauche, mache ich Prototypen mit dem eigenen Drucker und verwende 3D-Druck-Dienstleister, wie zB www.shapeways.com . Die haben so ziemlich alles was es an Druckern so gibt und sind auf Einzelstücke und Kleinserien spezialisiert (mit Sitz in NL geht auch die Post recht schnell). Als Beispiel habe ich hier auch ein Shop mit Ford Nugget Teilen:
www.shapeways.com/shops/kai

Als Software setze ich FreeCAD ein, ein Open Source Programm, welches hauptsächlich mit parametrischer Eingabe arbeitet (also geometrische Figuren wie Würfel, Kugel, Zylinder), die man dann kombinieren oder subtrahieren kann. Ist also ein konstruktiver Ansatz (künstlerisches Gestalten geht damit nicht besonders gut, dafür gibt es zB Blender 3D). Sicher gibt es tolle kommerzielle Programme. Bisher habe ich alles in FreeCAD gut lösen können, man muss sich halt in die Materie einarbeiten (wie bei jedem 3D Programm). Es gibt auch einen ganz einfachen Einstieg mittels Tinkercad , eine Online 3D Software.

CAD Daten kann man inzwischen sehr gut zwischen verschiedenen Programmen austauschen. Für Design Austausch ist STEP Format gut geeignet, fertige Modelle lassen sich immer im STL-Format austauschen und drucken.

Viele "fertige" Modelle, Dinge werden zB auf Thingiverse.com dargestellt. Ich bin hier auch zu finden unter:
www.thingiverse.com/Meister

Das alles ist wie gesagt Hobby und macht mir riesig Spaß :)

Grüße Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Feb 2016 19:45 von _Kai_.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2016 18:50 #28 von Nordfahrer
Nordfahrer antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
Ich glaub' ich muß mich da noch reinarbeiten.. Software-seitig wäre alles ok. Berufsbedingt kann ich auf CAD-Programme wie Nemetschek Allplan und Microstation bzw. Speedikon zugreifen. Nur mit den 3D-Druckern habe ich mich noch nicht beschäftigt, 3D-Scanner wären evtl. auch ganz nützlich um selbstproduzierte Teile an komplizierte Untergründe anzupassen. Auf jeden Fall ein interessantes Thema und echt genial, wenn man seine eigenen Teile drucken kann.

Gruß Bernd

Nugget HD, 125 PS, silber
Produziert: 23.05.2014 (sagt Ford-Etis)
Tageszulassung 12.12.2014 (MGS-Wunsiedel)
Meine Zulassung: 16.04.2015

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jan 2020 14:37 - 16 Jan 2020 14:37 #29 von ajax28
ajax28 antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
ich muss das nochmal ausgraben :-)

Mittlerweile ist die Technik ja schon weiter und sehr preiswert geworden, somit habe ich auch einen 150,- China Drucker (Ender3) und auch schon die ersten Teile erfolgreich gezeichnet (Fusion 360) und gedruckt.

Wäre das nicht was, wenn man hier im forum gedruckte Teile für den Nugget zeigen und sammeln könnte?
Bei Thingiverse (kostenlose Datenbank) sind unter "Nugget" nicht viele Sachen zu finden, aber das ein oder andere könnte man doch hier zentral mal sammeln.
z.B. der Auskehrkeil für die Bodenschiene, ....


Udo

Nugget AD, BJ 9/2019, 130PS
Letzte Änderung: 16 Jan 2020 14:37 von ajax28.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ide

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jan 2020 17:48 #30 von KlausMeyer
KlausMeyer antwortete auf Teile aus dem 3D-Drucker
Hallo
Den Ender 3d habe ich auch und schon in einem anderen Beitrag Bilder gepostet:
www.nuggetforum.de/forum/umbauten-ab-201...ker-aktiviert#209618

Ich zeichne mit Autocad

Gruß Klaus

Nugget Plus 170 PS Magnetic Grau 06/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.478 Sekunden