Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

question-circle Frage Elektrisches Zusammenspiel zwischen Transit und Westfalia im Nugget

Mehr
25 Jan 2019 21:09 #1 von EricS
Hallo Techniker,

Eine blinkende 15.1V Anzeige, nur wenn an Landstrom, war für mich Grund mal über eine Verbesserung in diesem Bereich zu denken. Warum es diese Situation gab ist jetzt nicht so interessant, ich habe vor zuerst zu wissen wie jetzt in einem standard 2013 Model Nugget Hochdach die Batterien und Geräte verbunden sind. Danach werde ich vielleicht ein Solarmodul, neues Netzladegerät und/oder B2B Ladewandler installieren. Ziel wird sein in ALLE mögliche Fälle genug Spannung und die richtige Ladestrom (Kennlinie) zu haben und IMMER starten zu können.

Ich habe schon viele Threads gelesen aber eigentlich kein einfaches Diagramm gefunden die die originelle Elektrische Situation zwischen Ford Transit und Westfalia Einrichtung beschreibt. Ich habe folgendes Diagramm gemacht:



Einige bemerkungen:
- Die Pfeile bedeuten einfach Energie die von A nach B geht, ich habe nicht detailliert Plus und Minuspole gezeichnet.
- Der Fi-Schalter habe ich weggelassen, der befindet sich noch vor das Westfalia Ladegerät.
- Der Temperaturfühler damit das Ladegerät weiss was los ist im Bordbatterie habe ich nicht gezeichnet.

Einige Fragen:
- In der Erhaltungsleitung befinden sich wahrscheinlich auch zwei Sicherungen. Wo und wieviel A?
- Stimmt mein Diagramm ohne zu detailliert zu werden? Denn damit fängt meine Studie an.

Ich bedanke mich für euer Ergänzungen! Ich werde sie sammeln und dann das Diagramm verbessern.
Hoogachtend,
Eric

---Ford: 2013, HD, 140PS, LM Felgen, Rückfahrkamera, Trittstufe+Parkhilfe, Heckträger | Ukatex: Bezüge | Dinitrol: Rostschutzmaßnahmen | Fiamma: Markise | Bearlock: Diebstahlschutz | Bosal: AHK---

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: nogger, galli, ~till~, werner_krauss, norge, Sirius999, Mimo, BMWRT7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jan 2019 11:08 #2 von galli
Hallo Eric
Danke für das Diagramm, ich denke das kann hier noch gemeinsam vervollständigt werden..
Ich selbst bin elektrisch eher Laie, habe das aber schon mal fürs Wiki im Blick.
Vielleicht entwickelt sich das hier ja noch.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jan 2019 09:27 #3 von EricS
Gutenmorgen,
Ich habe gesehen das im Diagramm der Anlasser und die verschiedene Kästen sich natürlich nicht unter dem Fahrersitz befinden. Das Rechteck das zur Andeutung dazu dient habe ich jetzt verkleinert.
Sorry,
Eric


---Ford: 2013, HD, 140PS, LM Felgen, Rückfahrkamera, Trittstufe+Parkhilfe, Heckträger | Ukatex: Bezüge | Dinitrol: Rostschutzmaßnahmen | Fiamma: Markise | Bearlock: Diebstahlschutz | Bosal: AHK---

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: galli, RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jan 2019 14:46 #4 von jettrail
Servus Eric,

die letzten 14 Tage habe ich viel über die Elektrik im Nugget gelesen. Sehr hilfreich war dieser Thread:

https://www.nuggetforum.de/forum/technik-bis-2013/80863-wie-funktioniert-des-trennrelais-im-nugget-bis-2006-bis-2013#168644

Beim Durchforsten bin ich zu dem Schluß gekommen nichts an der "verkorksten" Schaltung zur Wohnraumbatterie zu ändern. Ich müsste für meinen Geschmack zu tief - inkl. umprogrammieren - ins System eingreifen. Bei einem späteren Verkauf wäre der Nugget dadurch nicht mehr im originalen Zustand.

Eddy

Viano Fun mit Liegefläche und Vorzelt
Viano mit 36 Jahre altem Eriba Triton
2013er Nugget mit 140PS HD Midnight Grey

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2019 09:47 - 04 Feb 2019 09:47 #5 von RudiRadlos

EricS schrieb: Ich habe folgendes Diagramm gemacht ...


Hallo,

danke für das gut verständliche Diagramm!

Nun habe ich noch eine Frage: sind die beiden Versorgungsleitungen die aus dem Westfalia-Ladegerät kommen, auch irgendwo abgesichert? Im Ladegerät selbst, - oder mit einer "fliegenden" Sicherung?



Danke & Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Feb 2019 09:47 von RudiRadlos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2019 18:16 #6 von EricS
Hallo Rüdiger,

Genau diese Frage habe auch erwähnt in meinem erster Beitrag. Ich nehme an das die lange 2A Leitung richtung Startbatterie abgesichert ist; es kann ja was schief gehen in diesem Stück.
Es ist für die 12 (oder 10?) A Ausgang nur eine sehr kurze Strecke vom Ladegerät zur Bordbatterie. Ich könnte mir vorstellen das da keine Sicherung ist.
Für mich ist es aber alles noch Theorie, ich habe noch kaum etwas vor Ort richtig untersucht. Ich will nur der Ausgangspunt/die Standardsituation verstehen und von da aus Verbesserungen durchführen. Sehe mein Idee dazu im Thread über das Trennrelais:

www.nuggetforum.de/forum/technik-bis-201...2006-bis-2013#168644

Es dauert aber noch eine Weile bis es soweit ist.
Gruß,
Eric

---Ford: 2013, HD, 140PS, LM Felgen, Rückfahrkamera, Trittstufe+Parkhilfe, Heckträger | Ukatex: Bezüge | Dinitrol: Rostschutzmaßnahmen | Fiamma: Markise | Bearlock: Diebstahlschutz | Bosal: AHK---

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.372 Sekunden