Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

messe banner2 caravan 2018

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Wie leistungsfähig ist die Motorklimaanlage?

Mehr
07 Feb 2019 06:26 #1 von Bollo
Hallo zusammen,

wir sind drauf und dran uns einen Nugget zuzulegen, aber ein wichtiges Detail konnte ich noch nicht klären.
Es geht um die Leistungsfähigkeit der Klimaanlage. Bei der Konkurrenz von VW ist es bekannt, dass man mit der „kleinen“ Klimaanlage nur die erste Sitzreihe angenehm kühl bekommt. Ich habe schon diverse Geschichten gehört, bei denen die Klimaanlage und Gebläse auf höchste Leistung gestellt wird und dann die Düsen so eingestellt werden, dass sie zwischen Fahrerund Beifahrer hindurch in die zweite Reihe schießen...:)
Das ist für mich nicht akzeptabel und eine erhebliche Komforteinbuße.

Erst mit der „großen“ Klimaanlage mit zweitem Verdampfer und Ausströmern bei der Rückbank wird der minderjährige Teil des Clans in einem VW-Bus auch ausreichend gekühlt...;)


Wie sieht es nun beim Nugget aus?
Ist die Leistung ausreichend? Seid ihr zufrieden? Bekommt auch die zweite Reihe es schön kühl?


Schon einmal Vielen Dank für eure Meinungen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 06:54 #2 von allroad
Die beste und stärkste Klimaanlage hatten wir im 98er Euroline die konnte das ganze Auto zugfrei in einen Gefrierschrank verwandeln. Dann im 2005 Euroline und 2008er Nugget und jetzt im 2015er Nugget haben wir die Serienmäßige Klimaanlage. Die reicht bei uns völlig aus. Auch auf der Rückgang.

HD 2015 Ernst & Susanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
07 Feb 2019 07:16 - 07 Feb 2019 07:21 #3 von qwei
Ehrlich gesagt reicht die Klima aus hinten habe ich allerdings moch nicht gesessen.
Das Manko bei dem Nugget ist, das es keine vollwertige automatische Klima gibt es ist entweder zu heiß oder zu kalt, geauso ist es mit der Heizung der Transit ist und bleibt ein Butter und Brot Baustellen Fahrzeug.
Ich fahre fast nur noch mit Standheizung die macht ein angenehmes Raumklima, das hat den Vorteil das die Standheizung nicht mehr stinkt so wie am Anfang.
Letzte Änderung: 07 Feb 2019 07:21 von qwei.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 07:31 #4 von pollux_2
Hallo zusammen,

wir sind in einem 17er Nuggget HD mit zwei Kindern auf der Rückbank unterwegs. Die Klimaanlage ist eigentlich ausreichend, das Problem sind die fehlenden Ausströmer zur Rückbank hin. Damit unsere Kleinen bei hohen Außentemperaturen kühle Luft abbekommen müssen wir das Gebläse voll aufdrehen, was natürlich für Fahrer und Beifahrer schon wieder unangenehm ist und bei mir auch schon des öfteren zu einem steifen Genick geführt hat.
Etwas Abhilfe schaffen wir mit Gebläsestufe 2-3 und ausgestellten Seitenfenstern, da zirkuliert die Luft im Fahrzeug etwas besser.

Grüße aus dem winterlichen Allgäu,
Felix

Nugget HD, magnetic-grau metallic, EZ 03/2018, 170PS, AHK + Thule Backup 900 Heckbox,
SolarSwiss Faltmodul, 2+2 Passagiere

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 07:43 #5 von Romanhagen
Wenn Du so anspruchsvoll bist bei der Temperierung in der zweiten Reihe wirst Du mit dem Nugget nicht glücklich. Genau diese Kleinigkeiten machen den Preisunterschied zum VW aus. Es ist und bleibt ein Baustellenfahrzeug in das hinten von Westfalia Möbel rein gestellt wurden. Im Winter ist es während der Fahrt hinten kalt und im Sommer stickig heiß.
Wir kommen damit prima klar! Die Kinder sind es gewohnt und haben gelernt sich mit Tatsachen zu arrangieren. Sie sind inzwischen so selbständig dass sie vor Fahrtanbruch die Standheizung anstellen. Diese läuft dann gegebenenfalls auch während der ganzen Fahrt. Im Winter haben wir kein Problem.
Jetzt im Sommer ist es etwas schwieriger. Das was die billig Klima an Kühle ausspuckt reicht für verwöhnte Kids und ihre hippen Eltern kaum aus. Eine Regulierung ist eigentlich nur durch die Stärke des Gebläses möglich. Wenn die zweite Sitzreiche noch ein klein wenig von der Kühle abbekommen sollen gefriert man vorne ans Lenkrad und holt sich eine Erkältung. War am alten Modell (bis 2013) wenigstens die Frischluftzufuhr durch die hinteren Schiebefenster möglich, ist dies durch die aberwitzigen winzigen Ausstellfenster nicht mehr möglich. Da freuen sich die Passagiere im Nugget zumindest an der breiten Sitzbank, so dass ein Körperkontakt zu den Mitfahrenden nicht zwingend notwendig ist.
Das GFK Hochdach am Nugget hilft speziell in einer hellen Farbe unheimlich das Temperaturniveau erst gar nicht ansteigen zu lassen. Es ist immer wieder erstaunlich wie kühl ein Nugget selbst in der prallen Sonne bleibt. So sehr dass es sogar möglich ist unseren Hund mitreisen zu lassen.
Also ein paar Zugeständnisse an den Kampfort muss man bei einem Camper schon machen, ansonsten ist man mit einem PKW (Mondeo) mit Wohnwagen vielleicht besser aufgestellt. Die vom Themenersteller genannten Sorgen sind im Übrigen bei 95% aller Wohnmobile identisch. Marco polo und California sind da Ausnahmen und sind eher aufwändig umgestrickte Vans als echte Camper.

Nugget mit Hochdach Baujahr 2016
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 07:51 #6 von Holgi
Moin,
mal Thema präzisiert, so ist`s verständlicher ;)
LG
Holgi

Dedicated to Purpose beyond Reason
HD, 140 PS, Bj. 07/10, 100wp Solar, Hochdachseitenzölzer für ein i-SUP. Flankenschutz. Goldschmitt Stahlfedern.
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 09:00 #7 von Sirius999
Uns hat die Leistungsfähigkeit bisher gereicht. Wegen der miserablen Regelbarkeit nutzen wir sie aber auch nur wenn es sehr warm ist.
Das Ford keine Klimaautomatik anbietet ist, naja, wie soll man es höflich sagen, typisch Ford? Weiß immer nicht wie die sich ihre Kunden vorstellen.

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
IDEALE SIND EIN LEUCHTTURM, KEIN HAFEN!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2019 09:38 #8 von Romanhagen

Sirius999 schrieb: , typisch Ford? Weiß immer nicht wie die sich ihre Kunden vorstellen.


Kann ich Dir sagen: Als preisbewusste Kunden, die ein Auto nicht aus Prestigegründen fahren. Die mit der Marke nicht vor den Kollegen prahlen wollen, die ein zuverlässiges modernes Auto einfach benutzen wollen und über Spaltmaße, Rostvorsorge und Plastikambiente hinwegsehen.

Nugget mit Hochdach Baujahr 2016
Folgende Benutzer bedankten sich: kk56k, Batti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb 2019 19:13 #9 von Sirius999
@Romanhagen
Teilweise bin ich Deiner Meinung (Prestige, Spaltmaße), und zuverlässig waren mein Fords bisher.
Nur: Viele potentielle oder tatsächliche Kunden sehen manches anders und wollen vieles viel viel eher, und so ist Ford in der weltweiten Absatzstatistik nicht mehr auf Platz 2, sondern auf 5 oder 6 abgerutscht, vom Gewinn wollen wir gar nicht erst reden.

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
IDEALE SIND EIN LEUCHTTURM, KEIN HAFEN!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.376 Sekunden