Wasser im Auto / Auto müffelt

Mehr
27 Okt 2021 19:39 #1 von Deja
Wasser im Auto / Auto müffelt wurde erstellt von Deja
Hallo Ihr Lieben,

bin verzweifelt und hoffe ihr könnt mir helfen oder habt Ideen.
Möchte mich kurz vorstellen....heiße Andrea und komme aus der Nähe von München.
Bin stolze Besitzerin eines Ford Nuggets mit AD, Automatik, 170 PS, BJ 04/2019...
Nun zu meinem Problem....vor paar Wochen öffnete ich die Tür und ein extremer Gestank kam mir entgegen....beim genaueren hinsehen sah ich eine getrocknete Spur von Wasser ...vom hinten zwischen Küchenblock und seitlichen verstaufach Richtung vorne....na ja hab vielleicht was verschüttet dacht ich mir....und das der abwassertank müffelt....so weit, so gut....war dann ein WE unterwegs mit aufgefüllten Wassertank (ca. 10 Liter)...Abwasser dann abgelassen....da ich gummierte Teppiche im küchenbereich und auch bei den hinteren Sitzen habe ist mir nicht aufgefallen dass sich Wasser unter dem hinteren Teppich gesammelt hat.......jetzt ist mir aufgefallen dass sich die bodenplatte im vorderen Bereich gewölbt hat, Wasser ist eingedrungen, sieht man auch gut neben der Schiene, da wo das Sperrholz erkennbar ist....
Hab hier das Forum durchsucht nach möglichen Ursachen....die Schellen sind fest, sowohl beim Frischwassertank wie auch beim abwassertank.....kann das sein, dass der Abwassertank gerissen ist, hatte nämlich einige Sachen dort unten im Hohlraum auf dem Tank verstaut? Falls ja wie stelle ich dies am blödsten fest? Oder habt ihr andere Ideen?
Uffff so viel Text 🤭...sorry dafür und besten Dank für eure Hilfe.....ganz liebe Grüße,
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2021 19:54 #2 von Stan243
Stan243 antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
Sind die Deckel der Tanks richtig zu?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2021 20:22 - 27 Okt 2021 20:25 #3 von Deja
Deja antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
Macht das was aus wenn nur 10 Liter drinnen waren?
Jetzt sind die Tanks nicht fest zu...habe sie durch Ford öffnen lassen, da ich dachte das der Geruch aus dem abwassertank kommt....aber der Geruch ist auch nach der Reinigung nicht weg....deshalb hab ich nur 10 Liter eingefüllt weil ich schauen wollte wo das Wasser ausläuft...hab aber nichts gesehen....
Letzte Änderung: 27 Okt 2021 20:25 von tourneo. Grund: Beiträge zusammen gehängt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bmwrt7
  • bmwrt7s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
27 Okt 2021 20:41 #4 von bmwrt7
bmwrt7 antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
Leider ist das nicht so einfach einzugrenzen.
Erst mal wäre wichtig zu wissen, ob Frischwasser ausläuft oder der Abwassertank der Übeltäter ist.

Frischwasser (es kann dann ein undichter Deckel sein, der bei gefülltem Tank, das Wasser oben raus lässt) - bei 10 Liter Füllung aber ehr nicht
Gleichfalls kann das Übel bereits beim Befüllen entstehen, dann wenn die Zuleitung Tankeinfüllstützen sich gelöst hat bzw. leckt.

Abwasser -könnte wieder ein undichter Revisionsdeckel sein - bei geringem Inhalt - wieder unwahrscheinlich.
Abwasser - da kann schon mal ein gelöster Sipfon, das Brauchwasser aus dem Küchenbecken am Schlauch vorbei nach unten piesseln lassen.
Beim Abwasser gab es auch schon Defekte am Auslasshahn. Ein leckes Eckrohr oder eine lecke Rohrverbindung zum Hahn.

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596
Folgende Benutzer bedankten sich: r-one00

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2021 20:58 #5 von Deja
Deja antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
Danke für die ausführliche Antwort 😊
muss mal auf Spurensuche gehen....wie sehe ich ob die Zuleitung zum Tankfüllstutzen leckt?
Beim abwassertank war der Auslasshahn trocken, da hab ich nicht gesehen das da was nass oder feucht ist.....
Die Schläuche mit den Schellen waren auch nicht nass....muss mal schauen bei Sipfon....hab zwar die Rückbank vorgezogen und geschaut ob da was tropft oder nass ist, aber halt nur in dem Moment als das Wasser vom Waschbecken in den Tank lief ...leider nichts gesehen, aber nicht an das Siphon gegriffen ....könnest du Dir auch vorstellen das der abwassertank selbst einen Riss hat....das Plastik scheint zwar dick aber Who knows?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bmwrt7
  • bmwrt7s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
28 Okt 2021 06:49 #6 von bmwrt7
bmwrt7 antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
hmm Du bist also nicht sicher, ob es Frischwasseraustritt oder Abwasseraustritt ist.
Dann versuchen wir es mit Einschränken:

Nimm erst mal die Abdeckung über den Tanks weg und schiebe die Sitzbank nach vorne.
Dann wäre es sinnvoll einen Helfer zu haben.
Küchenkrepp dort plazieren, wo der Zulauf aus dem Aussenanschluss in den Frischwassertank geht und auf dem Frischwasserdeckel auch.
Danach Frischwasser voll auffüllen bis es aus dem Einfüllstutzen rauskommen. Wenn erreichbar auch in der Nähe des Auslasshahns vom Frischwassertank.
Wenn da nix zu sehen ist an Wasseraustritt, würde ich dennoch eine kleine Runde fahren und noch mal die beiden Stellen betrachten.
Einen Riss im Tank würde ich ehr ausschließen - selbst wenn man bei starker Kälte mal Wasser in den Tanks hatte - gehen am schnellsten die Auslauf/schnittstellen kaput.

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2021 08:25 #7 von krümel
krümel antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
Eventuell kommt das Wasser auch woanders rein?
Es kann auch Probleme mit den Seitenfenstern geben (www.nuggetforum.de/forum/technik-ab-2014...eitenfenster?start=0) und die dritte Bremsleuchte ist auch gerne nach Innen undicht.
Das Wasser könnte sich dabei sinen Weg hinter den Verkleidungen und Schränken suchen.

2018er Nugget mit 130 Pferdchen und Automatik in Titan-Grau

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bestellt: Nugget+, wieder mit 130 PS und AT, diesmal in Kürbis-Orange

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Nov 2021 19:19 #8 von Deja
Deja antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
Hallo,

Danke Dir für deine Antwort.

Das Wasser muss aus den Wassertanks kommen, das ist schon mal sicher....

Lg,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Nov 2021 19:29 #9 von Deja
Deja antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
Danke bmwrt7 für deine Ausführungen....
War paar Tage unterwegs und da ist mir was entscheidendes eingefallen....
Das Wasser muss eigentlich beim abwassertank austreten, da ich letztes Mal nur
Wasser beim Waschbecken eingefüllt habe, sprich das Wasser war gar nicht im
Frischwassertank.....nachdem hat sich der Boden gewölbt....
Kannst du mir vielleicht sagen, an welchen Stellen ich küchenkrepp platzieren soll damit ich feststelle wo das Wasser austritt? Hab auch ein echt Angst das sich der
Boden bzw. Das Holz wieder mit Wasser aufsaugt...hast du da vielleicht auch einen Tipp parat?
Danke Dir vielmals für deine Hilfe.
Ganz liebe Grüße aus Bayern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bmwrt7
  • bmwrt7s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
03 Nov 2021 20:58 #10 von bmwrt7
bmwrt7 antwortete auf Wasser im Auto / Auto müffelt
OK - dann versuchen wir es mit eingrenzen beim Abwasser.
Erst noch mal Prüfen, ob die Zuleitungen dicht sind.
Daher mal den Stopfen ins Waschbecken und mal 2-3 Liter Wasser ins Waschbecken laufen lassen.
Jetzt ins Küchenloch kriechen Vielleicht muss noch die untere Abdeckung weg - damit man des Waschbeckenauslauf prüfen kann.

Alles Dicht ? Wasser bleibt komplett im Waschbecken ? Ruhig 5-10 Minuten beobachten.

Dann einfach den Stopfen rausziehen und Wasser in den Tank ablaufen lassen.
Wieder ins Küchenloch und schauen, ob an der Abwasserleitung zum Tank etwas erkennbar ist.

Wenn bis dahin nichts auffällig ist, wird es knifflig - Küchenloch leerräumen - Sitzbank nach vorne schieben und die Holzabdeckung über den Tanks wegnehmen.
Von der Sitzbankseite links am Abwassertank vorbei geschaut - dort wo der Sperrhahn vom Abwassertank sich befindet - würde ich mit Küchenkrepp prüfen ob Feuchtigkeit austritt. Zur weiteren Absicherung auch noch mal etwas mehr Wasser in den Abwassertank fließen lassen.

Die Übergänge Auslauf Abwassertank zum Sperrhahn und weiterer Abwasserauslauf sind leider schwachstellen, speziell wenn der Nugget - Abwassertank nicht frostsicher gemacht wird.
Reines leerlaufen lässt schon mal Restwasser im Tank stehen und sammelt sich ggf. in diesem dünnen Auslaufkanal bzw. Rohr - bei Minustemp. ist dann schnell ein Eispfropfen entstanden, der zu Rohrschaden führen kann.
Daher lieber in der Winterzeit nach dem Leerlaufenlassen ein wenig Frostschutz in den Abwassertank füllen - oder sicherheitshalber den Abwassertank richtig leeren und ggf. mit Pressluft ausblasen.

Final noch die Prüfung, ob der Deckel des Abwassertanks nicht der Übeltäter ist - dazu den Abwassertank voll laufen lassen und dieser Ladung mal eine Runde mit schönen Kurven drehen - Küchenkrepp auf dem Deckel ausgelegt, sollte als Nachweis der Dichtigkeit reichen.

Ich hoffe, es ist am Ende nicht ein Schaden in der Nähe des Auslaufhahns !

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.