Wichtig 2,2l Motor: Nippel beschädigt Schlauch v. Luftfilter z. Turbolader

Mehr
29 Jun 2020 13:11 #1 von Keinhorst
Hallo an alle, wie ich gerade bei meinen 2,2l Motor gesehen habe, scheuert die Spitze eines Nippels , an/über den die Handentlüftungspumpe angeschlossen wird, durch den dicken Gummischlauch, der vom Luftfilter die Luft zum Turbolader leitet. Bei mir ist es fast durchgescheuert, dann kommt ungefilterte Luft in den Ansaugtrakt.

Die Stelle lässt sich leicht ertasten, wenn man mit der Hand unter den dicken Schlauch greift. Dabei spürt man von unten die Spitze des Nippels. Der dicke Schlauch hängt mit der Zeit durch und kommt in Kontakt mit der Spitze. Diese Entlüftungsvorrichtung sitzt direkt auf der Einspritzpumpe in der Rücklaufleitung.

Abhilfe: Ich habe mit zwei langen Kabelbindern eine Schlaufe um den Schlauch gemacht u. mit einem langen, starken Kabelbinder bin ich um das Metallrohr( oberhalb des Schlauchs, das mit der Karosserie verschraubt ist u. an dem der Luftfilterkasten abgestützt ist ) und durch die selbstgemachte Schlaufe gegangen u. habe diesen Kabelbinder so fest gezogen, dass jetzt ein Spalt von gut zwei Zentimeter zwischen dem Nippel u. dem Schlauch ist.

Eventuell sind frühe 2,2l Motoren davon nicht betroffen, da sie diesen Entlüftungsnippel noch nicht besitzen. Auch die 2,2l mit155 PS dürften davon betroffen sein.

Ich versuche später noch Bilder dazu einzustellen.

Lieben Gruß Hans!

zuvor T3 TD Westf. Multivan m.AD, seit 4/2013 Nugget HD neu,140 PS,9-10l, Midnight Sky Grau Met., 100W Solar, Goldschmitt 2 Kreis Zusatzluftfed., Lokari Innenkotfl.,
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.