Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Oldtimer Versicherung für 88er Nugget, öffentlicher Stellplatz, kein Wertgutachten

Mehr
21 Aug 2019 16:26 #1 von cuginocoso
Hallo Forum,

es hat geklappt und ich bin nun stolzer Nuggetbesitzer. Mein Nugget wird gerade für die H Zulassung fit gemacht und es stellt sich natürlich die Frage: Was ist die beste Versicherung?

Vielleicht hat Jemand von Euch ja schon Erfahrungen gemacht. Interessant ist natürlich ein Versicherung mit guten Leistungen zu einem günstigen Preis.

Die Parameter bzw Fragen die ich gerade auf dem Schirm hab sind folgende:
* steht in Berlin auf der Straße (kein Stellplatz)
* kein Wertgutachten
* kein eigenes Alltagsfahrzeug (aber Arbeitswagen und Carsharing)
* macht Teilkasko Sinn?

Ich freu mich über Tips und Antworten.

Viele Grüße

Nugget 2.5D, 68 PS, Bj.1988

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2019 22:27 - 22 Aug 2019 09:58 #2 von nugget_dir_ein
Moin cuginocoso,

Wohnmobil und Oldtimerversicherung schließen sich nahezu aus, da diese Versicherungen in der Regel die Kilometer pro Jahr limitiert. Zudem kenne ich keine Versicherung die ohne Wertgutachten versichert. Eigentlich auch logisch. Ein 30 Jahre altes, für die Versicherung unbekanntes Auto, hat praktisch keinen versicherbaren Wert. Das Gutachten muss mindesten Note 3 haben.

Der ADAC erlaubt eine Jahreskilometerleistung von max. 9000 Km. Die sind meiner Kenntnis nach die Humansten. Für ein reines Campingfahrzeug könnte es gerade so reichen, wenn aber der tägliche Einsatz dazukommt, sind die schnell erreicht. Blöd wenn am Ende der Km noch so viel Jahr über ist. Carsharing ist selbstredend ausgeschlossen.

Ich kenne keine Versicherung die es sich zum Ziel gemacht hat, den Sparfüchsen das billige Autofahren zu ermöglichen..

Trotzdem ist natürlich ein H-Kennzeichen von Vorteil, 190 Euro Steuer und freie Fahrt in allen Umweltzonen in Deutschland. Paris ist aber z.B. Tabu - grundsätzlich.

Grüße Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster...
Letzte Änderung: 22 Aug 2019 09:58 von nugget_dir_ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2019 08:06 #3 von Mk3Di
Hallo,
das mit dem H-Kennzeichen und auf Oldtimer Versichern wird nicht Leicht.
Den ADAC kannst da du voll Vergessen...Ich habe es selbst beim ADAC Versucht.,und die Antwort war das der Nugget nicht bei Ford von Band Gelaufen ist . Mit der Frage wie das mit den VWlern T2-4 Camper ,kam die selbe Aussage.(Wenn du Glück hast und dein Bus ist noch ein PKW...könnte es Online Vielleicht gehen).Des weiteren würde er die Nutzung als Wohnmobil ( Urlaubsfahrten usw.)nicht mehr Erlauben .Steht alles im Kleingedruckten von den Versicherungs Bedingungen .Und sowas will Oldtimer Unterstützten :(
Mach es so das du eine Normale Zulassung mit deinem H-Kennzeichen ,das geht ,somit hast du eine günstigere KFZ Steuer und wenn du eine gut Versicherung findest kommst du auch gut weg ,ohne Einschränkungen.
Gruß Heiko

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und jetzt mit
H-Kennzeichen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2019 10:12 #4 von cuginocoso
Hallo,
Danke schonmal für die Antworten. Es ist ja scheinbar nicht so einfach wie man denken könnte.

Mach es so das du eine Normale Zulassung mit deinem H-Kennzeichen ,das geht ,somit hast du eine günstigere KFZ Steuer und wenn du eine gut Versicherung findest kommst du auch gut weg ,ohne Einschränkungen.


Wie ist das genau gemeint? Also um ein H Kennzeichen zu bekommen (Umwelt Zone ohne Plakette), brauche ich doch die H Zulassung, oder nicht? Bedeutet dies, dass ich mich damit nicht mehr "normal", also nicht speziell Oldtimer mäßig, versichern kann?

Ansonsten verstehe ich das so:
H Zulassung = bestimmte Steuersatz + Umweltzone ohne Plakette
Versicherung: A) Oldtimer: eigentlich eher für Liebhaber-Fahrzeuge für die Sonntagsfahrt, daher günstig – aber auch an bestimmte Bedingungen wie Wertgutachten und geringe Kilometer gebunden.

oder B) "normale" Versicherung: Da spuckt mir Check24 mit meinen Daten und Teilkasko (macht das überhaupt Sinn?) AdmiralDirekt.de Komfort mit Werkstattservice für 762 Euro aus. Das erscheint mir jetzt erstmal nicht sooo preiswert. Haftpflicht wären auch "nur" 613 Euro.

Ist das so richtig zusammengefasst? Müsste man mit so einen Satz bei einer der "normalen" Versicherung rechnen?
Vorteil wiederum, dass man diese wahrscheinlich auch einfach online abschließen kann. Alles was ich bis jetzt über Oldtimer Versicherungen gelesen hab scheint mir eher ein längerer Prozess.

Danke schonmal für die Antworten.

Nugget 2.5D, 68 PS, Bj.1988

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2019 18:11 #5 von Mk3Di
Also,du kannst trotz H-Kennzeichen einen Normale Wohnmobil Versicherung abschließen ,Online wirst du aber nicht weiter kommen...Versicherungs Mensch ist besser, Das H-Kennzeichen bindet dich nicht an eine Oldtimer Versicherungsplicht.
Bei mir sind das im Jahr über so um die 190Teuros ,in der Haftplicht (Achen Münchner Versicherung ).
Was hast du den in deinem Fahrzeugschein stehen ...PKW....Sonder KFZ Wohnmobil ü. 2810Kg....oder was ganz anderes....
LG Heiko

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und jetzt mit
H-Kennzeichen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2019 15:01 #6 von cuginocoso
Hallo,
Genau so Kfz womo über 2.8
190€ hört sich ja schonmal deutlich besser an.

Nugget 2.5D, 68 PS, Bj.1988

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Aug 2019 21:58 - 23 Aug 2019 21:59 #7 von Mk3Di
Und jetzt noch die H-Kennzeichen Steuer ....und alles ist im lot..
LG Heiko;) ;)

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und jetzt mit
H-Kennzeichen
Letzte Änderung: 23 Aug 2019 21:59 von Mk3Di. Begründung: Änderung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Sep 2019 10:47 #8 von cuginocoso
Hallo,

ich wollte nochmal meine weiteren Erfahrungen teilen. Vielleicht hilft es in Zukunft anderen Menschen die vor dem gleichen Problem stehen.

Für mich hat sich die Situation mit viel telefonieren wie folgt dargestellt:
- KFZ (WoMo) mit H Zulassung nur Haftpflicht günstigstes Angebot www.rmv-versicherung.de (ca 150 Euro)
- Oldtimer Versicherung wäre mit Teilkasko wahrscheinlich auch sehr günstig, ist aber ohne Bedingungen wie Carport, abgeschlossener Stellplatz, etc nicht möglich
- Teilkasko bei anderen Versicherungen liegt zwischen 450-800 Euro. Das Kleingedruckte hierbei ist wohl, dass diese fast ausschließlich bei einem (Total)Schaden / Diebstahl nach Schwacke-Liste ausbezahlen. Ein Wert der nicht wirklich einzuschätzen ist (angeblich Durchschnittswert von ähnlichen Fahrzeugen) und mit Sicherheit nicht den Wert eines liebevoll ausgebautem, gepflegtem Womo entspricht. Es wird NICHT der Versicherte Neuwert ausgezahlt
- eine Versicherung hat mir ein Angebot gemacht welche angeblich nicht nach Schwacke-Liste auszahlen würde, die Prämie lag aber auch bei 800 Euro

Ich habe mich für die Teilkasko entschieden und hoffe einfach, dass im schlimmsten Fall ein möglichst hoher Wert zurückgezahlt wird. Die Alternative wäre eine günstige Haftpflicht gewesen, aber im Fall der Fälle wäre der gesamte Wert dahin.

Viele Grüße

Nugget 2.5D, 68 PS, Bj.1988
Folgende Benutzer bedankten sich: Mk3Di

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.532 Sekunden