Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Garantieverlängerung über Cargarantie ?

Mehr
22 Jan 2014 15:39 #1 von Fränki
Garantieverlängerung über Cargarantie ? wurde erstellt von Fränki
Hallo,
ich hatte nach dem Kauf meines Nuggets bei meinem Freundlichen Händler mal nach gefragt, wann man den die Garantie verlängern könnte. Die Aussage "noch in der Garantie". Nun läuft diese nächsten Monat aus und ich wollte verlängern.
Geht nicht, muss ein 3/4 Jahr vor Garantieende verlängert werden. Toll, bin begeistert. Eine Garantieverlängerung über Ford ist nun ausgeschlossen.
Für € 650,-- kann ich eine Garantie bis 50000km, über zwei Jahre, bei Cargarantie abschließen. Bringt dieses überhaupt was? Gibt es hier Erfahrungen mit der Cargarantie. Ich hätte schon gerne eine von Ford gehabt, lässt sich jetzt auch nicht mehr ändern.
Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
Fränki

Best Salute from Black Forest
Fränki
Ab 2004, HD, 125 PS, silber - Ab 2012, HD, 140 PS, polarsilber, Bes. 2+1
NUGGETTREFFEN IM SCHWARZWALD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2014 17:13 #2 von Califuli
Hallo Fränki,

das tut mir jetzt echt leid für dich.

Aaaber du bist hier so intensiv im Forum, da wundert mich dein Versäumnis doch schon. Das Thema Garantieverlängerung / Deadline zur Vertragsverlängerung wurde z.B in Verbindung mit den Injektorschäden bis zum Exzess durchgekaut. Da hast scheinbar leider gepennt.

Bietet dir dein fFH keine Alternative z.B. eine Gebrauchtwagengarantie an?

Mitfühlende Grüße

Uli

ehemals Big Nugget XL Bj.2010 leider mit Injektorschaden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fränki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2014 17:17 - 22 Jan 2014 17:20 #3 von manatdrums
manatdrums antwortete auf Garantieverlängerung über Cargarantie ?
Hallo Fränkie,
mich wundert, dass Ford da angeblich keine Alternative hat. Siehe etwa hier:

www.ford.de/Gebrauchtwagen/Gebrauchtwagen-Garantie

Wenn das beim Gebrauchtwagenkauf geht, sollte das doch auch bei einem eigenen Auto nach Ablauf der Werksgarantie gehen. Insbesondere der letzte Satz "Die A1 Euro-Garantie können Sie jährlich zu einem attraktiven Preis verlängern." macht da ja Hoffnung ;)
Grüße,
Malte

oh, Uli war schneller :P

Elterlicher LT28 Sven Hedin Bj.1979, dann eigener T3 Bj. 1988, dann Nugget AD Bj.2004 in Frostweiß, jetzt HD in Atlantik-Blau,*31.07.2012 Southampton, 140PS, HRV und UBS
maltebergsport.wordpress.com/
Letzte Änderung: 22 Jan 2014 17:20 von manatdrums.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fränki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2014 17:36 #4 von Fränki
Hallo,
doch Ford bietet mir die Cargarantie an. Ich kenne diese nur nicht und möchte gerne wissen ob hier jemand Erfahrung hat, mit dieser Cargarantie.
Danke schon mal für Eure Antwort.
Beste Grüße aus dem Schwarzwald sendet
Fränki

Best Salute from Black Forest
Fränki
Ab 2004, HD, 125 PS, silber - Ab 2012, HD, 140 PS, polarsilber, Bes. 2+1
NUGGETTREFFEN IM SCHWARZWALD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2014 17:40 - 22 Jan 2014 17:42 #5 von tourneo
Ich hatte auch meinenHändler gefragt wie das ist wenn ich verlängern möchte.
Er sagte zu mir, dass ich vor Ablauf der eigentlichen Garantie schriftlich angefragt werde von Ford ob ich die Garantie verlängern möchte. :evil:
Das stimmt dann anscheinend so ja auch wieder nicht, oder gibt es da andere Erfahrungen?

Michi

1996 er Tourneo Eigenausbau 68 Pferde, 2006er HD, Postkastengelb , 125 Pferde,
2013er HD Atlantikblau, 140 Pferde, Besatzung 2+2
,
Hohlraum- Unterbodenversiegelung, Pioneer Subwoofer, Sitzheizung, Front- und Heckkamera, Solarflexmodul
Letzte Änderung: 22 Jan 2014 17:42 von tourneo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2014 18:09 - 22 Jan 2014 18:09 #6 von galli
Hallo Fränki,
Hatte ich bei mehreren Gebrauchten vom Händler (VW, Fiat,Opel)
Ich als Gebrauchtwagenkäufer hab das ohne Wahlmöglichkeit im Paket mitbekommen und nicht lange gefragt.

Dann kam ein großer Schadensfall. Nicht alles ist versichert, Die großen Dinge (Motor Getriebe und teure Zusatzaggregate aber schon) .Und es gibt eine %- Selbstbehalt für Material je nach Laufleistung bei Vertragsabschluss.
Mein Zylinderkopf wurde übernommen, Der Lohn ganz, das Material aber nur zu 60% weil bei Vertragsabschluss über 100TKM.
Aktuell habe ich beim PKW eine Opel lebenslange Garantie laufen also Anschluss an Neuwagengarantie, kostet 10.-/Jahr und wird von Cargarantie abgewickelt. Hier ist die Laufleistung bei Schadenseintritt maßgeblich für die SB....Hatte hier aber keinen Schaden bislang.
Also: sinnvoll ja, Kleingedrucktes studieren vor Vertragsabschluss empfehle ich. Um jeden Preis würde ich das nicht machen.
4x gehabt 1x gebraucht

Gruß Til

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 22 Jan 2014 18:09 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2014 18:22 #7 von GB
Hallo an euch,
Garantieverlängerung habe ich auch bei Opel gehabt - ins. 5 Jahre - natrülich ging das kaputt, was nicht versichert war, z.B. Radlager. Weiterer Nachteil: Ich musste jedes Jahr einen Kundendienst machen lassen. Also wirklich: Kleingedrucktes lesen, alles zusammenrechnen und dann hoffentlich richtig entscheiden.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2014 19:08 #8 von Euroline140
Euroline140 antwortete auf Garantieverlängerung über Cargarantie ?
Hallo Fränki,

ich kenne die Cargarantie seit einigen Jahren und das ist ein seriöses Unternehmen mit dem auch Kfz-Hersteller zusammenarbeiten, dann läuft das aber meist unter Namen des Herstellers. Aber wie bei allen Zusatzgarantien immer die Rahmenbedingungen vorab genau anschauen, ob es für einen auch entsprechend passt.

Klaus

Nugget HD, EZ 11/ 2013, 140 PS EURO 5, Alufelgen, Atlantikblau
+
Transit 9-Sitzer, kurz + flach,2.4 TDCi, 140 PS, 4x4, AHK, EZ 4-2009,
Hellblau-Metallic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2014 11:19 #9 von onefinger
Moin, die Ford Verlängerung für ein Jahr kostet 650€. Das finde ich derb...Was kostet denn Car Garantie?
Gruß
Peter

Nugget HD 140PS, midnight grey, 11/2013, AHK, SH, Blauzahn, Markise, PDC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jan 2014 23:05 #10 von tirakl
Hallo Nuggetgemeinde,
leider arbeitet auch Ford mit der Cargarantie (CG) zusammen, weshalb ich keine Garantieverlängerung wollte. Zum Eine, wegen Cargarantie und zum Anderen wegen der unverschämten Preise, die Ford hierfür verlangt.

@onefinger: die Garantieverlängerung wird über den Fordhändler mit der Cargarantie abgeschlossen. Eine Ford-Garantie gibt es nur für die ersten 2 Jahre, der Vertragspartner bei der Verlängerung auf 3 bzw. 4 Jahre bei deutlich schlechteren Bedingungen ist immer die CG.

Warum nie mehr CG?
Ich hatte mit zwei Erdgasfahrzeugen, Fiat Multipla natural Power und Opel Zafira A CNG, jeweils die Garantieverlängerung vom Hersteller, die aber von Cargarantie (CG) angeboten und über Cargarantie abgewickelt wird. Das läuft auch so bei Ford, leider. Bei beiden Fahrzeugen musste ich diese Garantie mehrmals in Anspruch nehmen, so dass ich danach jeweils die Fahrzeugmarke gewechselt hatte, wobei ich beim ersten Mal nicht wusste, dass Opel auch mit Cargarantie zusammenarbeitet. Ich hatte mit dem Fiat in den zwei Jahren der Garantieverlängerung sehr häufige Werkstattaufenthalte, die zwar immer auch die Garantie betrafen, doch war stets ein nicht allzu kleiner Selbstkostenanteil dabei, sei es durchausgeschlossenen Teile, sei es durch Schmiermittel, die benötigt wurden, sei es durch nicht versicherbare Teile, und und und. Nach ca. 35.000km verabschiedete sich der Erdgasmotor mit einem "kapitalen Motorschaden" und der neue Motor wurde größtenteils dann von Fiat selbst übernommen, sonst wäre der Eigenanteil deutlich höher ausgefallen.

Unmittelbar danach trennte ich mich nach nur 3,5 Jahren von meinem schönen gelben Multipla und kaufte mir den letzten A-Zafira, wieder als Erdgasversion. Auch hier schloss ich die Garantieverlängerung über Opel ab und landete wieder bei der Cargarantie. Nach mehreren kleineren Reparaturen stets wieder mit "Selbstbeteiligung" zerstörte eine defekte Kontrolleuchte die Lambdasonde und in der Folge auch den Katalysator. Nach einer Woche Reparatur erfuhr ich dann, dass der Motor nicht mehr anspringen würde und die Werkstatt erst noch den Fehler suchen müsse. Ende vom lied war ebenfall, wier beim Fiat ein Motorschaden. Kosten dieses Mal ca. 5000€, keine Kulanz von Opel und neben knapp 500€, der Katalysator ist bei CG nicht mitversichert, wollte die CG noch über den Opel-Händler noch ca. 150€. für die Schmiermittel bei einem neuen Motor. Ich ließ mir daraufhin den Schriftverkehr zwischen dem Händler und der CG aushändigen und stellte fes, dass es dort Absprachen gibt, die zu meinen Lasten gingen. So wurden Teile dem Händler zu Spezialpreisen überlassen und dieser konnte sie normal abrechnen und im Gegenzug kam der Händler wieder der CG entgegen; ich hatte den Eindruck, dass ich bei dieser "Zusammenarbeit" nur Nachteile hatte und immer ordentlich draufzahlte.

Obwohl der Opel erst 3 Jahre und 9 Monate alt war, entschlossen wir uns, uns auch von diesem Fahrzeug zu trennen und es mit einem VW Touran, ebenfalls mit Erdgasmotor, zu versuchen. Eigentlich wollten wir keine Garantieverlängerung mehr, doch als wir erfuhren, dass der Vertrag nicht mit CG sondern mit dem VW-Versicherungsdienst abgeschlossen wird, beschlossen wir uns wenigstens mal die garantiebedingungen durchzulesen und uns vom VW-Händler auch noch beraten zu lassen. Kurzum: Der Kat und weitereBauteile, die bei der CG nicht mitversichert sind, sind bei VW mitversichert. Da der Preis für das 3. und 4. Jahr noch akzeptabel war, beschlossen wir diese Garantieverlängerung auszuprobieren, schlechter konnte es ja nicht werden. Und - wir wurden nicht enttäuscht. Bei allen reparaturen, die wir nach Ablauf der Werksgarantie hatten, mussten wir fast nie etwas bezahlen, selbst als wir bei einem ab Werk falsch eingebauten Ölmessstab, der beinahe für einen Motorkollaps gesorgt hätte, sollte ich 51,42€ selbst bezahlen, den Rest übernahm die VW-Versicherung. Ein Anruf und ein kurzes Schreiben an den VW-Versicherungsdienst bescherte mir dann einen Service-Gutschein über 50€. So musste ich insgesamt inkl. Schmiermittel, die ja immer ausgeschlossen sind, nur 1,42€ bezahlen.

So sieht Service und v.a. GARANTIE aus. deshalb werde ich nie wieder irgendein Auto bei der Cargarantie versichern bzw. eine Garantieverlängerung abschließen, v.a. nicht bei den Mondpreisen, die Ford für den Nugget verlangt. Bei derartig hohen Reparaturkosten, z.B. bei einem Motorschaden bei relativ geringer Laufleistung erwarte ich schon eher eine Kulanz des Herstellers, bevor ich mich auf eine vollständige Kostenübernahme der CG verlassen oder hoffen würde.

Mein Nugget ist jetzt knapp 2 Jahre alt und musste bislang nur einmal außerplanmäßig in die Werkstatt (lag nicht am Nugget). Nun möchte ich neben der ersten Inspektion noch vor Ablauf der Zweijahresgarantie ein paar Kleinigkeiten bei Ford in Ordnung bringen lassen und dann hoffe ich, dass es erst wieder in weiteren zwei Jahren einen Werkstattbesuch gibt, wenn dann die zweite Inspektion ansteht.

Viele Grüße vom Tirakl

Nugget HD, 2012, 140PS, Avalongrau-Metallic, LM-Felgen, FX-Navi ohne Touchscreen, AHK, Markise, Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders
Folgende Benutzer bedankten sich: tourneo, galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.633 Sekunden