Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

messe banner2 caravan 2018

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Eberspächer Standheizung raucht im Innenraum ( von 2005 Airtronic M, D4, Dieselheizung 4 kW Wärmestrom )

  • Sportbommel
  • Sportbommels Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
22 Dez 2018 17:50 - 22 Dez 2018 18:52 #1 von Sportbommel
Hallo Forum Mitglieder,

meine Standheizung hatte gestern bei feuchtem Wetter um die +5° immer wieder Fehler F09 gebracht.
Heute ging die Standheizung ohne Probleme an und lief ca. 2 Std (die Heiztemperatur war nicht viel höher als die Aussentemperatur eingestellt) 15°. Ich machte eine Stadtrunde mit mehreren Stopps auch mal eine Stunde, und die Standheizung lief ständig, nach dem losfahren vom letzten Stopp rauchte es auf einmal im Innenraum und auch unter dem Fahrzeug (siehe Bild, aus dem schwarzen Rohr rechts neben dem roten Luftschlauch).





Was war das? Es stank wie wenn ein elektrisches Gerät einen defekt hat.
Liegt es vielleicht daran, das der Wärmetauscher schon alter als 10 Jahre ist?
Hattet ihr auch schon so einen Fehler, und was habt ihr gemacht.

Ich freue mich auf eure Antwort.
P.S. hab den Nugget jetzt erst einen Monat :-((

Ford (D) Nugget Diesel, 92 KW, 1998 ccm, EZ April 2005, GFK Hochdach, T300, Goldschmitt Federung, Anhängerkupplung, Rollerheckträger,
Standheizung Airtronic M, D4, Ausführung 25 2113

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Dez 2018 18:52 von sumanino. Begründung: Bilder eingefügt -> Klick auf 'Einfügen'

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumanino
  • sumaninos Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • "Be yourself no matter what they say"
Mehr
22 Dez 2018 18:50 #2 von sumanino
Hallo Sportbommel,

herzlich willkommen im Forum und zunächst Glückwunsch zum Nugget!

Deinen Beitrag habe ich aus dem Bereich 'WIKI Themenbeiträge' in die entsprechende Kategorie verschoben.

Für andere zukünftige Nachfragen ist es für uns alle sehr hilfreich, wenn du deine Fahrzeugdaten in der Signatur hinterlegst. Das Erstellen der Signatur erfolgt über Profil → Profil bearbeiten → Reiter Profilinfos → und nun das unterste Feld Signatur ausfüllen mit abschließendem Speichern.

Grüße aus dem derzeit regnerischem Münsterland

Norbert

HD 140 PS | Hergestellt 01/2010-Baudatum 03/2010-EZ 04/2010 | Tangorot Metallic | Markise | AHK Bosal | EUFAB BIKE FOUR mit Fiamma-Box | Trittstufe mit Parkpilot | 100 Watt Mono Black & White Edition | Besatzung 2+2+1 Tervueren
Unsere Umbauten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Flocke-XL
  • Flocke-XLs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Mit Bine unterwegs als "ButterFlocken-blume2X54L"!
Mehr
22 Dez 2018 19:36 #3 von Flocke-XL
Moin!

Das schwarze Rohr neben dem roten ist die Ansaugung der Frischluft für die Standheizung. Wenn aus der Öffnung Rauch austritt bewegen sich die Gase in der Standheizung entgegen der eigentlich angedachten Flußrichtung. Trotzdem dürften die Abgase nicht in den Innenraum gelangen. Lief die Heizung noch, oder schaltete sie mit/ ohne Fehlercode ab?
Informationen zur Standheizung findest Du in meiner Reparaturanleitung zur Eberspächer Standheizung.

Gruß Klaus :)

Big Nugget XL "Flocke", Bj 08/2009, EZ 03/2010, 140 PS, 140 tkm, 250 Nächte, frostweiß, 5-Stufen-Wasserfilter, gesandert, Motorradtransportrampe, Luftfederung *jepp* B)
Besatzung: :) + :) = :lol:
PS: Ich liebe lesbare Texte! Gebt Großbuchstaben und Satzzeichen eine Chance! :) Danke
Folgende Benutzer bedankten sich: Sportbommel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Dez 2018 00:37 - 23 Dez 2018 00:44 #4 von RudiRadlos
Hallo,

wie Flocke-XL bereits geschrieben hat, ist das von Dir benannte Teil der Schalldämpfer für die Verbrennungs-Frischluft.



Ich glaube eher, dass die Rauchentwicklung aus dem roten oder anderen dicken grauschwarzen Rohr kam, denn die führen nach innen. Die könnten - altersbedingt - dabei sein, sich innerlich aufzulösen, gerade wenn sie vielleicht lange nicht in Betrieb waren und dann über längere Zeit ziemlich warm wurden.
Natürlich ist es etwas mühsam, die Schläuche von der Heizeinheit zu trennen bzw. sie zu erneuern, aber Du wärst nicht der erste, wo das nötig ist.
Ansonsten ist hier noch ein Bericht über eine defekte Standheizung. Aber mit etwas Glück geht es für Dich glimpflicher ab.
Ersatzschläuche gibt es z.B. hier

Viele Grüße,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im Nugget mit AD in Colorado-Rot

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 23 Dez 2018 00:44 von RudiRadlos. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: Sportbommel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sportbommel
  • Sportbommels Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
23 Dez 2018 09:52 #5 von Sportbommel
Hallo Klaus,
danke erstmal für die Info über die Funktionsweise :-)
Die Heizung habe ich noch während der Fahrt ausgeschalten (keinen Fehlermeldung im Display beachtet :-( ) danach bin ich raus und ums Auto gelaufen und dann war noch etwas Rauch aus dem Ansaugrohr zu sehen.
Danke für die Standheizungswartungsanleitung.
Die ist spitze. Mal schauen wann und wo ich das in Angriff nehme.

Mfg Stefan

Ford (D) Nugget Diesel, 92 KW, 1998 ccm, EZ April 2005, GFK Hochdach, T300, Goldschmitt Federung, Anhängerkupplung, Rollerheckträger,
Standheizung Airtronic M, D4, Ausführung 25 2113

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sportbommel
  • Sportbommels Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
23 Dez 2018 12:07 #6 von Sportbommel
Hallo Klaus,
hab einen Tag nach der rauchenden Standheizung nochmal die Standheizung angeschaltet. Das Symbol für die Standheizung ging an, aber es war kein Lüfter zu hören. Das Symbol blieb an und es kam auch keine Fehlermeldung. Was hat der Vorfall vom 22.12. wohl für Folgen für meine Standheizung gehabt?
Ich check jetzt mal die Sicherungen...Weihnachten hin oder her, das lässt mir keine Ruhe, ich will ja möglichst bald wieder im Winter drin übernachten.

Habt ihr ne Idee was passiert sein kann, bzw. wo ich nach dem Fehler suchen kann?

Grüße Stefan

Ford (D) Nugget Diesel, 92 KW, 1998 ccm, EZ April 2005, GFK Hochdach, T300, Goldschmitt Federung, Anhängerkupplung, Rollerheckträger,
Standheizung Airtronic M, D4, Ausführung 25 2113

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sportbommel
  • Sportbommels Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
23 Dez 2018 14:33 - 23 Dez 2018 19:50 #7 von Sportbommel
Hallo Klaus,
hallo Forum

Update 23.12.2018 14:30

Sicherung für die Standheizung mit 25 A ist durch! Rückblickend kann ich mich ca.5-10 min vor dem Rauch im Auto daran erinnern, dass es komisch in der Nähe der Sicherung unter der Spüle roch.


Auf was sollte ich achten, wenn ich wieder eine 25 A Sicherung einlege? Strom überwachen? Oder auf Geräusche achten? Oder muss ich die Standheizung zerlegen?
Ein Kabel (es sind eigentlich zwei, aber das eine könnte die Kraftstoffleitung und die andere eine Stromleitung sein) das zur Standheizung führt ist meiner Meinung nach ziemlich gequetscht zwischen zwei Metallteile geklemmt, vielleicht kam da der Kurzschluss her? (siehe Bild)


Ist der Wärmetauscher auch in der Standheizung, weil der soll ja nach 10 Jahren getauscht werden?

Ich freue mich auf eure Expertenmeinung :-)

Stefan

Ford (D) Nugget Diesel, 92 KW, 1998 ccm, EZ April 2005, GFK Hochdach, T300, Goldschmitt Federung, Anhängerkupplung, Rollerheckträger,
Standheizung Airtronic M, D4, Ausführung 25 2113

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 23 Dez 2018 19:50 von sumanino. Begründung: Bilder eingefügt -> Klick auf 'Einfügen'

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Dez 2018 16:03 - 01 Jan 2019 23:47 #8 von RudiRadlos
Hallo,

Hier ist der Link zu der von Klaus im Text eingefügten Reparaturlanleitung.

Auf Seite 5 der genannten Anleitung ist ein sehr gutes Schnittbild, das unter No. 3 den Elektromotor zeigt. Wenn der defekt ist, kann die Hauptsicherung durchbrennen

Hier ein anderes Schnittbild mit rot umrandetem Elektromotor



Ich sehe kein echtes Problem mit den von Dir fotografierten Elektrokabeln, aber wenn dieser Motor durchschmort, kann Rauch auf der Ansaugseite rauskommen und über die dicken Rohre in den Innenraum gelangen. Das ist dann aber kein "Abgas", sondern eben Rauch/Qualm.

Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im Nugget mit AD in Colorado-Rot

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 01 Jan 2019 23:47 von RudiRadlos. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, Sportbommel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Flocke-XL
  • Flocke-XLs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Mit Bine unterwegs als "ButterFlocken-blume2X54L"!
Mehr
23 Dez 2018 19:44 #9 von Flocke-XL
Moin!

Die Sicherung haut es ja nicht aus Langeweile raus, sprich, entweder ist dort ein Kurzer drin, oder der Lüfter klemmt und hat deshalb zu viel Strom gezogen. Beides solltest Du überprüfen. Wie man die Heizung ausgebaut auf korrekte Funktion prüfen kann ist in meiner Anleitung ebenfalls beschrieben. Natürlich kannst Du auf gut Glück versuchen, eine neue Sicherung reinzudrücken. Wenn die wieder fatzt musst Du die Heizung definitiv ausbauen und nach dem Fehler suchen. Ein festgegangener Lüfter ist ja relativ leicht zu finden. Sollte allerdings irgendwo ein Kabel durchgescheuert sein wird die Suche aufwendiger. Im Forum war gerade jemand mit einem ähnlichen Problem, dem dann für (kleines?) Geld der Boschdienst geholfen hat.

Gruß Klaus :)

Big Nugget XL "Flocke", Bj 08/2009, EZ 03/2010, 140 PS, 140 tkm, 250 Nächte, frostweiß, 5-Stufen-Wasserfilter, gesandert, Motorradtransportrampe, Luftfederung *jepp* B)
Besatzung: :) + :) = :lol:
PS: Ich liebe lesbare Texte! Gebt Großbuchstaben und Satzzeichen eine Chance! :) Danke
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, andreas.kuepper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sportbommel
  • Sportbommels Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
04 Jan 2019 20:52 #10 von Sportbommel
Servus Rüdiger,

das Gebläse ist in Ordnung, ich habe die Standheizung zerlegt und das Gebläse mit einem Netzteil zum laufen gebracht. Der Lüfter lief auch ruhig und hatte eine Stromaufnahme von 4 Ampere das macht bei 9 V -> P=U*I 4 Ampere* Volt=36 Watt.
Allerdings ist die Steuerung die am Gebläse befestigt ist hinüber. Die Steuerung kostet 240€ (netto) beim Lieferanten Knoll wenn man kein Geschäftskunde ist.

Ford (D) Nugget Diesel, 92 KW, 1998 ccm, EZ April 2005, GFK Hochdach, T300, Goldschmitt Federung, Anhängerkupplung, Rollerheckträger,
Standheizung Airtronic M, D4, Ausführung 25 2113

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.386 Sekunden