Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Wie funktioniert des Trennrelais im Nugget BJ 2006 bis 2013

  • BMWRT7
  • BMWRT7s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
11 Mai 2019 21:14 #61 von BMWRT7
Servus Erich,
ok - ein Versuch noch .......
Das im Beitrag 1# bezeichnete Trennrelaise solltest Du einfach mal ausbauen.
Vorher würde ich beide Batterien abklemmen - jeweils Pluspol entfernen. Vielleicht hast Du ja auch jemand der das Relaise durchmessen kann.
Dann würde ich mir die genaue Bezeichnung des Relaise notieren - sicherlich ist es im KFZ Zubehör zu beziehen.
Ich glaube zwar nicht drann, aber wenn es Stromlos ist - wird es ggf. sogar die eigentliche Aufgabe wieder aufnehmen.
Ansonsten der Versuch - Neu kaufen und einsetzen.

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596
Folgende Benutzer bedankten sich: Erich148

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2019 21:28 #62 von Erich148
Danke. Ich denke, dass ich das so auch machen werde. Hat das schon mal jemand gemacht? Also das Relais ausgebaut. Muss ich da was beachten?

HD 2009, Bahia Blau, 140PS, Fiamma 45s mit Rainguard, Zoelzer Kajak Träger, Wasserziege Außendusche, Schrankbretter, Zusatzschränklein, Eufab Bike four

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nugget_dir_ein
  • nugget_dir_eins Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Nugget
Mehr
12 Mai 2019 02:00 #63 von nugget_dir_ein
Moin Erich,

Laut deiner Beschreibung würde ich auch vermuten, dass dein Trennrelais dauerhaft geschlossen bleibt und somit beide Batterien kurzschließt. Egal welche Batterie abgeklemt wird, es funktioniert alles. Zumindest für einen gewisse Zeit. ;)

Das Trennrelais in deinem Nugget ist ein statisches Relais. Heißt: Ein- und ausgeschaltet wird über einen Impuls. Nach dem Einschalten liegt während des Betriebs keine Spannung am Relais an. Erst wieder beim Ausschalten der Zündung, wird ein Impuls ans Relais gesendet.

Deshalb ist das Relais auch nicht ganz billig. Fehler beim Ausbauen können eigentlich nicht gemacht werden. Zwei Schrauben lösen und anschließend den 4.poligen Stecker abziehen. Batterien sind dafür abgeklemmt.



Um einen anderen Kurzschluss auszuschließen, nach dem Ausbau beide Batterien anschließen und die Elektrik testen. Es sollte jetzt alles funktionieren. Nur der Teil der Wohnraumbatterie wird in diesem Zustand nicht mehr durch die Lichtmaschine geladen.

Gruß Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster...

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Erich148

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2019 07:23 #64 von Erich148
Hallo Uwe

Vielen Dank für deine Einschätzung und die Erklärung. Was kostet denn so ein Ding? Google hilft mir da leider nicht weiter.

Wenn das Relais ausgebaut ist habe ich dann zwei voneinander getrennte Stromkreise? Starten und laden über die Starter und der Rest ohne laden über die Wohnraum. Wenn ich Landstrom anstecke wird dann auch nur die Wohnraum geladen?

Habe ich das in etwa richtig verstanden?

Gruß

Erich

HD 2009, Bahia Blau, 140PS, Fiamma 45s mit Rainguard, Zoelzer Kajak Träger, Wasserziege Außendusche, Schrankbretter, Zusatzschränklein, Eufab Bike four

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2019 11:41 - 12 Mai 2019 12:00 #65 von Erich148
Hallo nochmal

Ich habe eben das Relais ausgebaut. Es war nur mit einer Mutter befestigt und sieht unten etwas geschmolzen aus. Aber. Es ist definitiv offen. Ein Nachbar ist Elektriker und hat es gemessen. Es kommt kein Strom durch.

Wir haben das Relais eingebaut und gemessen und plötzlich war eine Verbindung da. Batterie war abgeklemmt. Ich habe das Relais rausgenommen und nur die Verbindungen gemessen und auch dort fließt Strom. Heißt der Kreis ist permanent offen!! Dort.

Sorry Bild ist kopfüber. Es gibt eine Verbindung zwischen den beiden Aufnahmen für die Muttern. Und genau das sollte doch in diesem Zustand nicht passieren, oder?

Ich weiß nicht mehr weiter.

Es ist auch ein ominöses schwarzes Kabel am plus, welches an die 100a Sicherung führt. Sieht irgendwie gebastelt aus. Oder ist das ein Westfalia Umbau?


HD 2009, Bahia Blau, 140PS, Fiamma 45s mit Rainguard, Zoelzer Kajak Träger, Wasserziege Außendusche, Schrankbretter, Zusatzschränklein, Eufab Bike four

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 12 Mai 2019 12:00 von Erich148.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nugget_dir_ein
  • nugget_dir_eins Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Nugget
Mehr
14 Mai 2019 01:52 - 14 Mai 2019 02:02 #66 von nugget_dir_ein
Moin Erich,

wenn ich deine Beschreibung bzw. das Foto richtig interpretiere, war das Trennrelais nur mit einer Mutter fest. Um funktionieren zu können müssen aber beide Kontakte angeschraubt weden. Wenn du jetzt das schwarze Kabel entfernst, sollte alles so funktionieren wie es soll.

Das schwarze Kabel überbrückt das Relais und verursacht den von dir ursprünglich beschrieben Effekt: Beide Batterien sind unabhängig von der Zündschlüsselstellung dauerhaft verbunden.

Warum dein Vorbesitzer dieses Kurzschlusskabel angeschlossen hat ist mir nicht klar. Damit der Rest wieder funktionierten kann, muß das Relais mit beiden Kontakten angeschraubt werden. Wird nur eine Seite angeschlossen, dann kann es natürlich zu Funken an der losen Verschraubung führen, wenn durch Erschütterungen die offene Verschraubung geschlossen oder getrennt wird.

Da das Relais bei abgezogenen Steuerkabel mal geschlossen oder offen bleibt, liegt an der Relaisversion. Sowohl zum Schließen als auch zum Öffen wird ein Impuls benötigt. Trenne ich das Relais im jeweiligen Zustand von den Steuerleitungen, bleibt das Relais in der Stellung stehen. Das du mal Kontakt und mal keinen hast lässt mich vermuten, das das Relais funktioniert, wenn es richtig befestigt wird.

Gruß Uwe

P.S. Das Relais kostet bei Ford gute hundert Euro, gebraucht in der Bucht für gute 60 Euro zu bekommen. Suchbegriff: Trennrelais Ford Transit

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster...
Letzte Änderung: 14 Mai 2019 02:02 von nugget_dir_ein.
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, Erich148

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mai 2019 08:50 #67 von Erich148
Hallo Uwe

Danke für deine Einschätzung. Der befreundete Elektriker hat genau das auch gesagt. Funkenflug, Erhitzung durch Erschütterungen.

Trotzdem denke ich, dass das Relais kaputt ist. Nach abklemmen des schwarzen Kabels bleibt alles dunkel. Der Motor lässt sich normal starten aber sämtliche Anzeigen bleiben leer. Wenn das Relais schließt, dann müsste ja theoretisch alles angehen, da ja die Starterbatterie mit dem restlichen "Stromkreis" verbunden ist. Also quasi der Zustand mit schwarzem Kabel.

Ich habe gestern schon bei Ebay eines bestellt. Ich hoffe, dass der Fehler damit behoben ist.

Durch dieses Kabel waren beide Batterien jederzeit miteinander verbunden. Das war wohl für die Wohnraum nicht ganz so optimal ;).

Ist aber schon spannend wie man sich so durchwurschtelt. Von den Startproblemen (jetzt logisch, da die kaputte/leere Wohnraum die Starter leergezogen hat durch die dauerhafte Verbindung) hin zum Einbau der neuen Wohnraumbatterie, dabei festgestellt, dass irgendwas komisch ist (Wohnraum abgeklemmt, trotzdem hat noch alles funktioniert), hin zum schwarzen Kabel und Trennrelais.

Wenn das behoben ist, muss ich mir Gedanken über die weitere Stromversorgung machen. Solar soll auf jeden Fall aufs Dach. Aber da muss ich mich noch einlesen. Das sollte hier aber klappen :)

Gruß
Erich

HD 2009, Bahia Blau, 140PS, Fiamma 45s mit Rainguard, Zoelzer Kajak Träger, Wasserziege Außendusche, Schrankbretter, Zusatzschränklein, Eufab Bike four
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mai 2019 21:26 #68 von Erich148
Update

Das Trennrelais kam heute!!! an (gestern bestellt) und natürlich habe ich es nach der Arbeit direkt eingebaut. Ansonsten hätte ich die ganze Nacht nicht geschlafen.

Also: schwarzes Kabel ab, Relais dran, Starterbatterie angeschlossen ( Wohnraum nicht ) und Zündung an. Es klackt und sämtliche Instrumente funktionieren :) Ich habe innerlich Purzelbäume geschlagen.

Danach die neue Wohnraum angeschlossen und alles funktioniert. Jetzt noch ein bisschen laden und alles ist erst mal soweit gut. Jetzt habe ich aber erstmal genug gebastelt, schließlich haben wir das Auto erst seit drei Monaten :)

Danke nochmal, vor allem für diesen Thread hier. Das war eine richtig gute Hilfe.

Gruß

Erich

HD 2009, Bahia Blau, 140PS, Fiamma 45s mit Rainguard, Zoelzer Kajak Träger, Wasserziege Außendusche, Schrankbretter, Zusatzschränklein, Eufab Bike four
Folgende Benutzer bedankten sich: RaD, galli, nugget_dir_ein, norge, sumanino, BMWRT7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2019 09:10 #69 von galli
Und danke für die Erfolgsrückmeldung, die in einem solchen Threat wie hier sehr wichtig ist.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Erich148

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.373 Sekunden
Powered by Kunena Forum