Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage flexible Solarmodule

Mehr
05 Mär 2014 19:44 #11 von FordAD1
FordAD1 antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo liebe Nugget-Freunde,

wie bereits oben beschrieben haben wir uns in der Gesprächsrunde auf die Bestellung von elf Modulen geeinigt.
Durch das zusätzliche Modul ist der Preis leider nur noch um weitere 1,50 € gefallen. Ich glaube aber, dass
wir mit dem gesamten Preisnachlass gut leben können.

Über die Lieferung und Installation werde ich dann noch einmal gesondert berichten.

Danke an alle Nugget-Freund für die Unterstützung und die netten Beiträge.

Ford Transit Bj. 03.2012, schwarz mit AD, ca. 7,9 l auf 100km
140 PS, Solar, u.s.w.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mär 2014 21:03 #12 von bambuswo
bambuswo antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo AD1,

das hört sich ja interessant an! Von meiner Seite hätte ich auch interess an dem 100 Watt Modul mit einem Steca Regler.
Kann man sich da noch einklinken bei der Bestellung?

Gruss Wolf

Nugget AD 01/2012 140PS, Chill-Metallic, Fiamma Markise, AKH, Hohlraumversiegelung, Rückfahrkamera, Navi, Seit 7/2016 140 W Solar, Eton 2 Wege Frontlautsprecher, Heckklappendämpfer verstärkt.
Folgende Benutzer bedankten sich: FordAD1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mär 2014 10:25 #13 von FordAD1
FordAD1 antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo bambuswo,

wie bereits beschrieben, ist die Bestellung und teilweise auch der Aufbau bereits erledigt. Es ist aber ein Modul übrig geblieben das kannst du gerne org. verpackt übernehmen. Ich war der Meinung, dass ich u. U. zwei Module auf mein Mobil klebe. Das hat sich aber als nicht notwendig herausgestellt. Die Ladung von einem 100 Watt Modul reicht völlig aus. Deshalb steht noch ein Modul zur Verfügung.

Genaue Angaben über die Leistung werde ich in den nächsten Wochen hier posten.

bis bald

Ford Transit Bj. 03.2012, schwarz mit AD, ca. 7,9 l auf 100km
140 PS, Solar, u.s.w.
Folgende Benutzer bedankten sich: bambuswo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2014 07:12 #14 von Raphael@Nugget
Raphael@Nugget antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo,
ist das übrig gebliebene Modul noch da, ich hätte daran Interesse.
Viele Grüße
Raphael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2014 14:38 - 24 Mär 2014 11:06 #15 von FordAD1
FordAD1 antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo liebe Nugget-Freunde,

Was lange währt wird endlich gut oder ?
Jetzt ist es vollbracht, auch auf meinem Nugget klebt jetzt ein flexibles Solarmodul. Das Modul kommt von der Firma Wattstunde, hat 100 Watt und war schnell bestellt und noch schneller geliefert. Das Modul war bei der Anlieferung extrem sicher und gut verpackt.
Verklebt habe ich die ganze Sache mit einer Kartusche Sika-Flex 252i. Nur die Kabelführung unter den Verkleidungsteilen war extrem schwierig. Auch die Bohrungen im Dach- und Trägerbereich haben viel Überwindung gekostet und waren auch mit Problemen verbunden. U. a. gibt es unter der inneren Aluleiste, auf der das Bett ruht, noch Reste vom org. Blechdach des Transits (diese Reste sind teilweise schlecht umgebördelt). Diese Aussage trifft mindestens für den mittleren Dachbereich zu.
Kabelverlauf: Von der Dachbohrung (GFK) durch die Aluleiste, vorbei an dem alten Restblech, dann unter der Kunststoffabdeckung direkt nach unten Richtung Batterie. Beim Anschluss an die Batterie geht der Radiocode flöten (also die vierstellige Codenummer raussuchen)



Den Regler von der Firma Steca habe ich, wie von der Firma empfohlen, in der Nähe der Batterie angebracht.



Nicht vergessen, für den Elektroanschluss das Solarmodul immer schön abdecken




Bei dem Kabel habe ich mich komplett für das 2*4mm² Solarkabel entschieden. Zwischen Batterie und Regler sitzt dann noch eine Sicherung.

Für mich war es eine angenehme Überraschung, dass selbst bei kompletten Wolkenhimmel, inkl. leichtem Regen, das Modul immer noch ca. 0,6 AH in die Batterie einspeist. Von der Sonne ist im Moment leider nichts zu sehen, deshalb sind die Spitzen- Leistungswerte des Moduls noch nicht ganz klar. Da sich das Modul bei Kollegen recht gut bewährt hat, wollen wir für unseren Senioren-Wohnmobilclub in der 14. oder 15. KW noch einmal mehrere Module bestellen. Durch die größere Menge erwarten wir wieder einen guten Einkaufspreis. Alle die mit dabei sein wollen, sind herzlich willkommen. Die Module werden dann versichert bis vor die Haustür geliefert.

Also dann viel Erfolg für alle die es sich auch trauen.

PS: heute (20.03.) bei leichtem Sonnenschein waren es dann schon mal 4,1 AH - dann mal weiter liebe Sonne, mal sehen was noch geht !

Ford Transit Bj. 03.2012, schwarz mit AD, ca. 7,9 l auf 100km
140 PS, Solar, u.s.w.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 24 Mär 2014 11:06 von FordAD1.
Folgende Benutzer bedankten sich: bambuswo, Knutmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2014 22:21 #16 von mammut
mammut antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo zusammen,

wir bauen (kleben) in den nächsten Tagen 2 flexible Solarmodule auf das Dach.
Wer Interesse hat, kann es sich beim Norddeutschen Treffen am Salemer See um den 1. Mai 2014 hoffentlich schon anschauen.

LG Mammut

LG von den Mammuts
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++
Folgende Benutzer bedankten sich: FordAD1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2014 07:03 #17 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo,
um das flache Modul seid Ihr ja wirklich zu beneiden!
Ich würde die Kabeldurchführung allerdings in Fahrtrichtung nach links legen, und dann vorne außen durchs Dach gehen. Und von dort in einem leichten Winkel zwischen Zeltstoff und Dach (im "Trockenen") in das Blechdach eintauchen. Je weiter vorne man das macht, umso kürzer kann man das "freie" Kabel belassen. Und auf der linken Seite kommt man vergleichsweise gut in den Küchenblock.
Gruß,
Rüdiger


erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im Nugget mit AD in Colorado-Rot

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: bambuswo, FordAD1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2014 09:18 - 19 Mär 2014 12:34 #18 von FordAD1
FordAD1 antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo RudiRadlos,

vielen Dank für deinen guten Tipp. Die Überlegung hatte ich auch, habe mich dann aber bei zwei Kabeln a 4mm² nicht getraut. Grund ist die umgebördelte Blechkante unter der Aluleiste. An der Blechkante kommt man mit dem Bohrer und dem etwas dickerem Kabeln nicht so einfach vorbei. (GFK, Alu, Blech)

Mit dem Windabweiser finde ich deine Lösung aber Klasse. Gab es bei dir auch Probleme mit der Verlegung der Kabel unter den Kunststoffteilen ?

mfg

Ford Transit Bj. 03.2012, schwarz mit AD, ca. 7,9 l auf 100km
140 PS, Solar, u.s.w.
Letzte Änderung: 19 Mär 2014 12:34 von FordAD1.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2014 20:26 #19 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo,
nein, mir sind bislang keine Probleme bekannt. Sobald das Dach geschlossen ist, hat das Kabel keinen Platz mehr herumzuwackeln.
Gruß,
Rüdiger
P.S. Ich weiß nicht, von welcher umgebördelten Blechkante unter der Aluleiste du sprichst. Vorne gibt's sowas nicht.
Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im Nugget mit AD in Colorado-Rot
Folgende Benutzer bedankten sich: FordAD1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Apr 2014 19:02 - 02 Apr 2014 19:43 #20 von bambuswo
bambuswo antwortete auf flexible Solarmodule
Hallo Zusammen,

nach langen Überlegungen habe ich für meine Solaranlage das letzte Modul aus der Sammelbestellung von AD1 erstanden. Nochmal Vielen Dank für die unkompizeirte Abwicklung. Gestern habe ich die Montage abgeschlossen und heute ist die Anlage den ersten Tag gelaufen laut Display war der Ertrag 24 Ah.

Zur Anlage:
Solarmodul WS 100 FX von Wattstunde 315,- Euro


Für die Montage des Moduls und der Kabeldurchführung habe ich Sikaflex 221 verwendet. Eigentlich wollte ich Schwarz nehmen. Als ich die Kartusche geöffnet habe war es allerdings dann weiß. Kurz abgewogen und dann für Weiss entschieden. Als Positionen für das Modul habe ich mich für hinten entschieden. Das Gewicht von 1,5 kg spielt als Last kaum eine Rolle. Die Kabelverlegung ist zwar nicht so elegant wie wenn das Modul ganz vorne liegt, aber dafür einfacher zu realisieren.

Nugget AD 01/2012 140PS, Chill-Metallic, Fiamma Markise, AKH, Hohlraumversiegelung, Rückfahrkamera, Navi, Seit 7/2016 140 W Solar, Eton 2 Wege Frontlautsprecher, Heckklappendämpfer verstärkt.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 02 Apr 2014 19:43 von bambuswo. Begründung: Fehler verbessert
Folgende Benutzer bedankten sich: FordAD1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.612 Sekunden
Powered by Kunena Forum