Ford Nugget Forum

Fiamma Markise F45S 2,6m Montage mit Originalhaltern

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Freigeist
Mehr
04 Jun 2013 11:53 #1 von Butzkopf
Ich bin nun mit dem Thema Markise ziemlich durch. Es wurde die Fiamma F 45 S in 2,6 M Länge! Es reichen zwei Befestigungen die ich noch mit Sikaflex verstärken möchte. Dichtband ist auch alles klar!

Frage: Wer hat solch eine Markise schon mal mit den mitgelieferten Originalhaltern montiert??? Klar Löcher bohren, senken und Edelstahlschrauben - kein Thema.
Mir geht es darum ob ich nicht die original Halter verwenden kann. Denn erstens bin ich sparsamer Schwabe und dazu habe ich kein Bock auf Lieferzeiten....

Wer aber glaubt sei eine blöde Idee darf dies auch gerne posten. Begründung wäre halt nett!

Danke schon mal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jun 2013 12:34 #2 von nugget_dir_ein
Moin Butzkopf,

ich hab damals die original Halter verwendet. Das hatte bei mir aber den Grund, dass ich einen Regenrinnenhochdachträger von Zölzer verwendet habe und durch ein zusätzliches Blech, Zwischen Markise und Hochdach, ein Regenrinnenprofil oberhalb der Markise nachempfunden habe.

Die deutlich breiteren Halter gaben dem darunterliegenden Blech mehr Stabilität.

Der Nachteil des breiteren Originalhalters ist neben dem extra Löcher bohren, die Breite selbst. Das Dach des Nugget ist leicht gewölbt. Der breite Markiesenhalter zwingt die Markiese dadurch in einen leichten Bogen.

Ich habe das damals durch zwei Distanzbleche ausgeglichen, die ich zwischen Markiesenhalter und \"Dachrinnenblech\" lagen. Bei dir würde der Blechsteifen zwischen Markisenhalter und Hochdach liegen. :sick:

Du mußt also den original Halter auf ca 10-12 cm einkürzen.

Ich habe damals nur die Bohrlöcher mit nicht aushärtenden, dauerelstischem Sika (weiß jetzt nich die genaue Bezeichnung) abgedichtet. Als Schrauben habe ich Niroschrauben mit Sechskantkopf verwendet. Hat immer gut gehalten und war dicht.

Gruß Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er "real" Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster, 310 AH LiFePo4 ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Freigeist
Mehr
06 Jun 2013 13:49 #3 von Butzkopf
Ich habe kapituliert und nun beim Wetfaliahändler die Halter bestellt. Mal sehen wie die ausschauen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Freigeist
Mehr
11 Jun 2013 20:54 #4 von Butzkopf
Nachtrag: heute sind die Originalhalter gekommen! Die braucht man nicht unbedingt! Ich werde wieder eine slideshow anfertigen wo ich alles dokumentiere. Gebt mir drei Wochen Zeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jun 2013 23:27 #5 von uzil
Ich war auch erstaunt als ich die original Westfalia Halter bekommen hatte.
Immerhin musste man nix bohren, hatte gleich passende Schrauben und war schnell fertig.
Ich hatte noch Bedenken wegen der anderen Winkelstellung (hatte ich schon gepostet), aber bisher hält's :)

Gruß
UZ

Nuggetlos :-(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2013 10:10 #6 von nugget123
Moin,

bei meinen Original-Haltern musste man bohren. Habe ich auch gemacht. Wegen den zwei, zugegebenen bitteren, Löchern, lasse ich mir nicht den Versicherungsschutz zerschießen. Ordentlich Sikaflex mit ins Loch, dann wird schon dicht sein...

Grüße

Mike

HD - 2010 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2013 23:36 #7 von Knutmut
Moin,

bei der Montage meiner F45S mit den Westfaliahaltern mußte ich feststellen das die hinteren beiden Löcher gar nicht waagerecht im Hochdach angebracht sind. Das rechte Loch sitzt ca. 0,6cm tiefer, dementsprechend schief hing der Westfaliahalter dann am Dach ? Ist das normal? Hab ja viel gelesen hier aber davon noch nix, hab ich was verpasst? Die beiden vorderen Löcher sind dagegen parallel zur Regenrinne. Dachte erst die haben sich verbohrt, aber auf der anderen Seite ist das haargenauso.
Ich hab dann den beiliegenden Fiammahalter "umgebohrt " um den hinteren Halter wieder parallel zu stellen , aber irgendwie kann das ja nicht des Rätsels Lösung sein, denn der Halter hat nun auch 4 eng bei einander liegende Löcher.

Und noch was viel mir auf :
In der Fiammaanleitung wird ja eindringlich davor gewarnt die Markise an anderen Positionen als den vorgegebenen zu montieren, aber die Befestigung am Nugget liegen ja genau im Bereich wo man die Markise eigentlich nicht befestigen darf.
Aber Westfalia baut das ja mindestens seit 13Jahren so an, ignorieren die sowas einfach, geht ja wohl darum die Kräfte der Markisenarme aufzufangen??

Danke und Gruß an die alten Markisenhasen,

Jürgen

Gruß, Jürgen

HD, EZ 03/13, Frostweiss, 140PS, 16" Alus, orig. RFK, PP mit Trittstufe, Navi FX, 100W Flexisolar, Goldschmitt Luftfederung, F45s Fiamma "Deep Black", STOP&GO 7 , DANHAG SH-Fernsteuerung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • chachachrist
  • chachachrists Avatar
  • Besucher
21 Aug 2013 05:53 - 09 Dez 2013 21:40 #8 von chachachrist
Guten Morgen,
bezüglich des Abstandes der Halter am Nugget:
Bei der F45S Fiamma gibt es sogenannte "Support-Punkte" für die Montage. Diese sind wichtig bei Montage der MArkise am Wohnwagen oder großen Wohnmobilen mit den mitgelieferten Haltern, da bei WOMO und WOWAs die Markisen immer fast komplett rausgedreht werden, bevor die Füße zur Stütze aufgestellt werden. Hier wirken auf den Markisenkasten starke Kräfte im Bereich der Markisenarme ein und der KAsten kann sich verbiegen.

Bei kleinen Wohnmobilen wird empfohlen, dass man die Markise nur ca. 30 cm rauskurbelt und dann bereits die Füße zum Abstützen des Gewichtes aufstellt. Dadurch sind die Supportpunkte nicht mehr ganz so wichtig, da nie das komplette Gewicht und die ganze Hebelwirkung der Markise auf die Befestigung / Markisenkasten wirkt.

Wir bekommen unseren Nugget in 14 Tagen und haben genommen - 3 mtr - die Adapter passen lt. Händler auf die original Befestigungspunkte und es muss kein zusätzliches Loch gebohrt werden.

Grüße
Manu
Letzte Änderung: 09 Dez 2013 21:40 von Tiemo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2013 11:01 #9 von Knutmut
Danke Manu, das mit den Haltepunkten beruhigt mich dann schonmal ein wenig.
Ich habe die 2,60m genommen nachdem hier letzte Woche jemand von Rissen im AD berichtet hat.
Ist ja nicht nur das höherere Gewicht, sondern auch die größere Fläche bei Windböen die ja erheblich höhere Kräfte auf das Dach haben kann. Ich denke auch das Westfalia bei jeglichem Schaden/Undichtigkeit am HD während der Garantie nicht die Kosten übernimmt wenn die 3m Markise verbaut ist (natürlich kann man sie vorher abschrauben ja) . Ich teste daher mal die 2,60m Markise bis zum Garantieende und wenn ich mehr Platz brauche gibts dannach ne 3m und die 2,60m geht in den Flohmarkt.
Außerdem gibt es nur die 2,60m in der Sonderfarbe Deep Black - das sieht am weißen Nugget richtig super aus (ich finde auch weiße Markisen sehen so wahnsinnig verbraucht aus nach ein paar Jahren).

Aber noch mal die Frage wie sieht das bei aus, sind die hinteren originalen Befestigungspunkte am Hochdach auf gleicher Höhe oder auch versetzt so das der Markisenhalter sehr schräg sitzt (bei mir wie gesagt 0,6cm Höhenunterschied)?

Und noch ne Frage bei der 2,60m Fiamma soll doch eigentlich eine kleine Markisenkurbel dabei sein (die ja völlig ausreicht und nicht soviel Platz braucht) - bei mir lag dennoch die große Kurbel bei.... schade.

Gruß, Jürgen

HD, EZ 03/13, Frostweiss, 140PS, 16" Alus, orig. RFK, PP mit Trittstufe, Navi FX, 100W Flexisolar, Goldschmitt Luftfederung, F45s Fiamma "Deep Black", STOP&GO 7 , DANHAG SH-Fernsteuerung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • chachachrist
  • chachachrists Avatar
  • Besucher
21 Aug 2013 12:26 #10 von chachachrist
HAllo,
klar kann man im Zweifelsfall die 3 mtr kurzfristig abbauen.
Problem ist bei Böen, dass sich das Tuch leicht "aufweht".
Hier ist am einfachsten, wenn man eine Sturmverspannung (breites Nylonband mit extra starken Heringen) locker mittig über das Tuch wirft. Dann kann sich nichts mehr aufwehen und die Markise bleibt wo sie soll.
Ab Frühjahr 2014 gibt es dann die 3 mtr F45 auf in schwarz :laugh:

Das mit den unterschiedlichen Höhen kann ich leider nicth beantworten: wie gesagt, unser Nugget kommt erst am 09.09.2013

Kurbel ist immer die lange dabei - Fiamma geht davon aus, dass die F45 immer am Wohnwagen montiert wird ;-)
Ist bei der Kurbel der Haken oben verpreßt oder genietet? Wenn genietet kann man auch mit etwas Bastelgeschickt einfach kürzen. Die kurze Kurbel gibts aber als Zubehör - kostet ca. 26 €

Grüße
Manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage