Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Austausch Batterie bei angeschlossener Solaranlage

Mehr
18 Sep 2019 10:35 #1 von lehugo
Halli Hallo,

Ich muss meine Batterie im 2006er Nugget austauschen, wobei ich momentan eine Solaranlage angeschlossen habe.

Beim Einbau bin ich wie folgt vorgegangen:

a1. Alte Batterie abklemmen.
a2. Laderegler ohne Sicherung anschließen und Batterie wieder anklemmen
a3. Sicherung im Kabel des Ladereglers (das Kabel zur Batterie) einsetzen
a4. Solarpanel abdunkeln
a5. Solarpanelstecker mit Regler verbinden.

Hat alles wunderbar funktioniert, nur hat es die kaputte Batterie auch nicht besser gemacht ;)

Nun meine Frage, ob die folgende Vorgehensweise beim Austausch der Batterie OK ist:
(Die Stecker von Solarpanel zu Regler sind nun nicht mehr so gut zu erreichen, da unterhalb des Panels verbaut)

b1. Solarpanel abdunkeln
b2. Solarpanelkabel aus Regler entfernen (Stecker auf dem Dach bleiben verbunden, s.o)
b3. Sicherung im Kabel des Reglers (das Kabel zur Batterie) entfernen
b4. Ladereglerkabel von Batterie entfernen (entspricht abklemmen der Batterie)
b5. Batterie austauschen
b6. wieder bei a2. oben anfangen

Kann mir jemand fachkundiges dieses Vorgehen bestätigen?
Oder ist es völlig egal wie ich bei b vorgehe?

Danke und Grüße,
Fabian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumanino
  • sumaninos Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • "Be yourself no matter what they say"
Mehr
19 Sep 2019 11:15 #2 von sumanino
Hallo Fabian,

zunächst herzlich Willkommen im Forum.

Deinen gleichlautenden Beitrag im Thema Empfehlungen zum Thema Solar-Strom habe ich wieder entfernt.

Es bringt dir keinen weiteren Vorteil, wenn du dein Anliegen mehrfach in unterschiedlichen Rubriken einstellst. Manchmal muss man einfach eine Weile auf eine passende Antwort warten.

Liebe Grüße

Norbert

HD 140 PS | Hergestellt 01/2010-Baudatum 03/2010-EZ 04/2010 | Tangorot Metallic | Markise | AHK Bosal | EUFAB BIKE FOUR mit Fiamma-Box | Trittstufe mit Parkpilot | 100 Watt Mono Black & White Edition | Besatzung 2+2+1 Tervueren
Unsere Umbauten
Folgende Benutzer bedankten sich: tourneo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
19 Sep 2019 11:34 - 19 Sep 2019 11:38 #3 von Drei_im_Weggla
Ich versuche mal eine allgemeingültige Antwort.

Batterie erzeugt Strom - chemische Reaktion
Solarzelle erzeugt Strom - Licht wird umgewandelt

Bei beiden sollte der Pluspol nicht mit dem Minuspol in Verbindung kommen.

Wie man das macht ist egal.

Das Panel vom Laderegler trennen ist sicher nicht verkehrt. Die abgeklemmten Leitungen isolieren.

Die Sicherung entfernen ist auch eine Idee. Was halt am einfachsten geht.

Es soll halt kein Strom mehr fließen, oder ein Kurzschluß Plus zu Minus (Masse) entstehen.

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 19 Sep 2019 11:38 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Sep 2019 12:45 #4 von lehugo
Danke Norbert.
Sorry für den Doppel-Post. Da war ich wohl etwas schnell, hatte aber auch die Befürchtung durch das Eröffnen eines neuen Beitrages etwas falsch gemacht zu haben.

Ich gehe dann einfach einmal davon aus (nach "drei_im_wegglas" Beitrag), dass es relativ egal ist, wie ich vorgehe...hauptsache kein Kurzschluss. Das sollte ich hinbekommen.

Grüße,
Fabian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Sep 2019 14:11 - 19 Sep 2019 14:12 #5 von Trialer
"Halt halt halt!" ruft das Känguruh ;)

Also, wichtig ist, dass der Laderegler beim Anklemmen an die Batterie wieder die richtige Spannung findet.

Manche Solarladeregler lernen anhand der Batteriespannung, ob sie mit 12 oder 24V arbeiten sollen. Wenn also die Batterie abgeklemmt wird und das Solarpanel dann ggf. 24V liefert, kann es sein, dass sich der Laderegler auf die falsche Spannungslage einstellt.

Deswegen:

1) alte Batterie abklemmen
2) Solarmodul abdecken
3) neue Batterie anklemmen
4) kurz warten bis der Laderegler initialisiert ist (mein Votronic blitzt dann etwa im Sekundentakt grün)
5) Solarmodul enthüllen

Fertig.

9,96l/100km, EZ 10/2012, 140 PS, HD, SR 235/55/18
Letzte Änderung: 19 Sep 2019 14:12 von Trialer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dero, lehugo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Sep 2019 17:56 #6 von nogger
Hallo,

weder das Abdunkeln des Solarpanels noch die Entnahme von Sicherungen ist notwendig. Solarzellen kann man auch kurzschließen, das ist denen total egal, die Spannung sinkt drastisch und zieht (im Gegensatz zu beispielsweise Batterien) den Strom mit runter.
Wer´s nicht glaub, kann gerne bei mir vorbeikommen - ich klemme bei voll laufendem System die Batterie öfters mal ab und wieder an - es gab noch nie Defekte.
An- und Abklemmen ist auch nichts anderes, als nen Schalter umlegen.
Einzig nie machen: Batterie kurzschließen :silly:

Gruß vom nogger

2014 Woelcke Autark-Runner Allrad + Geländeuntersetzung + 2-Kreis-Luftfederung
165 PS 38 cm Bodenfreiheit 75 cm Wattiefe 150 Liter-Tank
6950mm x 2780mm x 2000mm - 3250 kg LG - Verbrauch 8,7 l/100km
375 Watt Solar - Ladebooster - LIFEPO 100 Ah

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.513 Sekunden