Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Elektro Nugget mit 500km Reichweite in Sicht?

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
04 Apr 2019 12:17 #11 von qwei
Das größte Problem ist das unser Stromnetz gar nicht dieser Herausforderung gewachsen ist, das wird sich dann zeigen wenn mal ein Paar Millionen E-Autos unterwegs sind.
Ist genau so wie unsere Internetz Strucktur, die ist schlechter wie in fast jedem Drittwelt Staat.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


EZ: 4/2018 AD 170PS
Renogy 160W 12V Solarmodul
Victron SmartSolar MPPT Laderegler 75/15
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2019 12:22 #12 von bonnbus
Hallo,

ich halte den Hybrid insgesamt für sehr positiv. Er ist sozusagen der "Spatz in der Hand", eine Brückentechnologie, die wahrscheinlich dem Nutzungsprofil vieler Nuggetfahrer entgegenkommt. Meines jedenfalls deckt es voll ab! Ich wäre sofort dabei.

Mittelfristig müssen wir von der Akkutechnologie weg. Ökologische Nachteile und Nachteile in der "Betankung" wiegen schwer - genau wie der Akku selbst... Eine Option kann das doch nur für Kurzstrecken-Individualverkehr sein. Der ganze gewerbliche Verkehr kann doch so nicht wirklich funktionieren. Da bräuchte es dann schon die ganz große Verkehrswende hin zu anderen Transportsystemen.

Ich würde mich freuen, wenn die Öffentlichkeit wieder stärker über Wasserstoff und synthetische bzw. biologische Treibstoffe nachdenken würde.
Grüße,
Bernd

Nugget AD 2016 - Alltagscamper für Fünf!
Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, GB, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2019 12:46 - 04 Apr 2019 12:47 #13 von galli
Eine andere (viel ältere) Brückentechnologie der CNG Antrieb fristet seit Jahrzehnten ein trauriges Nischendasein.

Wir sind ohne Unterbrechung seit 2002 dabei. Mit dem jetzt 4.PKW
Das Versorgungsnetz und die rel. geringe Reichweite (400-500km) waren und sind dabei das Kernproblem.
Für ein Reisemobil wollte ich nicht auf das dünne Tankstellennetz angewiesen sein.
Seitdem (2002)hat sich zwar Hierzulande einiges verbessert, das Tankstellennetz ist um 40% auf 1000 Stationen bundesweit gewachsen, aber problemlos Tanken ist was anderes. Zur Zeit schliessen sogar einige Stationen wieder, wegen Nachfragemangel....
Verlässt man die DACH Länder und Italien ist da fast nichts mehr zu finden für die 500km Reichweite.
2008 waren wir mit dem 15Liter Benzin Nottank einmal auf einer Griechenlanddtour, das war nicht mehr witzig.....

Technik (inzwischen) Effizienz und vor allem Abgaswerte (schon immer) der CNG Motoren würde ich inzwischen als ausgereift bezeichnen. Aber in eine Brückentechnologie, die erst ein eigenes Tankstellennetz aufbauen muss, (Wasserstoff) habe ich wegen dieser Erfahrung nur wenig Vertrauen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 04 Apr 2019 12:47 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2019 12:51 #14 von holgimc
Es soll nicht nur der Transit Custom (der geschlossenen kasten) sondern auch der Tourneo Custom als Plug in Hybrid kommen!
www.ford.de/produktneuheiten/der-neue-fo...ehicleNavCategory=fv
Dann wäre es zum Nugget ja nicht mehr so weit....

EUROLINE Bj 2006-das letztes nicht abgeregelte Modell :)
Besatzung : 2+4+1Hund
Seit 12.2015 Tourneo Custom Titanum 155PS
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2019 15:22 - 05 Apr 2019 15:29 #15 von Stebo69
Ich sehe ein rein elektrisch betriebenes Wohnmobil oder auch einen Nugget in den nächsten, sagen wir 6-10 Jahren, nicht. Zumindest nicht zu einem realistischen Preis-Leitungsverhältnis und nicht mit einer echten Reichweite von 500 km oder mehr.

Die Technologie an sich finde ich sehr gut für einen PKW mit mittlerem Reichweitenprofil (300 bis 500 km), Kleintransporter im städtischen und Regiobereich (100 bis 200 km). Hier wird ja die Infrastruktur für Lademöglichkeiten immer besser. Allerdings sehe ich derzeit nicht, dass sich in den klassischen Urlaubsgebieten mit Lademöglichkeiten viel tut in den nächsten paar Jahren (vielleicht mal abgesehen von Norwegen). Wie sieht es denn in Südeuropa aus mit der E-Ladestruktur? Teilweise doch noch viel schlechter als in Deutschland. Und ich glaube nicht, dass es ein Eigentümer eines Campingplatzes aktuell zulassen würde, dass ich einen Akku mit, sagen wir mal 60 bis 80 kWh Kapazität in meinem Womo, bei ihm aufladen dürfte. Zumindest würde das bei der Ladeleistung an einer normalen Schuko- oder CEE-Dose ewig lange dauern. Für einen Zwischenstopp würde das nicht gehen. Ich glaube auch nicht, dass momentan (und auch nicht in drei, vier Jahren) irgendein Campingplatzeigentümer groß in Infrastruktur zum schnelleren Laden am Stellplatz investieren wird. Das kann der wahrscheinlich finanziell nur schwer stemmen. Und ein einzelner Ladepunkt mit vielleicht 11 oder 22 KW auf einem Campingplatz würde nichts bringen, das müssten dann gleich schon mehrere sein. Ganz zu schweigen von einer echten Schnellladestation, die mal schnell einen mittleren bis höheren fünfstelligen Eurobetrag kosten kann.

Ich haben gerade einen neuen Nugget bestellt obwohl ich mir eigentlich vorgenommen habe, keinen "normalen" Verbrenner mehr zu kaufen (zumindest wird es keinen Verbrenner PKW mehr bei mir geben). Aber Alternativen gibt es derzeit keine und ich glaube aber, dass die aktuelle Dieseltechnologie mit 6d temp sauber genug ist um noch einige Jahre benutzt zu werden. Mit Hybrid im Freizeitmobil wird es wohl langsam losgehen und irgendwann werden wir auch echte "E-Womos" haben, die ohne Probleme 500 km oder mehr ohne Nachladen fahren können. Wer weiß, was in den nächsten Jahren an technologischen Sprüngen noch kommt. Vielleicht haben wir ja irgendwann den "Flux Kompensator", der mit Müll Energie erzeugen kann (Zurück in die Zukunft läßt grüßen).

Stebo

Nugget PLUS Hokkaido Orange | 130 PS, Handschalter | Fenster Paket | Sicht3 | adapt. Tempomat | RFK | Totwinkel-Ass. | CrossAlert | AHK | Xenon | Solar geplant | 2er Besetzung | Klo bleibt drin :-)
Bis 1.2019: Nugget HD Bj. 2012 |125 PS | ColoradoROT
Letzte Änderung: 05 Apr 2019 15:29 von Stebo69.
Folgende Benutzer bedankten sich: GB, Torti, timomunich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
05 Apr 2019 18:10 - 05 Apr 2019 18:37 #16 von Drei_im_Weggla
Drei_im_Weggla antwortete auf Elektro Nugget mit 500km Reichweite in Sicht?
Hallo Stebo,

Ich muss dich leider verbessern. Mit dem Fluxkompensator kannst du "nur" in der Zeit reisen. :(

Willst du den Nuggi mit Abfall betanken, musst du dir den Mr. Fusion beim Electro Conrad bestellen. :whistle: (im Moment nicht in der Filiale Nürnberg vorrätig)

Evtl. brauchst du den Fluxkompensator, damit du ins Jahr 2015 fahren kannst. Denn der Doc hat den DeLorean im Jahr 2015 von Nuklear auf Fusion umgebaut. Zusätzlich empfehle ich noch den Umbau auf Flugtechnik gleich mit zu machen.

Einen besseren Stoff für das AD wird es aber auch in fernerer Zukunft von Westfalia eher nicht geben. :angry:

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 05 Apr 2019 18:37 von Drei_im_Weggla.
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, galli, Stebo69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2019 09:25 #17 von allroad
Gerade in der Zeitung gelesen.
www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_n...ls-Klimasuender.html
Ich hoffe das wir nicht erst Reagieren wenn wir auch das an die Wand gefahren haben.

HD 2015 Ernst & Susanne
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2019 11:04 #18 von Sirius999
Danke für den Link, Allroad. Solche kühlen rationalen analytischen Betrachtungen würde ich mir mehr wünschen.
Zum an die Wand fahren: Unsere Re(a)gierung hat ja schon re(a)giert, wie üblich mit voreiliger Subventionitis.
Ich hoffe dagegen sehr, dass sich trotzdem die "ergebnisoffene Fraktion", also nicht VW, im VDA durchsetzt.
Einen 500-km-E-Nugget sehe ich (noch) nicht und im Moment wollte ich auch eher keinen haben. Einen Tweezy als rollenden Einkaufskorb dagegen schon, auch ohne Subventionen.

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
IDEALE SIND EIN LEUCHTTURM, KEIN HAFEN!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2019 14:48 #19 von Mvb2000
Das ist ja ein passender Vergleich...Tesla und Mercedes Diesel...😂

Nugget Plus, 2018, 125 kW, Automatik, magnetic grau,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2019 15:54 #20 von allroad
Wenn man alle Emissionen von der Erschließung Abbau und Transport der Batterien zu denen vom Strom dazu rechnet ist man vielleicht auf dem Niveau eines alten Strich 8ters.

HD 2015 Ernst & Susanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.559 Sekunden